Meine Rasselbande

Mein Leben mit meinen Tieren, Tierschutz & alltägliches

Monatsarchive: September 2011

Balou ist verliebt … oder hat Vatergefühle ;-)

… oder beides ?!? ;)

Knappe vier Wochen ist es nun her, daß Romina, die Sabine trächtig aufgenommen hat, ihre sechs Babys bekommen hat. Sabine hat über die Nacht der Geburt einen sehr schönen und lesenswerten Artikel geschrieben, wer Lust hat ihn zu lesen, findet ihn hier. Sabine´s Lebensdingsda (wie sie ihn so schön nennt) war nun so lieb uns via diverser webcams am Aufwachsen der kleinen Stinker teilhaben zu lassen. Ich weiss, dass ich nicht die einzige war und bin, die in den vergangenen Wochen mehr oder weniger ständig ein Auge auf die kleine Großfamilie hatte. Im Büro eh´ kein Problem (auf einem zweiten Monitor)  und selbst zuhause hatte ich schon lange nicht mehr den Rechner soviel online ;)

Tja, und was soll ich sagen, in der Zeit, wo ich zuhause meine eigenen Racker versorge passt Balou auf! Ich weiss nur noch nicht, ob er sich in Romina verliebt hat (ich könnte es verstehen!) oder ob er auf die kleinen Racker aufpasst ;)

Wer ebenfalls Interesse an dem Livestream hat, kann gerne vorbeischauen:

Livestream zu Romina und ihren Babys
User: gast
Password: gast

Es ist einfach herrlich mit anzusehen, wie liebevoll Romina sich um ihre sechs Kitten kümmert. Mittlerweile werden sie echt rege und fangen schon ein wenig an ihre Umwelt zu erforschen, Zeit sie mal live zu sehen. Aufgrund der ganzen langen Monate Renovierungs- und Bürostress die beste Gelegenheit mal den Kopf frei zu kriegen, heisst: Ich werde Sabine, dem “Lebensdingsda” :mrgreen:, Romina und ihren Babys am Sonntag einen Besuch abstatten. Ich freue mich schon riesig darauf und ich werde Photos und ein Video für euch mitbringen. Denn eins ist klar, Sabine kann die Racker nicht behalten und sucht demnach liebevolle Interessenten. Aber … so süß sie jetzt auch sein mögen, abgegeben werden sie erst im Alter von 12 Wochen!

Für den, der mehr über den Hintergrund zu Romina und ihren Babys wissen möchte, habe ich hier eine kleine Artikelübersicht von Sabine´s Katzen-Heimat-Blog zusammengestellt. Es lohnt sich, mal durch die Artikel zu stöbern!

Katze Romina
Katze Romina (Teil 2)
Katze Romina (Teil 3)
Romina´s Bäuchlein
Romina und ihr (momentanes) Singledasein
Aus Eins mach Sieben oder – Mama Romina
Romina´s kleine Großfamilie
Romina´s Webcam                                                                                                    Viel Spaß! :)

Verspäteter Bericht vom Wochenende

Irgendwie bräuchte mein Tag im Moment minimum 48 Stunden, daher auch erst heute der Bericht vom Wochenende …

Die größte Aktion war auf jeden Fall die Vorbereitung der Elektroinstallation in der Küche. Danke J.! :)

  • es wurden Schlitze gestemmt
  • meterweise Kabel verlegt
  • Leerdosen eingegipst

Was ist sonst passiert?

  • das Wohnzimmer sowie das Kinderzimmer  ist (bis auf die Stellen, an denen noch Elektrik installiert werden muss) fertig mit Rollputz gestrichen. Danke T.! :)
  • die Fliesen im Eingangsbereich kommen immer mehr “zu Tage”
  • der Fliesenleger hat angefangen, das Gäste-WC zu verputzen
  • die Küche ist (nach der Elektroinstallation) bereits wieder verputzt. Danke D.! :)

Außerdem sind Entscheidungen gefallen …

  • der total überalterte Sicherungskasten wird erneuert (und das nicht nur aus dem Grund, dass sich die ganzen in der Küche verlegten Kabel dort nicht mehr anschliessen lassen)
  • nächste Woche lasse ich mir das Laminat vom Baumarkt liefern, damit habe ich wieder Zeit gespart
  • das Laminat werde ich legen lassen, ich werde sonst nicht fertig!

Am Samstag habe ich zusammen mit dem netten Nachbarn einen Schuppen hinter dem Haus abgerissen (Danke D.! :)), denn das Material kann noch mit in den Container. Wir hatten uns das Ganze einfach vorgestellt, denn der Schuppen sah recht morsch aus. Leider sah das nur so aus. Zweieinhalb Stunden Vorschlaghammer, Brecheisen und Spitzhacke später wurden wir durch den kurzen Besuch meines Chefs erlöst (Danke H.! :)). Unsere Kräfte waren dahin, aber zu dritt hatten wir das Teil endlich dem Erdboden gleichgemacht. Jetzt muss nur noch alles “durch die Wildnis” in die Container geschafft werden. Diese lasse ich nächste Woche Dienstag abholen damit wir wieder Platz vor der Garage haben.

Wie geht es weiter?

  • sobald ich die Ecke in der Küche mit dem Rollputz gestrichen habe werden die Steckdosen und Lichtschalter installiert (die benötigten Steckdosen etc. sind bereits alle gekauft worden)
  • für die Installation eines neuen Sicherungskastens muss ich im Keller einen Einbauschrank entfernen
  • der Fliesenleger hat mir zugesagt, spätestens morgen im Gäste-WC fertig zu werden
  • danach kann ich auch dort die Natursteinfliesen zu Tage befördern und die nicht gefliesten Flächen streichen
  • dann können die sanitären Anlagen angebracht werden
  • mein Papa hat sich angeboten die Treppe zu streichen. Die Farbe hierzu hat er schon anmischen lassen. Danke Papa! :)
  • nächste Woche Mittwoch wird die Küche geliefert und montiert
  • im Kinderzimmer Tierzimmer wird ein Design-Industrieboden verlegt (Angebot liegt schon vor, Beauftragung erfolgt heute)
  • mit dem Umzugsunternehmen werde ich heute einen Umzugstermin in der letzten Oktoberwoche ausmachen
  • diese oder spätestens nächste Woche wird der Einbauschrank im Schlafzimmer abgeschliffen und in blau lackiert

Bis auf das, was ich jetzt garantiert vergessen habe :roll: war es das …

Ich kann gar nicht sagen, wie froh ich bin, nächste Woche Urlaub zu haben. Allerdings werde ich mir nach mittlerweile vier Monaten Renovierung am Sonntag eine kleine Auszeit nehmen, auf die ich mich sehr freue. Mehr wird noch nicht verraten! ;)

Mensch …

Müder Start in ein neues Wochenende …

Ich fürchte, ich lege einen hundemüden Start in´s Wochenende hin, aber es nützt ja nix, langsam wird es eng und es ist noch viel zu tun ;)

Morgen heisst es erstmal früh aus den Federn, denn um 10.00 Uhr landet bereits der nette (!!) Mensch, der mir die benötigten Elektroanschlüsse für die Küche installieren wird. Wir haben uns das Ganze gestern abend zusammen angesehen und es wird aufwendiger als gedacht. Die Elektrik im Haus ist halt schon überaltert, das war mir klar … und wenn schon neu, dann auch richtig. Die Einkaufsliste ist bereits geschrieben und wir werden als erstes den Baumarkt unsicher machen und danach kann es losgehen.

Was wird sonst passieren? Tja, ich weiss es noch gar nicht so genau. Meine Freundin wird als erstes das Kinderzimmer fertig streichen. Ihre bessere Hälfte wird sehr wahrscheinlich an der Komplettdusche weiter basteln und ich werde (wenn ich nicht gerade irgend jemanden helfen muss) wohl in Wohn- oder Eßzimmer weiter Rollputz auftragen. Nebenbei werde ich damit weitermachen, die Natursteinfliesen komplett zu Tage zu befördern.

Das neue Fenster in der Küche wurde diese Woche eingebaut, die neue Heizung im Bad ist installiert und der Fliesenleger hat bereits alle benötigten Materialien im Haus abgeladen. Fahre gleich mal vorbei und schaue, wie weit er ist …

Es ist noch so viel zu tun aber ich versuche, die Ruhe zu bewahren, alles andere würde mich ja auch nicht weiter bringen. Nächste Woche muss ich noch arbeiten, dann habe ich eine Woche Urlaub. In dieser Zeit werde ich auf jeden Fall viel getan bekommen. Und wenn alle Stricke reissen, habe ich auch schon einen “Notfallplan” ausgearbeitet …

Mit diesem Artikel verabschiede ich mich in´s Wochenende, welches bei euch hoffentlich entspannter ausfällt als bei mir! ;)

Ich bereue nichts!

Früh morgens ist die Welt noch in Ordnung :-)

Nachdem ich gestern abend recht früh in der Falle war (platt ohne Ende!) und die Nacht supergut geschlafen habe, bin ich heute morgen weit vor dem Wecker aufgestanden. Im Büro ist im Moment sehr viel zu tun und da ich den ganzen Mist die Arbeit bis Ende nächster Woche vom Tisch haben will, weil ich dann noch einmal renovierungsbedingt eine Woche Urlaub habe, bin ich schon früh zuhause losgefahren und war bereits vor 6.00 Uhr im Büro.

Und müde hin oder her … ich geniesse es morgens früh und ohne Zeitdruck auf der Strasse zu sein. Zu dieser Zeit sind so gut wie keine Autos unterwegs und die Strasse gehört einem fast alleine. Es gibt noch kein Rumgezicke, kein Vorfahrt nehmen, kein Hupen und Stinkefinger zeigen. Und das Stück über Land kann man die vorgeschriebenen 50 km/h fahren ohne Angst haben zu müssen, dass einen wieder irgendso ein Gehirnamputierter mit gefühlten 80 bis 90 Sachen überholt und ein paar Meter weiter kann ich dann mal wieder eine Katze oder ein Kaninchen von der Strasse kratzen. Auf der Wiese, kurz vor dem Waldstück stehen ein paar Rehe …

Mein Büro liegt mittlerweile mitten in der Innenstadt. Nicht schön, denn Fenster aufmachen heisst immer Lärm von Autos. Morgens um diese Zeit kommt mir dieser Ort vor wie eine Geisterstadt. Es ist noch ruhig, man sieht kaum ein Auto geschweige denn Menschen. Schön! Der Parkplatz ist noch leer … auf dem Weg in´s Gebäude sehe ich Benno, um diese Zeit noch ohne Hunde, die er später für die Geschäftsleute in der City ausführt. Er winkt mir zu, grüßt freundlich und verzieht sich in eine gemütliche Ecke in der Bäckerei vor unserem Bürogebäude. Er stärkt sich für seinen Tag mit Kaffee und Brötchen … später wird man ihn mit bis zu 10 Hunden auf einmal durch die Stadt laufen sehen. Ein Unikat, ein lieber Mensch. Ich kenne kaum jemanden, der so gut mit Hunden umgehen kann! …

Fazit: Wer die Ruhe geniessen will muss früh aus den Federn, klappt leider viel zu selten! …

Wie verlief der Hausbesuch?

Mir fällt gerade auf, dass ich noch gar nicht vom Hausbesuch von Freitag berichtet habe, das werde ich direkt mal nachholen.

Die Impfungen der Katzen liefen reibungslos, selbst bei Flöhchen ging das Ganze diesmal stressfreier über die Bühne, darüber habe ich mich sehr gefreut! :)

         

Pascha´s Auge wurde kontrolliert und fotografiert. Es hat sich scheinbar sogar ein klein wenig verbessert :)

    

Die Zyste über Muckl´s linkem Auge wurde ebenfalls begutachtet und die Tierärztin sagte mir, ich solle sie die nächste Zeit mal komplett in Ruhe lassen und beobachten, wie sie sich entwickelt. Es wird wohl nie wieder ganz weggehen, was ja nicht schlimm ist, da es nicht weht tut. Muckl ist über diese Entscheidung übrigens sehr froh, endlich hört das Gepiekse und Geschmiere auf ;)

Dann waren die Kaninchen mit ihrer Impfung an der Reihe und es wurden Krallen geschnitten. Auch hier alles super und stressfrei, nur Leo hat mal wieder Krusten in den Ohren. Seitdem darf er wieder Baby-Q-Tips und Surolan über sich ergehen lassen. Findet er gar nicht so toll, aber da muss er jetzt durch ;)

Zum Schluß wurde noch die kahle Stelle an Gismo´s Hinterteil angeschaut, aber hier besteht kein Handlungsbedarf, es sieht sogar so aus, als ob an dieser Stelle schon wieder ein wenig “Flaum” wachsen würde. Ist halt schon ein Opa, dafür aber noch topfit! :)

Gutscheinregen im September … bis zu 20% Rabatt bei zooplus!

Pünktlich zum Oktoberfest stellt zooplus.de wieder einige Gutschein-”Schmankerl” zur Verfügung!

zooplus Fullsize
5€ Neukunden-Gutschein
Gutscheincode: 5EUR-NK-AFF

  • Mindestbestellwert: 44,-
  • Gültig: 19.09. bis 30.09.2011
  • Einschränkungen: nur für Neukunden

3€ Bestandskunden-Gutschein
Gutscheincode: 3EUR-BK-AFF

  • Mindestbestellwert: 29,-
  • Gültig: 19.09. bis 30.09.2011
  • Einschränkungen: keine
Ganze 20% Rabatt auf alle Kratzbäume & Kratzmöbel
Gutscheincode: 20PR-KRATZBAUM
  • Mindestbestellwert: keiner
  • Gültig: 19.09. bis 30.09.2011
  • Einschränkungen: nur auf die Produktgruppe “Kratzbäume und Kratzmöbel”

Ganze 20% Rabatt auf alle Hundehütten, Hundezwinger und Hundetüren
Gutscheincode: 20PR-HUNDEHUETTE

  • Mindestbestellwert: keiner
  • Gültig: 19.09. bis 30.09.2011
  • Einschränkungen: nur auf die Produktgruppe “Hundehütte & Zwinger”

Dauerhaft gültige Gutscheine

10% Neukunden-Rabatt:
Gutscheincode: 10PRAF

  • Mindestbestellwert: keiner
  • Gültig: ohne Enddatum
  • Einschränkung: nur für Neukunden

5% Sammelbesteller-Rabatt:
Gutscheincode: SAMMELBESTELLUNG

  • Mindestbestellwert: 100€
  • Gültig: ohne Enddatum
  • Einschränkung: ab 100€ Bestellwert

“Alleingelassen” … aber erfolgreich! ;-)

So, das Wochenende ist mal wieder (viel zu schnell) rum aber ich bin rundum zufrieden :) Ich hatte ja Sorge, dass am Wochenende nicht so viel passiert, weil man alleine nun mal nicht so viel schaffen kann wie zusammen mit Freunden (die ja am Wochenende keine Zeit hatten), aber ich habe meine Tagesziele erreicht.

Das Kinderzimmer ist (bis auf die fiesen Ecken, die macht meine Freundin am kommenden Wochenende … hat sie zumindestens versprochen ;)) fertig mit Rauhputz gestrichen. Für die, die wissen wollten, wie das Zeug zu verarbeiten ist (Marlene, oder?) … Es ist gegenüber normaler Wandfarbe schon schwieriger zu verarbeiten und man muss erstmal den Dreh raushaben. Wir haben am Anfang den Fehler gemacht, den Putz zu dünn aufzutragen, aber mit der Zeit lernt man das und mir macht es Spaß. Allerdings mache ich lieber die großen Flächen und meine Freundin, wie gesagt, lieber die fieseligen Ecken. Das nennt sich Arbeitsteilung :) Richtig hell ist der Raum auf einmal! Gestern habe ich dann noch die Decke im Schlafzimmer gestrichen.

Nebenbei bzw. immer zwischendurch habe ich die komplette grobe Schicht vom Teppichkleber im Erdgeschoss entfernt und habe schon zu ca. 1/3 die Fliesen komplett frei. Sieht richtig klasse aus! Hier ein Bild von Samstag (da war nur die grobe Schicht entfernt). Leider konnte ich gestern nicht mehr weiter machen, weil jetzt bereits der zweite Liter von dem Löser aufgebraucht war. Muss also erstmal wieder zum Baumarkt und dann kann es weiter gehen ;)
Es gabe Etliche, die mich überreden wollten, mir die Sch… mit dem Entfernen des Teppichklebers nicht anzutun und doch lieber Laminat drüber zu legen. Ich bin froh, dass ich hartnäckig geblieben bin, denn ich bin von diesen Fliesen schlichtweg begeistert! :)

Für die neue Küche wurden in der vergangenen Woche die Wasser- und Abwasseranschlüsse an die dafür vorgesehenen Stellen verlegt. Jetzt fehlt noch das Verlegen der Stromanschlüsse. Ich stehe aber schon mit einem Elektriker “in Verhandlung” ;) Die Küche muss am 5. Oktober fertig sein, denn dann wird die Küche montiert. Aber ich denke, das klappt!

Diese Woche wird auch einiges passieren. Am Mittwoch beginnt der Fliesenleger mit dem Verputzen des Gäste-WCs (wie man sieht, ist das mehr als nötig :?) und anschließend kann gefliest werden, dann fehlt nur noch die Keramik. Ist alles schon gekauft und wartet nur noch darauf angebracht zu werden. Die Anschlüsse wurden alle schon an ihre neu definierten Stellen verlegt. Außerdem wird am Mittwoch auch das neue Küchenfenster eingebaut. Im Moment steht noch der Termin für die neue Heizung im Badezimmer aus, aber ich hoffe, das geht auch diese Woche über die Bühne.

SOS! Extrem dringend! Ataxiekatzen-Notfellchen!

Vier Katzen mit ausgeprägter Ataxie suchen dringend vor Montag der kommenden Woche ein neues Zuhause oder eine Pflegestelle, weil die Besitzerin plötzlich und unerwartet verstorben ist und die Katzen am Montag vom Ordnungsamt Unna ins Tierheim gebracht werden sollen.

Matou (ein Jahr alt, kastriert) und Elfie (ca. 6 Monate alt, unkastriert) sind Handaufzuchten und sehr, sehr menschenbezogen. Sie lieben einander abgöttisch und sollten unbedingt zusammenbleiben.

Apollo und Leo sind ebenfalls noch unkastriert und erst kürzlich in ihrem neuen Zuhause eingezogen.
Für die Kosten der noch ausstehenden Kastrationen ist gesorgt, Spenden für die Pflegestelle werden bereits gesammelt.

Kontakt: puttimaus[at]arcor[dot]de

Bitte verteilen!!! Danke!
Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 48 Followern an