Meine Rasselbande

Mein Leben mit meinen Tieren, Tierschutz & alltägliches

Pascha & Flöhchen

Als ich im Mai 2002 mit ca. 400 g (einer handvoll) Katze nach Hause kam fühlte sich mein (zu der Zeit) ca. 6 kg schwere Maine Coon-Kater Pascha total bedroht. Er fauchte und zitterte am ganzen Körper – es war echt ein Bild für die Götter!

Die 400-g-Katze war Flöhchen, ein ca. 4 Wochen alter Katzenwelpe den ich aufgenommen hatte.

Flöhchen wiederum war begeistert von Pascha und gab es die nächsten Tage und Wochen nicht auf Kontakt zu Pascha zu bekommen.

Eines Tages lag Pascha auf meinem Bett und schlief … dachte ich … Flöhchen krabbelte zu ihm hin und legte sich einfach auf ihn drauf – das war soooo süß! – Pascha hingegen schlief wohl doch nicht denn er fing an zu zittern … ansonsten hielt er aber einfach still …Nach ein paar Minuten beruhigte sich Pascha … und Flöhchen und er schliefen ein🙂Mittlerweile ist Pascha abgehärtet was das Thema „Welpen“ betrifft und er ist ein selbstbewusster Kater geworden. Auffallend ist, dass alle Welpen sich zu Pascha hingezogen fühlen und mittlerweile hat er sich daran gewöhnt die „Papa-Rolle“ zu übernehmen.

Hier ein weiteres Beispiel … Pascha mit dem kleinen Boomer:

Hinterlasse (d)einen Pfotenabdruck

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: