Meine Rasselbande

Leben in einer tierischen WG ツ

Mein kleiner Indianer

Wie heisst es so schön? – ein Indianer kennt keinen Schmerz!

Ich war heute total stolz auf meinen kleinen Indianer … Armani !!!
Es muss ihm weh getan haben als die Tierärztin ohne Narkose (!!!) seinen Abszeß angestochen und ausgedrückt hat … aber nach ein wenig Gejammer hat Armani die Prozedur ziemlich bereitwillig und tapfer über sich ergehen lassen.

Das ganze sieht nicht wirklich schön aus und ich hoffe, daß es unter dem Antibiotikum in den nächsten sechs Tagen abheilt:

PIC_0003

8 Antworten zu “Mein kleiner Indianer

  1. Frau Ährenwort 8. September 2009 um 09:27

    Also „nur“ ein Abzeß. Dann kann ja wieder aufgeatmet werden.

  2. Sylvia 8. September 2009 um 09:33

    Ja 🙂 ich war auch megaerleichtert! 😉
    Nur die Antibiotikum-Tablette heute morgen fand er nicht so prickelnd, aber da muss er jetzt wohl zweimal täglich durch 😉

  3. Trixie 8. September 2009 um 09:34

    Gut, daß es „nur“ ein Abzeß ist und nichts schlimmeres! Knuddel den kleinen Racker mal lieb von mir, daß es ihm bald besser geht und alles ohne Probleme abheilt. Solche Tapferkeit verdient Lob. 🙂

    Liebe Grüße
    Trixie

  4. Sylvia 8. September 2009 um 09:37

    Das mit dem Knuddeln wird heute nachmittag erledigt 😉
    Ja, er war wirklich tapfer – als wir wieder zuhause waren habe ich ihm dafür fünf verschiedene Leckerchen vor die Nase gelegt … und er hat in Seelenruhe zugesehen, wie seine Schwester und seine Kumpels sie vernascht haben. Manchmal ist er einfach zu lieb 😉

  5. tuffelchen 8. September 2009 um 11:30

    Zur Belohnung sozusagen ein kaltes Buffet… wow haben Deine Jungs das gut *g* Aber das mit den Antibiotika hat sich doch hoffentlich schnell erledigt, oder? Knuddel Armani mal schön weiter *g*

  6. Sylvia 8. September 2009 um 11:34

    Die Antibiotika muss er sechs Tage lang bekommen, aber ich habe ja Übung 😉
    Na ja, vom kalten Buffet hat er ja nix abbekommen, dafür hat er sich nachher von Almo Nature „Thunfisch mit Schinken“ schmecken lassen 🙂
    Jo, der wird sich wundern wieviel er heute nachmittag geknuddelt wird 😀

  7. Inga 8. September 2009 um 20:52

    uiuiuiui mein kleiner armani-schatz!!!
    man bin ich froh, dass nichts ist, hab grad ein mega schreck bekommen!!!
    aber bei deiner großartigen fürsorge wird er sicher schnell wieder fit sein!!
    gib ihm von mir ein leckerchen und einen dicken schmatzer!
    ganz liebe grüße

  8. Sylvia 9. September 2009 um 06:30

    Oh, oh, schon wieder abknutschen, er war gestern schon ganz genervt 😉 😀
    Spaß beiseite! – natürlich mache ich das!
    Was glaubst du was ich Sonntag abend einen Schrecken bekommen habe als ich den Knubbel entdeckt habe – ich habe fast die ganze Nacht nix geschlafen vor lauter Sorge!
    Deswegen war ich ja auch am Montag direkt in der (verlängerten!) Mittagspause bei der Tierärztin. Und ich war so froh das es sich dann als „Lappalie“ entpuppte!
    Heute morgen sah die Wunde sehr gut aus, fast gar nicht mehr rot und gefüllt hat es sich bis jetzt auch nicht wieder, hoffe das Antibiotikum wirkt und er muss nicht doch noch geschnitten werden.
    Die Tabletten findet er übrigens megablöd! 😉

Hinterlasse (d)einen Pfotenabdruck

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: