Meine Rasselbande

Mein Leben mit meinen Tieren, Tierschutz & alltägliches

Ich habe Schiss …

… gebe ich zu! Warum? Ich war gestern erneut beim Orthopäden, weil sich die Beschwerden aufgrund des Bandscheibenvorfalls einfach nicht bessern, nicht zuletzt dadurch, daß ich die ganzen Schmerzmittel nicht vertragen habe. Ich hätte davon mehrere am Tag nehmen müssen, nicht nur um die Schmerzen zu lindern sondern auch, um die Verspannung zu lösen und die Entzüngung in den Griff zu bekommen. Aber schon nach einer Tablette spielte mein Magen verrückt, nach der zweiten hat er mit den Krieg erklärt😕
Außerdem haben sich die Beschwerden aufgrund der falschen Diagnose (hat er überhaupt eine gestellt?) des ersten Orthopäden Pfuschers und des daraus entstandenen langen Zeitraumes bis zur endgültigen Diagnose in chronische Schmerzen verwandelt. Na danke!

Daher beschloss mein Orthopäde gestern, daß wir so nicht weiter kommen und griff zum nächsten Schritt … zur PRT (Periradikuläre Therapie). Hierbei handelt es sich um eine computertomographisch gesteuerte Injektionsbehandlung der Wirbelsäule („Interventionelle Wirbelsäulentherapie“).
Hierbei wird mittels einer Kanüle ein entzündungshemmendes Mittel (in meinem Fall Cortison) zwischen die Rückenmarkshäute und an das betroffene Gelenk und die Nervenwurzel gegeben. Durch den Computertomographen und die Verwendung einer kleinen Menge von Kontrastmittel wird ein Höchstmaß an Präzision möglich.

Soweit die Theorie. Wie das ganze in der Praxis aussieht werde ich morgen nachmittag erfahren. Ich treffe mich dazu mit meinem Orthopäden in der Radiologie und dann gehen wir zwei im MRT kuscheln:mrgreen: Sorry, Galgenhumor😉 Im Ernst, ich habe wirklich ein wenig Schiss davor. Wenn man Herrn Google nach dieser Behandlungsmethode fragt kriegt man sowas von unterschiedliche Patientenaussagen. Die einen finden es absolut harmlos, andere fallen vor Schmerzen fast in Ohnmacht😕

Mein Orthopäde wies darauf hin, dass sehr viele Patienten nach der Behandlung wahnsinnige Kopfschmerzen kriegen. Aber die hatte ich nach den Tabletten auch, wenn mein Magen danach wenigstens ruhig bleibt habe ich ja schon fast gewonnen😉

Na ja, ich werde sehen … nächste Woche habe ich dann wieder einen Termin beim Orthopäden und wenn es so aussieht, als ob die Therapie anschlägt kann die ganze Geschichte wohl bis zu dreimal wiederholt werden.

Und ihr? – Ihr könnt mir morgen nachmittag bitte mal alle die Daumen drücken und an mich denken😳😉

22 Antworten zu “Ich habe Schiss …

  1. Marlene 6. Januar 2010 um 09:19

    Na klar wird an dich gedacht und morgen Nachmittag besonders. Das du Bammel hast ist wohl sehr verständlich, denn man weiß ja nicht was auf einen zukommt und was für Schmerzen man ausgesetzt wird.

    Sylvia, bitte nicht Google benutzen, wenn du krank bist. Das habe ich mir abgewöhnt😉

    Hast du jemanden, der dich fährt? Somit wärst du ja nicht ganz alleine.

    Ich drück dich mal aus der Ferne

    LG
    Marlene

  2. Petra 6. Januar 2010 um 09:42

    Auch hier bei uns werden für dich alle Daumen und Pfoten ganz fest gedrückt. Wir werden in Gedanken bei dir sein. Und hör auf Marlene. Man kann sich zwar über Krankheitsbilder bei Google informieren, aber nicht in diversen Foren wo Kranke ihr Leid klagen und alles und jedes schlecht reden. Abgesehen davon reagiert jeder Mensch anders auf eine vorgeschlagene Therapie. Man kann sowas also nicht verallgemeinern.

    Ich wünsche dir alles, alles Gute.

    LG Petra

  3. Inga 6. Januar 2010 um 10:26

    Ich habe zwar keine Pfoten mehr zum Drücken, aber zwei Daumen!
    Ich wünsche dir, dass deine Schmerzen durch diese Therapie endlich gelindert werden
    und du wieder durchstarten kannst!!
    Du schaffst das!!
    GLG

  4. taytom 6. Januar 2010 um 10:39

    Oje, natürlich sind Dir meine Daumen sicher😐 Du Arme.. wünsch Dir, dass Du eine derjenigen bist, die es nicht schmerzhaft finden😥

  5. Sylvia 6. Januar 2010 um 10:54

    Ihr seid alle so lieb!🙂 Tut irgendwie gut😉

    @Marlene:
    Wegen dem „jemand“ der mich fährt … hm, den hätte ich schon, meine beste, ne die allerbeste Freundin der Welt … Tine. Sie ist seit gestern schon dran daß sie mich fährt, aber ich schaffe das schon alleine. Da sie so drauf gedrängt hat habe ich jetzt gerade noch mal vorsichtshalber beim Orthopäden angerufen und gefragt, ob man nach der PRT „verkehrstüchtig“ ist … dem ist so, da keine Betäubungsmittel eingesetzt werden. Ich denke, sonst hätte der Doc das gestern auch direkt gesagt oder es hätte in der Patientenaufklärung gestanden.
    Ich hoffe, sie ist jetzt beruhigt🙄 … Tine? Bist du?😉
    Wenn du unbedingt helfen willst würde ich – wenn es denn sein muss – lieber in nächster Zeit auf dein und Uli´s Angebot zurückgreifen und mich von euch mit Katzenstreu beliefern lassen😳 Ok?😉

  6. phantomtine 6. Januar 2010 um 12:23

    Wurde aber auch Zeit. Wenn jemand – insbesondere wenn es um Tiere geht – Hilfe braucht, bist Du ungefragt immer an erster Stelle. Aber selber Hilfe annehmen oder gar um Hilfe bitten, dass fällt Dir sehr schwer. Ich hoffe Du meldet Dich wirklich und probierst es nicht doch wieder alleine.
    Zumindest bin ich jetzt schon mal beruhigt, dass Du „verkehrstüchtig“ wieder aus der „Kuschelröhre“ kommst.

    Ich denke morgen an Dich und drücke Dir ganz feste die Daumen, dass die Behandlung anschlägt.

    Liebe Grüße
    Tine

  7. Sylvia 6. Januar 2010 um 12:45

    Ja, du hast ja recht😳 um Hilfe bitten fällt mir schwer und muß ich glaube ich erst (wieder) lernen … liegt vielleicht auch daran, daß ich es auch schon mal gewagt habe und eiskalte Abfuhren bekommen habe😕

    Kuschelröhre:mrgreen: Ein netter neuer Begriff für ein MRT!😉
    Da freut man sich ja schon fast drauf:mrgreen:

    Und ich gebe es dir hiermit schriftlich: Ich melde mich!😉
    Es sei denn die PRT bewirkt eine Blitzheilung! … schon gut, war nur ein Witz😉
    🙂 Das war übrigens Tine´s zweiter Blogkommentar! *freu*
    Du lernst – ich lerne😉

  8. ute42 6. Januar 2010 um 14:11

    Gaaaanz fest Daumen-drück, liebe Sylvia *indenArmnehm*

  9. Frau Kunterbunt 6. Januar 2010 um 14:48

    Oh Sylvia, meine Mama hatte das Spiel vor Weihnachten, sie hat nur noch geschrien vor lauter Schmerzen. Bei meiner Mom ist es nun schon der 2te Vorfall. Der Doc meinte operieren, meine Mom will aber nicht. Sie hat auch schon diese Therapie hinter sich ( bei ihr hat es null gebracht ) meine Mama nimmt jeden Tag Schmerzmittel sonst kann sie sich gar nicht bewegen.

    Hast du schon mal an einen guten Heilpraktiker gedacht ? Gut einen Vorfall kann man nicht mehr ändern, aber die Schmerzen sollte man eigentlich auch mit anderen Mitteln bekämpfen können.
    Jedenfalls wünsche ich dir von ganzem Herzen viel Glück bei deinem Vorhaben und das du endlich Ruhe kriegst von diesen ekligen Schmerzen… Ich weiß, jeder weiß etwas Besseres und keiner kann dir wirklich helfen…Aber Daumen drücken das werd ich für dich tun * lassdichnichtunterkriegen* dichmalfesteindenarmnehm….

  10. razortooth 6. Januar 2010 um 15:21

    So, der Daumen-drück-Termin für dich ist fest im Kalender eingetragen😉

  11. Trixie 6. Januar 2010 um 15:34

    Hallo Sylvia,

    bei Familie Ohrenmonster drücken wir Dir auch ganz fest alle Daumen und Krallen für morgen. Wir werden ganz fest an Dich denken! Leider kann ich zu der Untersuchung gar nichts sagen, da ich *toi toi toi* noch keine Erfahrungen damit machen mußte.

    Ich bin ehrlich froh, daß Du Tine hast und Du nicht alleine bist. Du mußt nicht alles alleine schaffen!😉 Wirkliche Freundinnen sind nicht nur bei schönem Wetter für Dich da. Leider wohnen wir zu weit weg, sonst würden wir Dir auch helfen. Wenn wir trotzdem irgend etwas für Dich tun können, melde Dich bitte!

    Ich hoffe ebenfalls, daß die Behandlung anschlägt und Du dann endlich wieder schmerzfrei bist. Halte uns bitte auf dem Laufenden.

    Ganz liebe Grüße
    Familie Ohrenmonster

  12. Katinka 6. Januar 2010 um 17:01

    Hallo liebe Sylvia,
    ohjeeee das tut mir total leid!
    Ich drücke natürlich ganz doll die Daumen für morgen!!!

    In Gedanken bei Dir…..liebe Grüße
    Katinka

  13. fellknaeul 6. Januar 2010 um 19:09

    klar drücken wir die Daumen und hoffen, dass du irgendwann mal schmerzfrei bist

    fühl dich mal ganz dolle gedrückt🙂

    gnaz liebe Grüße Steffi

  14. die LuLs mit Danny 6. Januar 2010 um 20:23

    auch hier werden alle Daumen gedrückt. Ich denke an Dich.

    LG
    Danny mit den LuLs

  15. Kathrin 6. Januar 2010 um 22:39

    Auch wir denken an Dich und werden die Daumen für Dich drücken.

    LG

    Kathrin and TinkaCats and Estelle

  16. Sylvia 7. Januar 2010 um 09:21

    Euch allen vielen Dank für´s Daumen drücken, da kann ja eigentich gar nichts mehr schief gehen🙂

    @Alex:
    Ich fürchte für den Heilpraktiker ist die Sache zu lang (unverschuldet) verschleppt und nicht bzw. falsch behandelt worden😦

    @Trixie:
    Danke für die angebotene Hilfe, ich weiss, daß ich mich bei euch melden kann.
    Aber Tine ist halt ein bisschen näher und es ist (wenn es denn überhaupt nötig sein sollte) für alle mit weniger Aufwand verbunden😉

  17. Marlene 7. Januar 2010 um 15:03

    Heute gehören dir meine Daumen und ich denk an dich

    LG
    Marlene

  18. Sylvia 7. Januar 2010 um 16:47

    Marlene, du bist echt lieb!🙂

    Also! ICH LEBE NOCH!🙂
    Es ist nicht so schlimm wie ich es mir vorgestellt habe! Es ist sehr unangenehm aber nicht wirklich schmerzhaft. Außerdem geht es ganz fix. Die ganze Geschichte hat schätzungsweise 5 Minuten gedauert, dann noch 10 Minuten im Wartezimmer warten und dann hat der Orthopäde mich „entlassen“😉 Jetzt bleibt abzuwarten ob und was sich an Nebenwirkungen einstellt … ich denke positiv und lasse es einfach auf mich zukommen!
    Wenn es mir hilft würde ich das auch noch weitere male über mich ergehen lassen aber auch das bleibt ja jetzt erstmal abzuwarten.
    Müde bin ich jetzt. Heute sieht mich nur noch die Dusche, die Couch und das Bett😉

    Euch allen noch mal ganz lieben Dank für´s Daumen drücken! Es hat geholfen!!!🙂

  19. fellknaeul 7. Januar 2010 um 18:24

    na Gott sei Dank *schwitz*

    ich drücke trotzdem weiter die Daumen… damit es keine Nebenwirkungen gibt🙂

  20. Marlene 7. Januar 2010 um 23:15

    Juhhhu, du hast es für heute hinter dir und das es noch so erträglich abgelaufen ist, freut mich ganz doll.

    Auch ich drücke weiter, damit die Nebenwirkungen weg bleiben *drück*

    LG
    Marlene

  21. Sylvia 8. Januar 2010 um 06:55

    Danke ihr beiden!🙂

    Eigentlich geht es mir ganz gut, habe auch recht gut geschlafen. Seit gestern abend haben sich Kopfschmerzen eingestellt, ne, eigentlich mehr ein starker Druck auf Kopf und Augen. Ist aber auszuhalten. Und mir ist tierisch warm! … und das bei den Temperaturen:mrgreen:
    Das liegt wohl daran, daß nach den Spritzen der Blutdruck stark ansteigt und da ich normalerweise mit niedrigen Werten wie 90:70 oder sogar 80:60 rumrenne für mich eine ganz neue Erfahrung. Wahrscheinlich ist mein Blutdruck jetzt normal😉
    Und ich bin tierisch müde. Hätte mein Rücken mich gerade nicht aus dem Bett gejagt würde ich wahrscheinlich noch Stunden lang pennen😉

    Also, bis jetzt alles soweit in Ordnung!🙂

  22. razortooth 8. Januar 2010 um 10:21

    Schön, daß es so gut gelaufen ist – da haben die Zauberdaumen doch wieder helfen können. Du schaffst das schon!!! *ganzfestedrück*

Hinterlasse (d)einen Pfotenabdruck

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: