Meine Rasselbande

Leben in einer tierischen WG ツ

Tiger(in) sucht dringend neues Zuhause

Alle bisher veröffentlichten Artikel und Aktionen über Tiger(in) findet ihr *hier*

Voten für Tiger(in):

Vor ein paar Tagen erreichte mich die eMail einer „Tierschützerin“. Für die arme Socke Tiger(in) wird dringend ein neues Zuhause gesucht. Die eMail ging durch „mehrere Hände“ und ich bin ehrlich gesagt stocksauer und enttäuscht über die Lieblosigkeit, mit der diese eMail weitergereicht wurde! 😦 Da es aber darum geht, einem Tier zu helfen werde ich mir hier auf dem Blog soviel Mühe wie möglich geben, euch die nötigen Infos mitzuteilen! 😉

Die traurige Geschichte von Tiger(in):

Tiger(in) hat in ihrem kurzem Leben (2,5 J.) schon viel schlimmes durchgemacht und sucht nun ein liebesvolles Zuhause.
Sie hatte im August 2008 einen schlimmen Unfall. Wahrscheinlich war sie im Kippfenster eingeklemmt, ist auf die Straße gestürzt und wurde dann von einem Auto überfahren. Wie durch ein Wunder hat sie das überebt und sich selbstständig nach Hause geschleppt. Ihr Besitzer hat sie dann leider beim Tierarzt zurück gelassen.

Durch ihre schweren Verletzungen, eine Nervenquetschung, war der komplette Unterleib, inkl. Blase, gelähmt. Das linke Vorderbein war gebrochen, das Auge schwer verletzt und der Gaumen gespalten. Trotz dieser Verletzungen hat sie deutlich gezeigt, dass sie leben will. So gab man ihr eine Chance und sie hat sehr gekämpft! Durch intensive Pflege und ihren extrem starken Willen hat sich Tiger super entwickelt.
Die Nerven haben sich gut erholt, so dass sie die Hinterbeine und ihren Schwanz wieder bewegen kann und schon ihre ersten wackeligen Schritte macht – obwohl sie lieber auf dem Po rutscht. Ihre anderen Verletzungen sind komplett verheilt. Leider hat sie noch Probleme das Klo zu benutzen und muss deshalb gewickelt werden. Aber auch ihre Inkontinenz ist besser geworden und sie meldet sich wenn sie mal muss. An das wickeln und sauber machen hat sie sich so gut gewöhnt, dass es keine Probleme gibt. Trotzdem sollte man täglich weiter mit ihr laufen und stehen üben.
Ob sie jemals wieder ganz gesund wird, weiss man leider nicht, aber sie hat durchaus Chancen.
Nerven brauchen oft sehr lange, um sich zu erholen und ihre Muskulatur muss wieder aufgebaut werden. Für sie ist das rutschen auf dem Po einfach bequemer und schneller als zu laufen.
Sie rutscht auf ihrem Windelpo in einem beachtlichen Tempo durch die Wohnung, klettert auf Kratzbaum und Sofa und will einfach überall dabei sein. Sie ist sehr menschenbezogen, verschmust und verspielt. Allerdings weiss sie auch sehr genau, was sie will und was nicht. Dies teilt sie dann auch lautstark und erstmal ohne Krallen mit. Auf andere Katzen scheint sie nicht viel wert zu legen, allerdings kann sie sich zur Not mit selbstbewussten Artgenossen arrangieren. Auf Hunde hat sie sehr ängstlich reagiert, aber nicht aggressiv.
Sie ist eine richtige kleine Katzen-Diva, die gerne im Mittelpunkt steht, ihre Menschen für sich alleine hat und für Futter eigentlich alles tut.
Ideal wäre ein ruhiger Haushalt, wo sie nicht den ganzen Tag alleine ist, damit sie die nötige Aufmerksamkeit und auch Pflege bekommen kann.
Sie ist eine wirklich bildschöne und liebe Katzendame, die sich sehr an ihren Menschen bindet und endlich ein dauerhaftes, schönes zu Hause mehr als verdient hat. Freigang kennt sie nicht und wäre, wenn überhaupt, nur gut gesichert möglich. Treppen mit Teppich kann sie überwinden, sollten aber nicht offen oder zu steil sein oder müssten gesichert werden.
Wenn Sie ihr das Leben noch ein bisschen schöner machen möchten, dann melden Sie sich bitte bei Frau Heinrichs unter 02203/ 591 561.

Quelle: http://www.katzenschutzbund-koeln.de/

Inzwischen hat sich Anna gemeldet, bei ihr lebt Tiger(in) zur Zeit in Köln. Bei Interesse oder Fragen könnt ihr euch direkt an anna.ommer(at)gmx.de wenden!

Tiger(in) braucht keine Medikamente und verursacht nicht mehr Kosten als jede andere Katze auch (Windeln anstelle von Katzenstreu). Geimpft ist sie gegen Katzenschnupfen und Katzenseuche.

Und noch eine mehr als positive Eigenschaft von Tiger(in): Sie ist sehr kinderlieb! 🙂

Am 05. April 2010 habe ich wegen Tiger(in) an Vox gemailt in der Hoffnung ihr „Schicksal“ würde für Hundkatzemaus abgedreht. Vorerst leider erstmal ohne Erfolg … aber ich lasse nicht locker! 😉

Ihr habt ein eigenes Blog, eine Website oder ein Forum? Bitte seid so lieb, und veröffentlicht einen Artikel über Tiger(in). Photo und Text dürft ihr euch hier kopieren! 😉 Bitte setzt ein Ping-/Trackback oder hinterlasst einen kurzen Kommentar. Danke! 🙂

Seit dem 19.05.2010 sind Flyer online und stehen zum Download bereit! Ihr findet sie unten rechts in der Sidebar in der „Tierwissen-Box“.
Bitte ladet euch Flyer runter, druckt sie aus und verteilt sie … zum Beispiel bei Tierärzten, in Tierkliniken und Zoofachgeschäften, etc.
Ich zum Beispiel habe mein Auto zur fahrenden Litfaßsäule umfunktioniert, indem ich einen Fyler von innen an die Scheibe geklebt habt 😉

Der Vollständigkeit halber … auch dieser Text hing der eMail an:

Ich habe mal ein Anliegen in eigener Sache. Meine Freundin, die als Tierarzthelferin gearbeitet hat, hat vor 1 ½ Jahren eine Katze aus der Praxis mit nach Hause genommen, die dort eingeschläfert werden sollte. Sie hatte einen Unfall und ihre Hinterbeine sind seitdem gelähmt. Seither ist Tiger, so heißt die lebensbejahende Katzendame, bei einer Freundin notdürftig untergebracht. Leider mag sie eine der beiden dort lebenden Katzen nicht besonders und jagt diese immer, so dass sie mehr oder weniger 23 Std. am Tag allein in einem Zimmer verbringen muss. Bisher hat sie leider niemand ernsthaft für Tiger interessiert, dabei ist sie total unkompliziert. Sie wartet sogar mit dem Häufchen, bis man nach Hause kommt und ihre Windel wechselt. unsere einzige Hoffnung ist es, ihren fall irgendwie schnellstmöglich bekannter zu machen, um bald eine mögliche End- oder Pflegestelle zu finden, wo sie die Zuwendung bekommt, die sie so gerne hätte. Sie schmust für ihr Leben gern und möchte einfach dabei sein. Andernfalls stehen wir nun vor der Entscheidung, sie doch einzuschläfern, da sie zwar sehr viel Lebenswillen hat, ihre derzeitige Lebensqualität aufgrund der Umstände jedoch nicht sehr gut ist und keine Besserung der Lage in Aussicht ist. Nun mein Anliegen: Wäre es vielleicht möglich, Tiger auf eure Homepage zu setzen? Um noch eins drauf zu setzen: Wäre es, falls ja, vielleicht vorstellbar, sie auch bei „Tiere-suchen-ein-zuhause“ vorzustellen??? Wir haben schon mal dort angefragt, aber die nehmen nur Tiere von Vereinen… dabei wäre dies vielleicht die Rettung für Tiger!
Es wäre toll, wenn du dich da mal erkundigen könntest. Ich habe heute mit meiner Freundin telefoniert und da sagte sie mir, dass in den nächsten Wochen eine Entscheidung gefällt werden muss. Daher ist es nun dringend. Ich schicke mal eine Beschreibung mit, die Tigers Pflegefrauchen mal für den Katzenschutzbund Köln geschrieben hat und ein paar Fotos von Tiger im Anhang.

Ich finde Tiger(in) total schön und mir tut sie unendlich leid. Ich finde, so eine Katze verdient ab jetzt ein anderes Leben. Ich kann Tiger(in) leider nicht nehmen, da ich bereits acht Katzen habe, und Tiger(in) möchte ja keine Götter neben sich haben 😉 Außerdem bin ich ganztags berufstätig und diese Katze braucht Betreuung. Wenn ihr also Interesse habt oder jemanden kennt, der helfen kann dann meldet euch bitte!

Advertisements

104 Antworten zu “Tiger(in) sucht dringend neues Zuhause

  1. Petra 19. März 2010 um 11:51

    Och menno, die arme Maus. Ich hoffe, nein, ich wünsche ihr sehr das sie jemanden findet der ihr genau das gibt was sie braucht. Nämlich ganz viel Liebe und natürlich auch Geduld ihr zu helfen.

    Ich hab ja auch 6 Katzen und kann keine weitere aufnehmen. Und wie ja auch geschrieben steht, verträgt sie sich wohl nicht so gut mit Artgenossen. Das wäre bei mir, genauso wie bei dir, ein Problem. Und das obwohl ich ja zu Hause bin.

    LG Petra

  2. Marlene 19. März 2010 um 12:10

    Ohje, die arme Maus.

    Magst du dich vielleicht einmal an Claudia Wacker von der Luna Hilfe wenden.
    Ich habe ja einmal für den Benefiz -Shop div. Sachen gebastelt.

    Claudias Luna ist ja selber eine Handicap-Katze und sie setzt sich auch gerade deshalb für Handicap-Katzen sehr ein. Meine damalige Patenkatze lebte auch anschließend bei ihr und hatte auch ein Handycap und ist leider verstorben.

    http://luna-hilfe.de

    Ich habe leider nicht E-Mail-Adresse (bin ja am Leckerli verdienen).
    Ansonsten einmal übers das Kontaktformular anfragen, ob und an welche Adresse du einmal eine E-Mail an sie weiterleiten kannst.

    Magst du das vielleicht machen, ansonsten leite die Mail doch an mich weiter und ich mache es.
    Mir tut die kleine Maus sehr sehr Leid.

    LG
    Marlene

  3. pashieno 19. März 2010 um 12:14

    Die arme Maus… ich hoffe so, dass sie ein gutes Zuhause findet.

  4. Stefanie 20. März 2010 um 08:13

    Hallo,
    alles Unverständnis nutzt nichts (komische mail), sondern der Miez muss geholfen werden. Bitte wende dich unbedingt an die LUNA-Hilfe. Ich denke, das ist ein guter Weg. Hier sind alle Daumen und Pfoten gedrückt….

  5. Sylvia 20. März 2010 um 14:06

    LUNA-Hilfe hört sich gut an, wenn ich dort persönlich auch niemanden kenne. Aus diesem Grund werde ich die eMail jetzt an Marlene weiterleiten mit der Bitte, sich mit Luna in Verbindung zu setzen. Vitamin-B ist ja in solchen Fällen immer sehr hilfreich 😉
    Marlene, vielen Dank für deine angebotenen Hilfe! 🙂 eMail leite ich jetzt sofort weiter!

  6. Marlene 20. März 2010 um 15:18

    Ich habe mich gestern mit der Luna-Hilfe bereits in Verbindung gesetzt. Bekam dann die Antwort, dass ich mich an die zuständige Person für die Betreuung der Vermittlungsseiten für Handicap-Katzen wenden soll. Das habe ich nun auch gemacht.

    Die Luna-Hilfe selbst scheint wohl etwas kürzer zu treten.

    Wenn man nach dem Datum der Seite vom Katzenschutzbund geht, sucht die arme Maus schon ein halbes Jahr nach einem neuen Platz und deshalb drängt die Zeit jetzt wohl wirklich!

    LG
    Marlene

  7. Anna 20. März 2010 um 16:22

    Hallo,
    also Tiger(in) lebt bei mir in Köln seit August 2008. Wie diese mail jetzt hier gelandet ist weiss ich nicht-aber der Kölner Katzenschutzbund hat mich darüber informiert.
    Hauptsache ist ja, dass möglichst viele Menschen informiert werden und Tiger endlich das zu Hause findet, was sie mehr als verdient hat. Im Luna-Forum ist Tiger schon seit 2008 bekannt-aber Danke für den Hinweis.
    Also wenn jemand Fragen hat oder der süßen Tiger helfen kann, kann sich gerne bei mir melden.
    Liebe Grüße Anna

  8. Sylvia 20. März 2010 um 16:54

    Anna 🙂 Vielen Dank für deinen Kommentar! 🙂
    Tiger(in) und die eMail liegen mir seit Tagen schwer im Magen und haben mir sozusagen schon schlaflose Nächte bereitet. Ich würde sooo gerne helfen und wenn ich nach meinem Herz gehen würde, dann wäre Tiger(in) schon bei mir. Aber ich habe schon viele Tiere und bin ganztags berufstätig. Bei mir wäre Tiger(in) leider (!) an der falschen Adresse!
    Normalerweise mache ich sowas nicht aber da du dich gemeldet hast werde ich jetzt in dem Artikel deine eMail-Adresse nachtragen. Sollte dir das nicht recht sein melde dich bitte!
    Und es wäre toll, du würdest mich bzw. uns auf dem Laufenden halten was Tiger(in) betrifft …
    Ich sage einfach mal Danke im Voraus! 😉

  9. fellknaeul 21. März 2010 um 21:55

    oh die arme die hat ja echt schon viel mitgemacht 😦

    ich hoffe sie findet einen schönen Platz

  10. Pingback: Teppichtorpedos Maunzblog » Blog Archive » Tiger(in) sucht ein Zuhause!

  11. Nine 22. März 2010 um 22:56

    Ich bin sowas von geschockt. 😦 Habe den Beitrag jetzt erst gelesen und auch direkt einen Artikel bei uns im Blog verfasst: http://maunzblog.die-teppichtorpedos.de/tigerin-sucht-ein-zuhause
    Das ist das Mindeste, was ich für die süße Maus tun kann. Ich hoffe so sehr, dass sie bald ein liebevolles Zuhause findet. Bin einfach sprachlos.
    Lg Nine

  12. Marlene 22. März 2010 um 23:25

    Tiger(in) wird nun seit gestern auch im Vermittlungsforum der Luna-Hilfe geführt.

    http://forum.luna-hilfe.de/viewtopic.php?t=684

    Die liebe Christel hatte sich auch noch mit mir in Verbindung gesetzt – vielen Dank 🙂

    Tiger(in) wurde wohl 2008 schon einmal bei der Luna-Hilfe geführt, jedoch weiß ich nun nicht, ob es da um Unterstützung der Behandlung ging oder auch schon als Vermittlungsaufruf.

    Christel schrieb, dass wohl für Tiger(in) ein Zuhause gesucht wird, aber von möglichem Einschläfern kann nach all dem, was die Katze bereits hinter sich hat und was man für sie getan hat, wohl keine Rede sein.

    Persönlich wäre ich darüber auch erstaunt, denn das hätte der Katzenschutzbund bestimmt nicht mitgemacht. 😉

    Christel meinte auch wohl, dass es sich bei Tiger(in) wohl um eine Einzelprinzess (OT Christel) handelt. Dies würde die Vermittlung wohl auch erschweren, da wenn jemand so ein Sorgenfellchen aufnimmt, meist schon mehrere Notfälle haben.

    Nun müssen wir alle die Däumchen drücken 🙂

    LG
    Marlene

  13. Sylvia 23. März 2010 um 06:25

    @Nine & Marlene:
    Vielen Dank für eure Hilfe! 🙂
    Ich hoffe so sehr, daß Tiger(in) ein endgültiges neues Zuhause findet!

    @Marlene:
    Hm, ja, das mit der Einzelkatze ist wirklich ein Problem, denn wie du schon schreibst, Menschen, die solche Handicap-Katzen nehmen haben meistens nicht nur eine … aber vielleicht klappt es doch. Die Hoffnung stirbt bekanntlich ja zuletzt 😉
    Ich werde jetzt auch direkt noch die Luna-Hilfe verlinken, ist eine tolle Sache! 🙂

  14. Pingback: stephness.de » Tiger(in) sucht ein Zuhause!

  15. mrs. steph 23. März 2010 um 12:18

    Habs in meinem Blog veröffentlicht und zusätzlich noch in unserem Katzenforum. Daumen sowie Pfötchen sind für Tigerin gedrückt!

  16. Nine 23. März 2010 um 13:15

    Ja, die Luna-Hilfe ist wirklich klasse. 🙂 Ich hoffe, dass wir allesamt mit unserem Einsatz helfen können. Es MUSS einfach klappen!
    Lg Nine

  17. Sylvia 23. März 2010 um 13:41

    Ihr seid klasse! *Daumen hoch*
    Vielen Dank an euch! 🙂
    Ich hoffe ja, daß sich noch ein paar Katzenfreunde finden, die einen Artikel über Tiger(in) auf ihrem Blog veröffentlichen … !?! Wo seid ihr denn alle? 😕 😉

  18. Anna 23. März 2010 um 20:45

    Natürlich lasse ich Tiger nicht einschläfern! Sie lebt ja schließlich schon seit August 2008 bei mir und ich habe sie sehr lieb gewonnen. Allerdings hat sie es bei mir nicht wirklich gut und mir macht mein schlechtes Gewissen wirklich sehr zu schaffen. Meine Katze hat große Angst vor Tiger und da ich den Vollzeit berufstätig bin, kann ich Tiger nur unter Aufsicht durch die Wohnung flitzen lassen. So kann es passieren, dass sie an manchen Tagen bis auf 1-2 Stunden nur in ihrem Zimmer ist, dass ist zwar relativ groß ist, aber sie ist ja ganz alleine!
    Ich wollte Tiger damals nur retten und war sehr optimistisch sie gut zu vermitteln….
    Es ist halt einfach kein Katzenleben, so wie sie es verdient hat, auch wenn ich mir große Mühe gebe und sie wieder großes Vertrauen zum Menschen aufgebaut hat und sie mir offensichtlich trotzdem sehr dankbar ist-sie muss es wirklich vorher sehr schlecht gehabt haben!
    Es steht halt fest, dass ich diesen Zustand bei mir zu Hause uns allen nicht mehr lange zumuten kann! Aber natürlich lass ich sie nicht einschläfern, gebe auch nicht meine anderen Katzen ab und für Tiger kommt auch nur ein tolles zu Hause in Frage!

  19. Renate 23. März 2010 um 20:53

    Als ich gelesen habe, was das Tigerchen durchgemacht hat, wurde mir ganz flau im Magen und ich drücke ganz ganz fest die Daumen und wünsche von ganzem Herzen, dass die kleine tapfere Katze einen liebevollen Platz findet.

    Wenn es soweit ist, würde ich mich über eine Information sehr freuen! Und ich hoffe fest, dass die vielen Menschen, die nun mit ihrem Blog über die Sitation berichten, dazu beitragen, dass Tigerchen nicht lange warten muss.

  20. Sylvia 24. März 2010 um 11:53

    @Anna:
    Danke, daß du dich noch mal meldest und uns die aktuelle Situation schilderst 🙂
    Ich denke, daß sie (trotz der nicht möglichen artgerechten Haltung momentan) sehr an dir hängt, sie scheint vorher wirklich Schreckliches durchgemacht zu haben 😥
    Ich hoffe so sehr, daß ihr Fall jetzt durch die Artikel auf den Blogs bekannter wird.

    @Renate:
    Falls sich im „Fall Tiger(in)“ etwas tut und ich es (hoffentlich) mitbekomme werde ich auf jeden Fall auf meinem Blog darüber berichten! 😉

  21. Anna 26. März 2010 um 11:55

    Hallo
    Also erstmal danke an alle die helfen Tiger´s Schicksal bekannter zu machen – selbstverständlich sage ich Bescheid, wenn sich jemand für Tiger findet.
    Im übrigen braucht sie keine Medikamente und verursacht nicht mehr Kosten als jede andere Katze auch (Windeln anstelle von Katzenstreu). Geimpft ist sie gegen Katzenschnupfen und Katzenseuche.
    Natürlich würde ich mich weiter als Urlaubspflegestelle anbieten.
    LG Anna

  22. Sylvia 26. März 2010 um 12:00

    Anna, danke für deine Infos, ich werde sie am Wochenende noch mit in den Artikel aufnehmen!
    Und daß du dich weiter als Urlaubspflegestelle anbietest finde ich total klasse! 🙂
    Liebe Grüße und knuddel die Maus mal von uns allen! 😉

  23. ute42 30. März 2010 um 15:58

    Liebe Sylvia,
    um nichts unversucht zu lassen, habe ich die traurige Geschichte von Tigerin in meinem Forum veröffentlich, und zwar in einem Thread, den auch Gäste lesen können. Ich hoffe so sehr, dass der Kleinen geholfen werden kann.
    Lieber Gruß Ute

  24. Sylvia 31. März 2010 um 12:17

    Ute, du bist ein Schatz! *knuddel*
    Ich denke jeder Post hilft Tiger(in) bekannter zu werden und um so bekannter sie ist, desto größer ist ihre Chance „ihre“ Menschen zu finden! 🙂

  25. Anna 28. April 2010 um 20:23

    Hallo nochmal an alle 🙂
    Ich wollte Euch nur mal einen kurzen traurigen Zwischenbericht geben:
    Obwohl diese mail quer durch Deutschland ging, gab es bisher keinen einzigen Interessenten für Tiger… 😦 …wirklich keine einzige Anfrage!!!! Deshalb bitte ich Euch nochmal alle, Tiger´s Geschichte bekannt zu machen! Irgendwo muss es doch ein zu Hause für die süße Maus geben?!
    Danke und liebe Grüße Anna

  26. Sylvia 29. April 2010 um 06:39

    Och mensch Anna, das tut mir so leid 😥
    Werde am Wochenende noch einen Artikel verfassen über meine eMails an VOX und die Bitte einen Bericht für HundKatzeMaus zu verfilmen. Dann werde ich auch noch mal alle bitten auf ihren Blogs (erneut) auf Tiger(in) aufmerksam zu machen.
    Ich denke wirklich, das das große Problem darin besteht, daß nur „gewisse“ Menschen Tiger(in) aufnehmen würden. Diese haben aber meist schon etliche arme Socken bei sich rumlaufen und Tiger(in) will nun mal „keine Götter neben sich haben“. Außerdem sind die meisten ganztags berufstätig. Deshalb könnte ich sie zum Beispiel auch nicht nehmen.
    Was ich machen kann ist ein Aushang und den werde ich meiner Tierärztin geben. Sie wird ihn bestimmt im Wartezimmer aufhängen. Die Praxis ist in Leverkusen, also nicht weit von Köln 😉
    Liebe Grüße,
    Sylvia

  27. Anna 29. April 2010 um 13:00

    Danke das ist sehr lieb von Dir!
    Tja ich versuche Tiger ja schon klar zu machen, dass nett sein zu anderen Katzen sich auch für sie lohnen würde ;)…. aber davon lässt die kleine Diva sich nicht beeinflussen 🙂
    Zum Glück sind meine Katzen bei dem tollen Wetter viel draussen und sie kann sich gerade viel in der ganzen Wohnung bewegen und mich verfolgen 🙂
    Hoffentlich findet sich bald jemand, der ihr gerecht werden kann und sie so nimmt, wie sie ist!
    Und sie ist ja ein tolles Kätzchen!
    LG Anna

  28. Anja 30. April 2010 um 12:35

    Hallo Sylvia,
    ich habe Tigerin schon vor einiger Zeit bei den „Vergessenen Pfoten“ gesehen – damals hatte ich schon Tränen in den Augen und wenn wir nicht arbeiten müßten, ja, dann würden wir sie auch nehmen. Aber unsere beiden Fellnasen sind leider schon viel zu viel alleine.
    Ich werde am Wochenende auf Nelly’s Blog auch was über Tigerin schreiben – mensch, so eine süße und liebe Katze! Ihr muss doch einfach geholfen werden!
    Finde Deinen Einsatz ganz klasse!
    Liebe Grüße
    sendet Dir Anja

  29. Sylvia 30. April 2010 um 14:27

    @Anna:
    Das sie eine tolle (und vor allem selbstbewusste) Katze ist, sieht man auf den Photos! 🙂

    @Anja:
    Mensch, super, ich freue mich! 🙂
    Ich hoffe so sehr das sich noch mehr Blogger dazu durchringen können einen Artikel über Tiger(in) auf ihrem Blog zu veröffentlichen.
    Bei mir bleibt der Artikel auf jeden Fall oben angepinnt, auch wenn der ein oder andere darüber schon genervt ist 😉
    Vielleicht gibt es ja auch noch mehr Ideen, was man machen kann um Tiger(in) noch bekannter zu machen … ?!?

  30. Anna 4. Mai 2010 um 16:08

    Danke nochmal an alle für ihre Hilfe!
    Leider glaube ich mittlerweile mit „nerven“ Erfolg zu haben 😉 – Tiger lebt es mir seit fast 2 Jahren vor 🙂
    Also meine Bitte an alle – „Nervt“ Eure Kollegen, Freunde, Verwandte, Nachbarn, Friseur usw.!
    War nur Spaß ;), aber fragt bitte einfach mal rum.
    LG Anna

  31. Sylvia 6. Mai 2010 um 06:39

    Anja war so lieb auf ihrem Blog „Nelly – aus dem Leben einer Katze“ einen Artikel über Tiger(in) zu schreiben. Auch hat sie in der Sidebar die Collage von Tiger(in) eingebunden und diese mit dem Artikel verlinkt.
    Ein Pingback zu diesem Artikel hier konnte sie aber nicht setzen, da blogspot keine Pingbacks unterstützt.
    Hier ist der Link zu dem Artikel von Anja:
    http://nelly-katze.blogspot.com/2010/05/tigerin-sucht-dringend-ein-neues.html

    Vielen Dank an dich, Anja! 🙂 🙂 🙂

    • Anja 7. Mai 2010 um 14:21

      Das habe ich gerne gemacht, da Tiger(in) uns auch sehr am Herzen liegt und wir uns wirklich wünschen, daß sie ein liebevolles Zuhause bekommt.

      Liebe Grüße an Euch alle,
      die an Tiger(in) denken und ihr helfen!

      Anja

  32. Pingback: Tigerin sucht dringend ein Zuhause « fellknaeul's Foto und Grafik Blog

  33. fellknaeul 6. Mai 2010 um 13:19

    Huhu Sylvia

    wie kriegt man das Thema denn angepinnt? ich habe alles abgesucht aber nix gefunden

    habs bei mir mal verlinkt und wollte aber das es immer als oberstes bleibt *grübel*

  34. Sylvia 6. Mai 2010 um 13:26

    Steffi, erstmal danke für deine Hilfe! 🙂 🙂 🙂

    Gehe mal in die Übersicht deiner Artikel und klicke auf QuickEdit des Artikels. Dann findest du unten rechts ein Kästchen „Diesen Artikel oben halten“. Aktiviere es und schon ist der Artikel angepinnt 😉
    Meld dich wenn du nicht klar kommst …

  35. fellknaeul 6. Mai 2010 um 13:31

    ok danke dir, ich wusste ich habs schonmal gesehn 😀

  36. Pingback: Voten für Tiger(in) « Meine Rasselbande

  37. Pingback: Tiger(in) sucht dringend neues Zuhause « Filofee Katzenblog

  38. Anna 12. Mai 2010 um 09:23

    Hallo 🙂
    Gute Nachrichten: am Freitag kommt ein Pärchen die Tiger kennenlernen möchten 🙂
    Also bitte Daumen drücken und hoffen, dass die drei sich verstehen!
    Ich werde Euch berichten 😉
    LG Anna

  39. Sylvia 12. Mai 2010 um 09:31

    Hey Anna,
    und wie ich die Daumen drücken werde!!!
    Das sind ja wirklich supergute Nachrichten! 🙂
    Ich freue mich auf deinen Bericht und hoffe, du hast nur gute Nachrichten für uns 😉

  40. Marlene 12. Mai 2010 um 10:54

    Ich drücke Tiger auch die Daumen 🙂
    Katz, wäre das toll, wenn es klappen würde

    LG
    Marlene

  41. Marlene 14. Mai 2010 um 12:42

    Ich bin ja schon so gespannt auf Annas Nachricht und wie das Kennenlern-Date verlaufen ist.
    Hier wird gedrückt was die Daumen hergeben.

    LG
    Marlene

  42. Sylvia 14. Mai 2010 um 14:01

    Ja Marlene, ich denke auch schon den ganzen Tag daran!
    Ich hoffe sooooooo sehr, daß es klappt.
    Aber ich denke, wer sich für so ein „gehandicaptes“ Tier interessiert, wird, wenn es ihm live begegnet doch keinen Rückzieher machen. Oder schliesse ich jetzt mal wieder von mir auf andere? 🙄
    Die Daumen sind auf jeden Fall ganz fest gedrückt! 🙂

  43. Anna 14. Mai 2010 um 19:02

    Hallo 🙂
    die beiden waren total nett und begeistert von Tiger 🙂 obwohl Tiger heute eher schlechte Laune hatte… Sie möchten es auf jeden Fall mit Tiger versuchen 🙂
    Ich habe ein sehr gutes Bauchgefühl und freue mich auf der einen Seite sehr, aber bin gerade auch traurig…hab sie doch schon sehr in mein Herz geschlossen.
    Werde Euch von Tigers Umzug berichten.
    LG Anna

  44. Sylvia 14. Mai 2010 um 19:10

    Anna 🙂
    Ich hatte nur noch wegen dir und Tiger(in) den PC an 😉
    Ich freue mich so sehr … habe (vor Freude) einen Kloß im Hals und finde gerade nicht die richtigen Worte!
    Deine Gefühlsregungen kann ich voll und ganz nachvollziehen *knuddel*
    Mir würde es nicht anders gehen!
    Bei mir dauert es keine Stunde und ich habe ein Tier in mein Herz geschlossen, wie muss es dir da nach zwei Jahren gehen …
    Aber es ist die richtige Entscheidung für Tiger(in) … das weisst du noch besser als ich 😉
    Ich spreche jetzt mal für alle anderen, die mitgeholfen haben, mit … wir würden uns tierisch (!!) über Berichte über Tiger(in)s Umzug freuen und würden sie gerne in ihr neues Leben begleiten!
    Wenn du magst können wir mailen und ich verfasse eigene Artikel darüber, statt nur in den Kommentaren zu berichten 😉
    Meld dich einfach, wie auch immer 😉
    Ganz liebe Grüße und knuddel Tiger(in) ganz doll von mir … auch wenn sie schlechte Laune hat 😉

  45. Pingback: Tigerin – ein Notfellchen : Das kunterbunte-katzen-blog

  46. renate 19. Mai 2010 um 11:19

    Wenn ich den Beitrag auf Marlenes Blog richtig verstanden habe, hat das Pärchen die kleine Tigerin wieder zurück gegeben, oder?

  47. Frau Herzlich 19. Mai 2010 um 17:58

    Es tut mir leid ~ das es mit der Vermittlung der kleinen Maus nicht geklappt hat.

    Die Meschen sollen sich schon vorher ganau überlegen ~ ob sie Tiger nehmen wollen denn es ist auch nicht gut wenn eine Katze oder ein Tier zum Wanderporkal wird.

    Ich hoffe das es bald mit einem neuen Platz für sie klappt.

    Die Luna-Hilfe schließt Ende Mai endgültig ihre Seiten.

    Lieben Gruß Frau Herzlich

  48. Sylvia 19. Mai 2010 um 18:44

    Wenn es dir leid tut hättest du ja auch die Möglichkeit Tiger(in) noch bekannter zu machen.
    Ein Flyer steht seit heute zum Download bereit und es steht dir frei auf deinem Blog ebenfalls einen Artikel über Tiger(in) zu veröffentlichen 😉

  49. Pingback: Tiger(in) sucht dringend ein liebevolles Zuhause | Melly Cats

  50. Anja 21. Mai 2010 um 22:42

    Komme gerade aus dem Urlaub und war so glücklich – hatte ein mail von Anna, daß Tiger ein Zuhause hat und nun muss ich das hier lesen .. nein, ich bin ganz traurig und kann es einfach nicht verstehen. Werde auch weiterhin „Werbung“ für Tiger machen und wünsche ihr so sehr, daß sie endlich ein liebevolles Zuhause bei Menschen bekommt, die sie lieben und sich um sie kümmern und sich nicht um solche Kleinigkeiten scheren. Wenn ich an die Zeite denke, als wir Mikey bekommen haben, da mußten wir sogar unser Bad neu streichen, weil der kleine Mann durch das ganze Antibiotika so Durchfall hatte und ständig reintrat und dann alles an die Wände spritzte .. und? Wir haben neu gestrichen und Tapetenschutz draufgemacht – nun können wir es abwischen 😉 Abgeben? Nein, niemals ….. wie kann man nur so herzlos sein? Wir werden Tiger weiter 4 Daumen und alle 8 Pfötchen drücken!

    Liebe Grüße
    Anja

  51. Sylvia 22. Mai 2010 um 09:00

    Ja, Anja, genau so sehe ich das auch!
    Mein Stronzo leidet unter chronischem Blasengrieß und es gibt immer mal Phasen in denen er nicht auf das Klo geht sondern lieber auf Couch, Katzenkissen, Teppich oder gegen Wände 😕 Aber ich habe den Kerl furchbar lieb und es ist krankhaft bedingt.
    Ich würde ihn auch nie deswegen abgeben!
    Dieses Pärchen hat eindeutig gezeigt, was Tierliebe NICHT ist 😦
    Danke, das du weiter Werbung für Tiger(in) machst 🙂
    Hast du die Flyer gesehen? Vielleicht kannst du auch ein paar davon zum Aushang bringen? Wäre ganz toll! 🙂

  52. GZi 24. Mai 2010 um 09:43

    Habe über Tigerin gepostet http://gzi-kielnotiert.de/2010/05/23/hilfe-katzendame-sucht-liebevolles-zuhause/, es auch über facebook und Twitter kommuniziert. Hoffe, Tigerin findet bald ein liebevolles, schönes Zuhause!

    • GZi 24. Mai 2010 um 09:45

      ach ja – und habe meinen Beitrag noch um den (wichtigen) Zusatz ergänzt, dass Tigerin keine Medikamente mehr benötigt…

  53. Sylvia 24. Mai 2010 um 10:02

    @GZi:
    Vielen dank für deine Hilfe! 🙂

  54. Pingback: Citylife Berlin » Hilferuf für Tigerin

  55. Pingback: Katzen-Forum

  56. patsy 24. Mai 2010 um 12:09

    Hab es in meinem Blog gesetzt und hoffe, dass sich jemand findet, der der kleinen Maus ein Zuhause geben will. Bei mir geht es ja leider nicht, aber ich hoffe, dass sich was finden wird………..

  57. Pingback: Ein neues Zuhause für Tiger(in) bei Bützer-Blog

  58. Sylvia 24. Mai 2010 um 12:16

    @Patsy:
    Vielen Dank für deine Hilfe! 🙂
    Direkt zweimal gepostet, auf deinem Blog und im Katzen-Forum … spitzenmäßig!
    Endlich kommt die Sache ins Rollen … ich könnte heulen vor Glück! 🙂

  59. Nine 24. Mai 2010 um 12:50

    Ich freue mich, dass ich schon etwas helfen konnte. Durch meinen Blogbeitrag haben sich nun schon einige Blogger angeschlossen! Weiterhin Däumchendrück!
    Lg Nine

  60. Sylvia 24. Mai 2010 um 13:08

    Nine, vielen Dank noch einmal! 🙂
    Durch neue Blogs kommt auch frischer Wind in die ganze Sache! 🙂
    Ich freue mich total! 🙂

  61. Pingback: Der MaunzBlog » Tiger(in) sucht noch immer ein Zuhause!

  62. Anna 25. Mai 2010 um 16:51

    Hallo
    Danke Euch allen von Herzen, dass Ihr Tiger und mir versucht zu helfen!
    Sie hat sich schon wieder erholt und ist fast schon wieder ganz die alte Nervensäge 😉
    So ein starken Charakter habe ich noch bei keiner Katze erlebt, es ist einfach wahnsinn wie sie das alles verkraftet! Ich möchte noch erwähnen, dass sie total kinderlieb ist und ganz toll mit den Kindern meiner Freunde spielt, die absolute Tigerfans sind!
    Also diesmal muss es ja klappen, noch mehr Pech darf die Süße einfach nicht haben!
    LG Anna

  63. Sylvia 26. Mai 2010 um 10:55

    Anna, danke für deine Nachricht 🙂
    Ich freue mich zu lesen, daß Tiger(in) die ganze unschöne Geschichte scheinbar ganz gut weggesteckt hat! 🙂
    Das mit dem „kinderlieb“ baue ich heute noch in den Artikel ein 😉
    Knuddel Tiger(in) mal ganz doll von mir!
    Und … ja, diesmal muss es einfach klappen!!!

  64. Pingback: Tier&wir: Katze mit enormen Lebenswillen sucht dringend Zuhause | Jeanny's Feuilleton

  65. Sylvia 7. Juni 2010 um 17:56

    @Jeanny,
    vielen Dank für deine Hilfe, ich finde das ganz toll! 🙂
    … und herzlich willkommen auf meinem Blog! 🙂
    … wie auch immer du hierher gefunden hast 😉

  66. Pingback: Tigerin sucht dringend ein Zuhause | Haustiger

  67. Pingback: Dringend neues Zuhause für Tiger(in) gesucht |

  68. Pingback: Zuhause gesucht – behinderte Katze Tiger(in) sucht neues Heim | Zoohandlung.net

  69. Anika 18. Juni 2010 um 13:09

    Habe es auch in allen drei Blogs (Zoohandlung, Haustiger und Heim-und Haustierblog) gepostet und über Twitter, Facebook, StudiVz und Xing in die Welt geschickt.

    Ich hoffe, es bringt was.

    lg

    Anika

  70. Pingback: Vielen Dank! |

  71. Sylvia 18. Juni 2010 um 16:16

    Anika, vielen Dank!
    Artikel direkt auf drei Blogs, super! 🙂
    Und auch die anderen Aktionen wie Twitter & Co. sind super!
    Ich hoffe auch so sehr, daß die ganze Aktion irgendwann zu einem Erfolg führt!

  72. Anna 30. Juni 2010 um 13:43

    Hallo 🙂
    wollte mich nur mal melden und mich für all die Unterstützung bedanken!
    Auch wenn noch kein zu Hause für Tiger in Sicht ist 😦
    Aber es geht ihr blendend – sie liegt gerade am offenen Fenster auf ihrem Sofa auf dem Rücken und sonnt sich laut schnurrend ihren Bauch 🙂 super süß!
    LG Anna

  73. Sylvia 30. Juni 2010 um 14:46

    Anna, das würde ich gerne sehen! 🙂
    Ich habe auch nie bezweifelt, daß sie sich bei dir wohl fühlt! 😉
    Meldet sich auch gar keiner oder ist nur nie der richtige dabei?

    • Anna 30. Juni 2010 um 23:48

      Ja wohl fühlt sie sich, sie ist wirklich sehr genügsam(hab ja nicht soviel Zeit… 😦 ),
      leider fühlt sie sich manchmal zu wohl und will das meine Miezen ausziehen 😉
      Bisher hatte ich noch eine Anfrage von einer sehr netten Frau, aber leider ist ihre Katze plötzlich schwer erkrankt und da will sie ihr natürlich erstmal keine Tigerin zumuten – also ich habe ihr auch davon abgeraten Tiger zu einer 14 jährigen und jetzt leider kranken Katzendame zu setzen.
      Dabei haben fand auch Tiger die Frau sehr nett…
      Sonst hat sich leider niemand gemeldet… 😦

  74. Sylvia 1. Juli 2010 um 06:59

    Hm, ich denke aber auch, daß das nicht gut wäre 😕
    Es ist doch echt zum Mäuse melken, es muss doch auch für Tiger(in) irgendwann das passende Zuhause gefunden werden …
    Ich muß mal überlegen, ob mir noch was einfällt, habe das in den letzten Wochen etwas schleifen lassen weil ich selber Stress an ein paar Ecken habe 😳 😉

  75. Anna 1. Juli 2010 um 22:40

    Danke für alles und Du musst Dich nicht entschuldigen, wenn Du gerade wenig Zeit für sowas hast 🙂 Bin Dir für Deinen Einsatz eh sehr dankbar!
    Und jetzt zu meinem neuen Aufruf!
    Ich brauche eine Pflegestelle für Tiger für ca 3-4 Wochen! Mitte Juli bis mitte August!
    Wer könnte mir da so kurzfristig helfen???
    Tiger´s Urlaubspflegestelle ist leider krank geworden und hat mir heute abgesagt… 😦
    Ein kleines Zimmer würde ihr reichen, kosten etc werden natürlich von mir getragen, wichtig wäre nur etwas Zeit und liebevoller Umgang 😉
    LG Anna

  76. Sylvia 2. Juli 2010 um 06:38

    Hm, bei mir geht es leider nicht … aber ich habe da jemanden im Hinterkopf den ich heute fragen werde, und der, wenn es gut läuft 😉 eine kurze Bedenkzeit braucht um in dieser Zeit den Partner zu überzeugen :mrgreen:
    Mit einem Hund käme Tiger(in) doch evtl. klar, oder?
    Erst, wenn dieser Versuch scheitern sollte werde ich einen Artikel veröffentlichen, hoffe, du bist damit einverstanden? 😉

  77. Anna 2. Juli 2010 um 08:29

    Super da drück ich mal die Daumen 🙂
    Tiger hat beei mir erst 3 Hunde kennengelernt und mit einem hat sie sofort Naseküsse ausgetauscht und erst gefaucht als er ihr durch ihr Gesicht geschlabbert hat 🙂 und die anderen 2 durften bis auf ca. 50 cm an sie ran und dann hat sie gefaucht. Sie hat etwas ängstlich reagiert, aber ihr größenwahn kennt halt keine Grenzen….;)
    Kurz: Hunde sind besser als Katzen – meint Tiger
    Danke und liebe Grüße Anna

  78. Sylvia 2. Juli 2010 um 09:29

    Größenwahn :mrgreen:
    Aber ok, das sind ja eigentlich keine schlechten Bedingungen.
    Ich setze alle meine Überzeugungskraft ein, aber versprechen kann ich nichts 😉

  79. Sylvia 2. Juli 2010 um 15:11

    So, der Anfang ist gemacht … jetzt heisst es (wie ich schon vermutet habe) überlegen und sich mit dem Partner beraten. Allerdings hiess es schon … eher nicht (wegen dem Hund) 😕 Aber abwarten! Es hätte auch direkt ein „nein“ sein können 😉

  80. Sylvia 3. Juli 2010 um 08:03

    Schlechte Nachrichten … gestern abend kam die Absage. Werde jetzt sofort einen Artikel einstellen, vielleicht hilft es was …

  81. Pingback: Tiger(in): Kurzfristig Pflegestelle (3-4 Wochen) gesucht! |

  82. dereinzigwahrehuffel 21. Juli 2010 um 21:37

    Ich fass‘ es nicht, ich habe Tränen in den Augen, als ich diesen Beitrag gelesen habe. Wie kann man nur so verdammt unmenschlich mit seinen Tieren umgehen? Ich bin echt sprachlos und bin froh, dass du dies bloggst, werde in meinem Blog auch darauf hinweisen, habe zwar nicht viele Leser, aber vllt. ich ja einer dabei…ich habe selbst einen Kater aufgenommen, den keiner wollte, eine Maine Coon, wurde in die Garage gesetzt, als der Besitzer in Urlaub flog mit dem Kommentar: Einer wird ihn schon füttern und denn hab ich ihn mir geschnappt…okay, nicht so dramatisch wie dieser Fall, aber schon enttäuschend wie einige Menschen denken!

  83. Pingback: Hilfe für eine Katze! « Dereinzigwahrehuffel's Blog

  84. Sylvia 22. Juli 2010 um 06:48

    Ersteinmal herzlich willkommen auf meinem Blog 🙂

    Ja, Tiger(in) ist schon wirklich ein Härtefall was das Verhalten der ehemaligen Besitzer angeht. Aber solch ein Verhalten gibt es noch viel häufiger als du dir vorstellen kannst 😦
    Vielen Dank für das Bloggen für Tiger(in) … werde gleich direkt mal vorbeischauen 😉

  85. patsy 12. August 2010 um 16:28

    Och jeeeeeeeee, hat sich denn immer noch keiner für diese arme Maus finden lassen?! 😦

  86. Sylvia 13. August 2010 um 06:20

    Jein 😉 Lies mal bitte *hier*
    Wir hoffen so sehr, daß es klappt, wollten die Aktion allerdings nicht abbrechen, bevor es wirklich 100%ig sicher ist. Daher habe ich das auch noch nicht public gemacht, ich denke, das verstehst du 😉
    Im Moment können wir nur Daumen drücken und abwarten, ich denke aber, daß Anna sich in Kürze meldet und berichtet 😉

  87. Marlene 29. August 2010 um 12:26

    Anna hat sich zuletzt vor zwei Monaten gemeldet …
    Mich würde ja der aktuelle Status interessieren 😉
    Sucht Tiger(in) noch ein neues Zuhause oder wurde sie bereits vermittelt.

    Hoffe ja, dass sie vermittelt wurde und Anna sich deshalb nicht mehr meldet 😉

    LG
    Marlene

  88. Sylvia 29. August 2010 um 12:33

    Anna hat sich zuletzt am 08. Juli gemeldet und wie ich dir schon im Chat geschrieben habe, werde ich Anna in den nächsten Tagen anmailen um zu fragen, was mit Tiger(in) inzwischen geschehen ist. Sobald ich Antwort habe werde ich sofort berichten! Um ehrlich zu sein beunruhigt es mich eher, daß Anna sich jetzt länger nicht mehr gemeldet hat 😕 Ich hoffe, mein Bauchgefühl täuscht mich diesmal 😉

  89. Anna 30. August 2010 um 20:45

    Hallo alle zusammen 🙂
    Erstmal sorry, dass ich mich solange nicht gemeldet habe. Ich bin wieder aus dem Urlaub zurück und Tiger ist immer noch in ihrer Urlaubspflegestelle und bis auf eine kleine Infektion geht es ihr blendend 🙂 Sie geniesst das Einzelkatze sein und steht den ganzen Tag im Mittelpunkt, meine Katzen geniessen die Ruhe und auch ich bin gut erholt.
    Ob sie ihren „Urlaub“ auf lebenszeit verlängern kann, steht noch nicht 100 %ig fest. Ich melde mich bald hoffentlich mit einem Happy End wieder bei Euch.
    LG Anna

  90. Sylvia 30. August 2010 um 20:48

    Anna, danke für dein „Lebenszeichen“ 🙂
    Das hört sich doch alles in allem gar nicht schlecht an 🙂
    Hier werden weiter die Daumen gedrückt, daß du bald mit einer 100%igen guten Neuigkeit vorbeischaust! 😉
    Liebe Grüße,
    Sylvia (stellvertretend für alle anderen, die mithoffen!)

  91. Anna 3. September 2010 um 17:48

    Hura! Tiger darf bleiben 🙂 Sie hat ein richtiges zu Hause! Tiger hat sich ihre Urlaubspflege-„Eltern“ um die süße Pfote gewickelt und mit ihrer Einzigartigkeit bestochen. Das tolle ist-Tiger wohnt nur ein paar Kilometer von mir entfernt, so das Sehnsuchtsbesuche und Urlaubspflege kein Problem sind 🙂 Ich werde mit ihrer neuen Besitzerin zusammen noch einen ausführlicheren Text schreiben und an Sylvia schicken, damit die ganze Geschichte ein richtiges Happy End bekommt 🙂 und hoffentlich anderen Menschen Mut macht, auch einem behinderten Tier eine Chance zu geben. Vielen Dank nochmal an alle, die uns tatkräftig geholfen haben und die Daumen gedrückt haben! Ohne die Hilfe von so vielen lieben Menschen wäre das nicht möglich gewesen. Vielen vielen Dank!
    LG Anna

  92. Sylvia 4. September 2010 um 10:20

    Anna 🙂 Ich kann gar nicht in Worte fassen wie sehr ich mich freue! 🙂
    Das nenne ich wirklich ein Happy End! Ich freue mich aber nicht nur für Tiger(in), sondern auch für dich, daß du sie jederzeit besuchen kannst und auch Urlaube kein Problem mehr sind. Ich warte dann auf deine eMail und mache es mit diesem Text und den Bildern offiziell, ok? 😉

  93. Marlene 6. September 2010 um 12:10

    🙂
    Oh wie toll *höppel* Was ich mich für euch und vor allem für Tiger(in) freue 🙂
    wenn du die Maus siehst, dann gebe ihr bitte einen Kinnkrauler

    LG
    Marlene

    PS: dann kann ich ja den Platzhalter mit Freude abnehmen oder 🙂

  94. Sylvia 6. September 2010 um 12:14

    @Marlene:
    Ich lasse den Artikel momentan noch angepinnt, werde ihn erst abnehmen, wenn der Bericht und die Bilder bei mir eintrudeln. Dann ist es wirklich „offiziell“ 😉

  95. Anja 16. September 2010 um 20:15

    Hallo Sylvia,
    kann Tigerin nun bleiben? Warte mit Sehnsucht auf die Nachricht … oder habe ich schon wieder was überlesen?
    Liebe Grüße
    Anja

  96. Anja 16. September 2010 um 20:17

    sorry, ich meinte, ist es nun wirklich wahr geworden? Der Bericht ist ja nicht mehr angepinnt .. es wäre so schön, wenn endlich alles gut wäre für Tigerin!
    LG
    Anja

  97. Sylvia 16. September 2010 um 20:27

    Hallo Anja,
    doch der Artikel ist noch angepinnt, allerdings eine Position nach unten gerutscht wegen dem Artikel von der Tötungsstation in Spanien.
    Du hast nichts überlesen, Tiger(in) ist vermittelt, ich warte im Moment noch auf den Bericht von Anna und der neuen Besitzerin, sowie auf Photos.
    Ich bin abergläubisch, ich pinne diesen Artikel hier erst ab, wenn ich einen aktuellen Artikel über die Vermittlung schreiben kann 😉
    LG Sylvia

  98. Anja 16. September 2010 um 20:42

    Danke, Sylvia, für die schnelle Antwort! Mache es genauso, werde das Bild von Tigerin erst vom Blog nehmen, wenn der Bericht erschienen ist. Freue mich aber riesig!
    Habe gerade den Artikel über die Tötungsstation gelesen … nein, wie grausam können Menschen sein. Umso schöner, daß so viele Tiere gerettet wurden!
    LG
    Anja

Hinterlasse (d)einen Pfotenabdruck

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: