Meine Rasselbande

Mein Leben mit meinen Tieren, Tierschutz & alltägliches

Ricky Gervais und WSPA mit vereinten Kräften gegen den Stierkampf

Jedes Jahr erleiden eine Viertelmillion Stiere einen grausamen Tod während Stierkampf-Spektakeln in aller Welt – damit soll jetzt Schluss sein, zumindest im spanischen Katalonien. Über 180.000 katalanische Bürger haben sich 2009 in der PROU-Kampagne („Genug ist genug“) zusammengeschlossen, um ihr Regionalparlament zu einer Änderung des Tierschutzgesetzes zu bewegen. Dieses verbietet bereits die Gewalt an Tieren – allen, mit Ausnahme der Stiere und Pferde in der Stierkampfarena.
In einigen Wochen ist es soweit: Diesen Sommer stimmen die Parlamentsmitglieder über ein mögliches Stierkampfverbot ab. Die WSPA Welttierschutzgesellschaft unterstützt die PROU-Kampagne mit ihrer Anti-Stierkampf-Petition und Lobbyarbeit vor Ort. Gemeinsam mit dem prominenten Unterstützer, Ricky Gervais, ruft die WSPA alle Tierfreunde dazu auf, die Petition zu unterzeichnen, um so den Druck auf das katalanische Parlament zu erhöhen.

Ziel ist es, bis Ende dieser Woche 100.000 Stimmen zu gewinnen. Stichtag der Petition ist der 06. Juni 2010. Die WSPA braucht so schnell wie möglich jede Stimme.
 
Bitte schließt euch Ricky Gervais an und unterzeichnet die Petition und hier könnt ihr in den WSPA-News mehr erfahren.

Ich habe die Petition heute morgen auch bereits unterschrieben und bitte euch, macht mit! Auch ein kleiner Artikel auf eurem Blog würde die Aktion sicherlich unterstützen. Danke! 🙂

Advertisements

9 Antworten zu “Ricky Gervais und WSPA mit vereinten Kräften gegen den Stierkampf

  1. natira 2. Juni 2010 um 09:56

    Ich habe heute morgen die Erklärung auch unterzeichnet, ebenfalls hierüber gepostet und Dich dabei meinem Blog zitiert, was hoffentlich o.K. ist 🙂
    Danke für das Aufmerksammachen!
    Lg Natira

  2. Sylvia 2. Juni 2010 um 10:09

    Klar ist das ok! 🙂
    Danke Natira! 🙂
    Komme gleich mal gucken 😉

  3. natira 2. Juni 2010 um 15:52

    Was ich übrigens cool finde, daß auch anderweitig auf diese Aktion aufmerksam gemacht wird. Die Meldung hatte ich heute zur Kaffeezeit im feedreader: http://www.moviepilot.de/news/ricky-gervais-gegen-stierkaempfe-in-katalonien-106683
    Lg Natira

  4. Sylvia 2. Juni 2010 um 18:22

    Ich bin da auch nicht von ungefähr drauf gekommen 😉
    Ich hatte heute morgen eine eMail von der WSPA im Postfach.
    Habe auch drauf geantwortet, daß ich einen Artikel geschrieben und die Petition unterschrieben habe und heute mittag hat man sich dafür sogar bedankt! 🙂
    Ich nehme an, die haben viele eMails verteilt, aber sehr gezielt, im SPAM landen die nicht 😉
    Tolle Organisation!

  5. Nine 2. Juni 2010 um 19:29

    Oh toll, dass Du es auch gebloggt hast! Habs ja die Woche auch schon angesprochen:
    http://www.maunzblog.de/stierkampf-es-ist-zeit-zu-sagen-genug-ist-genug
    Lg Nine

  6. Sylvia 2. Juni 2010 um 19:42

    Nine, ich habe es gesehen 😉 allerdings erst nachdem ich meinen Artikel veröffentlicht habe. Habe heute morgen die eMail im Postfach vorgefunden und direkt den Artikel geschrieben, danach erst war ich im FeedReader 😉
    Je mehr darüber bloggen um so eher können wir helfen! 🙂

  7. Marlene 2. Juni 2010 um 23:54

    *unterschreibstelt*

    Ich wundere mich immer, dass diese Arenen noch immer besucht werden 😕
    Auch von Touristen 🙄

    Und ein bissel Schadenfreude ist dann immer vorhanden, wenn ich lese, der Torero wurde verletzt ….. selber schuld haben die dann 🙄

  8. Sylvia 3. Juni 2010 um 09:05

    Danke! 🙂
    Ehrlich gesagt denke ich das auch immer! Der Torero kann es sich aussuchen ob er sowas macht … der Stier nicht! 😦

    • Marlene 3. Juni 2010 um 11:25

      stümmt.
      das so etwas in der heutigen Zeiz überhaupt noch durch die EU noch nicht angeprangert wurde, verstehe ich nicht … aber ob z.B ne Gurke krumm sein darf, darüber wurde beratschlagt 😕

Hinterlasse (d)einen Pfotenabdruck

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: