Meine Rasselbande

Leben in einer tierischen WG ツ

Das braucht kein Mensch!

Nicht nur, dass heute Montag ist (und das alleine ist ja schon schlimm genug!), nein, so einen Morgen wir heute braucht kein Mensch! Nachdem ich mich aus dem Bett gequält habe *argh* wurden erstmal die Tiere versorgt, das Bett gemacht und dann ab auf´s Badezimmer. Tja, dort fertig, dachte ich eigentlich, ich könnte ins Büro fahren … das habe ich aber auch nur gedacht! Durch die ganze Diele zog sich eine Kotzspur 😯 die im Schlafzimmer erst kurz vor dem Fenster endete. Also erstmal Slalom durch die Diele bis in die Küche um eine Küchenrolle zu holen und da sah ich, das auch die Küche und ein Teil vom Wohnzimmer nicht verschont geblieben sind. Ach du Sch… Ich weiss auch nicht, wer das war, habe aber eine Vermutung. Bei Biene habe ich schön häufiger beobachtet, dass sie beim Kotzen rückwärts läuft 🙄 Nach 10 Minuten putzen war ich dann endlich startklar …

Gastebuch Bilder

Trotz allem wünsche ich euch einen guten Start in die Woche! 🙂

Advertisements

7 Antworten zu “Das braucht kein Mensch!

  1. Marlene 2. Mai 2011 um 09:19

    Uff, das braucht man wirklich nicht 😕 … egal ob Montag oder Donnerstag und gerade nicht zu einer Uhrzeit, um welcher die Augen noch halb zugeklappt sind. 😉

    Jedoch warst du so richtig wach und das an einem Montag 😀

    LG
    Marlene

  2. Dumi 2. Mai 2011 um 09:24

    Ha, das hatte ich letzte Woche auch. Allerdings und Gott sei dank nur Sofa.

  3. Winterkatze 2. Mai 2011 um 10:31

    So bin ich heute auch in den Tag gestartet – aus dem Bett mit dem Fuß in eine klebrig-haarige Pfütze, auf einem Fuß in den Flur zur Küchenrolle gehüpft und dann vom Bett über den Flur bis ins Badezimmer den Boden geputzt. Bei mir muss es einer der Coon-Brüder gewesen sein, die „streuen“ beim Brechen immer schön seitlich aus …

    Aber immerhin kann die Woche nur besser werden, wenn sie so anfing! 😉

  4. engelundteufel 2. Mai 2011 um 12:33

    Kotze am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen 😉 Zum Glück bist du nicht reingelaufen oder ausgerutscht.
    Ein toller Start in den Tag.

  5. ute42 2. Mai 2011 um 12:54

    Kein so sehr angenehmer Wochenbeginn 🙂 Dass Katze beim spucken rückwärts läuft habe ich auch noch nicht gehört. Bring deiner Rasselbande mal bei, dass sie dabei auf einer Stelle stehen bleibt, das wäre für dich einfacher 🙂

  6. Terragina 2. Mai 2011 um 15:57

    Das braucht in der Tat kein Mensch – auch ich wäre heute viel lieber in meinem Bettchen liegen geblieben, habe ich auch gerade in meinem Blog geschrieben.

    Du Arme, aber wenn Du nur 10 Minuten gebraucht hast, dann ging die, hmmmh, nennen wir es mal „Dilemma-Beseitigung” doch recht zügig von der Hand…. Ich hoffe, es war eine einmalige Sache. *daumendrück*

    Viele liebe Grüße von Kerstin und eine schöne Woche wünsche ich Dir!

  7. Frau Fröhlich 9. Mai 2011 um 09:42

    *ggg* solche Tage liebe ich auch. Gott sei Dank halten sie sich sehr in Grenzen.
    Da freut man sich, wenn der GöGa mal früher aufsteht und auch mal in den Genuss des Kotze wegräumens kommt 😉

Hinterlasse (d)einen Pfotenabdruck

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: