Meine Rasselbande

Leben in einer tierischen WG ツ

Dienstag Balou … Donnerstag Armani :-(

Wie ich gestern berichtet habe, wurde Balou am Dienstagabend (wie auch immer) von einer Wespe erwischt. Nach dem ersten Schreck schien das ganze ja halb so wild zu sein.

Gestern abend kommt ein völlig panischer Armani ins Wohnzimmer gerannt und als ich ihn endlich zu packen bekam schrie er wie am Spieß 😯 Was war mit ihm los? Ich versuchte ihn abzutasten aber schrie immer mehr und wehrte sich zudem auch, so dass ich ihn kaum festhalten konnte. Er entkam mir und rannte zurück ins Schlafzimmer, ich hinterher, und da sah ich, dass etliche Katzen ganz fasziniert auf die Fenster schauten … schon wieder eine Wespe! Nachdem ich sie entfernt hatte schaute ich wieder nach Armani, der sich immer noch nicht beruhigt hatte. Diesmal griff ich durch, packte ihn im Nacken und tastete ihn Stück für Stück ab. Als ich am linken Vorderbein ankam schrief er wieder auf … und ich fand einen Stachel. Ich entfernte ihn und kühlte das Bein. Nach und nach beruhigte sich der kleine Racker. Obwohl die Wespe ihn richtig erwischt hatte ging auch dieser Fall noch gut aus.

So eine Sch… man kann doch nicht alle Fenster geschlossen lassen damit die Biester nicht in die Bude kommen 😦

Advertisements

13 Antworten zu “Dienstag Balou … Donnerstag Armani :-(

  1. Anika 8. Juli 2011 um 07:37

    Kannst du kein Mückengitter/Insektenschutznetz anbringen? Wir haben hier sämtliche Fenster doppelt gesichert, schon allein wegen der Mücken von Nachbars Misthaufen…

    lg

    Anika

  2. fitundgluecklich 8. Juli 2011 um 08:29

    ach die armen!! gut das alles wieder in ordnung ist, und gratuliere auch das alles so gut läuft im neuen haus!! schönes wochenende!!

  3. Sara 8. Juli 2011 um 08:30

    Das ist ja in eurem Fall noch mal glimpflig abgelaufen.
    Bei uns hat die Mama von Obelix während der Schwangerschaft einen Stich abbekommen. Sie musste danach sogar mit Antibiotika behandelt werden – der Grund für die Fehlbildung von Obi 😦 Aber der wird ja im August doch schon 5 Jahre alt.

    Viele liebe Grüsse, Sara

  4. Marlene 8. Juli 2011 um 09:05

    Felix hatte das vor Jahren auch gehabt … zum Glück in die Pfote.
    Beim ersten Stich (der zweite folgte ein Jahr später) wusste ich ja nicht, wie Felix darauf reagiert (allergische Reaktion) und hatte ihn dann beobachtet. Hatte dann auch immer wieder die Pfote gekühlt. Nach dem zweiten Stich lässt er die Rocker eigentlich in Ruhe. Bei Shadow haben wir im Moment noch ein Auge drauf, was er da hinterher rennt.

    Hast du einmal geschaut, ob die da bei dir irgendwo ein Nest gebaut haben. Das eine hattest du ja entfernt und vielleicht haben sie nur etwas weiter neu gebaut 😕

    LG
    und den beiden Kriegern je einen Kinnkrauler
    Marlene

  5. Alesandra 8. Juli 2011 um 09:05

    Mein Kater ist am liebsten in meinen Garten, also die meiste Zeit draußen unterwegs. Gottseidank ist mir soetwas, bzw. ihm noch nie passiert. Gute Besserung für die Mieze.

    LG Alesandra

  6. natira 8. Juli 2011 um 10:12

    Mist!
    Gute Besserung Armani!

  7. Winterkatze 8. Juli 2011 um 11:01

    Für diese Wohnung lohnt sich das wohl nicht mehr, aber für das neue Haus würde ich auch ernsthaft über Fliegengitter nachdenken. Logan und Baltimore wurden beide von Wespen schon im Gesicht erwischt, seitdem wird bei uns nur noch kontrolliert gelüftet … 😉

    Deinem Armani wünsche ich schnelle Besserung! 🙂

  8. ute42 8. Juli 2011 um 11:07

    Jetzt auch noch Armani, diese Mistwespen. Ich würde auch mal nachschauen, ob sich da irgendwo ein Nest befindet. Gute Besserung auch für Armani.

  9. Katharina 9. Juli 2011 um 11:39

    Oje 😦 Das Theater hatten wir letzte Woche mit Selene auch! Ihre Vorderpfote war plötzlich doppelt so dick wie die andere! Sie hatte aber keine Panik und es tat ihr auch nicht weh beim abtasten. Habe die Pfote dann gekühlt und in Calendula gebadet und am nächsten morgen war wieder gut. Das die Viecher aber auch nie etwas daraus lernen… ;(
    Alles gute für deinen Armani, Grüßle

  10. engelundteufel 9. Juli 2011 um 22:17

    Aua ins Beinchen – so ein Mist. Auch Armani du sollst auch keine schwarz-gelben Flieger jagen! Hoffentlich tut es nicht mehr so doll weh.
    LG Engel und Teufel

  11. Frau Fröhlich 10. Juli 2011 um 12:53

    Gott sei Dank ist alles glimpflich abgelaufen.
    Unsere Katzis hat es bisher noch nicht erwischt *toi toi toi* … dreimal auf Holz klopf.

    Bei uns häufen sich die Wespenbesuche zur Zeit auch und die Fliegen haben auch wieder Hochsaison … eklig !

  12. Terragina 10. Juli 2011 um 13:11

    Oh, ich erinnere mich, dass Nala auch mal gestochen wurde. Das war im letzten Jahr, war aber wohl nicht so schlimm, denn kurze Zeit später lief sie wieder ganz normal herum. Das war übrigens in unserem Freigang.

    Ich sag`s ja immer, die Biester braucht kein Mensch!

  13. sabine ww 14. Juli 2011 um 16:11

    Ui, jetzt hab ich Angst, meine schlagen ja auch nach allem, was sich bewegt ….

Hinterlasse (d)einen Pfotenabdruck

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: