Meine Rasselbande

Leben in einer tierischen WG ツ

Noch mal zum Thema sch… Teppichkleber

Wie hier bereits schon einmal berichtet, quäle ich mich seit längerer Zeit mit der Beseitigung von Teppichkleber rum. Inzwischen weiss ich, dass es sich bei diesem scheiss Zeug um Kunstharz handelt. Daher half auch der Tipp mit der Nitroverdünnung nicht.

Gestern hatte ich mir als Tagesziel gesetzt, die Treppe fertig zu bekommen, und bis auf ein paar ganz eklige Ecken habe ich das auch geschafft.

Trotz Elektrospachtel (bzw. -Messer) war das mal wieder die reinste Knochenarbeit. Daher kam ich auch heute morgen nicht aus dem Bett. Das ganze wurde auch nicht besser dadurch, dass wir am Samstag den Bauschutt von der Terrasse in den Container vor dem Haus geschleppt haben 😉

Mir gefällt die Treppe jetzt – ohne Teppich – schon viel besser als vorher. Ich muss jetzt noch die letzten Reste des Klebers entfernen und dann werde ich meinen Fliesenleger fragen, ob er mir die Treppe so „abziehen“ kann, dass ich sie mit Betonfarbe streichen kann. Und hierbei wird es dann heissen „Mut zur Farbe!“ Wird bestimmt klasse werden … und das Geländer wird dann auch von seinem „durchfallbraun“ (O-Ton eines Handwerkers :mrgreen:) befreit.

Advertisements

6 Antworten zu “Noch mal zum Thema sch… Teppichkleber

  1. Marlene 25. Juli 2011 um 12:55

    *das wäre so eine Arbeit gewesen, da hätte der Heimwerkerkönig hier gestreikt oder mir aufgebrummt 🙄 😉

    Hmmm, mischt du etwas unter die Farbe, damit es keine Rutsch-Strecke wird?
    Gibt ja auch speziell Farbe für Treppen meine ich.

    Bin ja mal gespannt, welche Farbe es wird.. Würde aber schon darauf achten, dass Katzenhaare nicht sofort drauf auffallen 😉

    Bekannte von uns haben eine ähnliche Treppe wie du sie hast. Die haben die Treppe an sich ein einem hellen Grauton gestrichen, dann die Stufen selber noch mit Holz machen lassen. Die Mischung Beton/Holz als Treppe sieht genial aus. Ist auch nicht dick das Holz, da die eigentlich Treppe ja aus Beton ist. Holz meine ich sogar vom Baummarkt 🙄 Meine Bekannte wollte die Treppe so etwas aufpimpen

    LG
    Marlene

  2. Sylvia 25. Juli 2011 um 12:59

    Heimwerkerkönig :mrgreen:
    Lass ihn das bloß nicht lesen 😉

    Ich möchte die Treppe erst streichen und dann mit diesen Teppichstufen versehen. Rutsch-Strecke ist demnach nicht 😉
    Was die Farbe betrifft so bin ich mir noch nicht ganz sicher, aber ich denke, ich werde sie an die Fliesenfarbe in der Küche angleichen. Also ein dunkles Sonnengelb mit einem leichten Orangesprenkel 😉

    Holz würde mir auch gut gefallen, aber das kann man (zumindestens bei dieser Treppe) nicht selbermachen, heisst: Weitere Kosten. Daher haben wir eine andere Lösung gesucht.
    Irgendwann kann man die Treppe immer mal noch neu (zum Beispiel mit Holz) gestalten 😉

  3. ute42 25. Juli 2011 um 18:02

    Da hast du aber schon ganz schön gerackert. Der Fortschritt ist zu sehen. Sonnengelb ist immer schön, gibt warm und tut den Augen gut.

  4. sabine ww 26. Juli 2011 um 15:07

    Hast du den Kleber jetzt ab? Sonst frag ich mal in unserem Labor nach einem Lösemittel für Kunstharz – wir stellen nämlich Kunstharz her und haben auch einen sogenannten Universalreiniger für die Werkzeuge etc.

    • Sylvia 28. Juli 2011 um 09:31

      Nein, der Kleber auf den Natursteinfliesen ist noch nicht ab 😕
      Ich würde mich also riiieeesig über einen Tipp von dir bzw. dem Labor freuen! 🙂

  5. engelundteufel 27. Juli 2011 um 00:05

    Herzlichen Glückwunsch zur durchstandenen Qual. Na dann ran an die Farbe und ans durchfallbraun 😆

Hinterlasse (d)einen Pfotenabdruck

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: