Meine Rasselbande

Leben in einer tierischen WG ツ

Balou – wie geht es weiter?

Gestern mittag habe ich in der Tierarztpraxis angerufen um dort die gute Neuigkeit über Balou zu berichten. Es wurde nun beschlossen, Balou insgesamt drei Wochen lang das Antibiotikum Marbocyl P 20 mg zu geben. Da ich das Mittel nur noch bis Mittwoch zuhause hatte, habe ich gestern nachmittag noch mal einen Vorrat für 14 Tage geholt. Danach sehen wir weiter und werden ihn sehr wahrscheinlich röntgen. Ich hoffe so sehr, dass das alles nur eine akute Geschichte war …

Balou geht es weiterhin besser. Heute morgen habe ich das erste mal wieder von ihm eine angesabberte Maus ins Gesicht gedrückt bekommen, aber er hat damit gewartet, bis der Wecker ging 😉 Könnt ihr euch vorstellen, wie sehr ich mich darüber gefreut habe?

Advertisements

10 Antworten zu “Balou – wie geht es weiter?

  1. fitundgluecklich 2. August 2011 um 08:49

    ja das kann ich!! 😉 bin mir sicher das es nichts ernstes war, halt uns am laufenden!!!

  2. ute42 2. August 2011 um 10:15

    Oh ja, ich kann verstehen, dass man da sogar über eine „abgesabberte Maus“ glücklich ist 🙂 Hoffen wir, dass es mit Balou weiter aufwärts geht.

  3. Marlene 2. August 2011 um 10:20

    Ist doch schön, dass Balou so langsam wieder der Alte wird 🙂

    LG
    Marlene

  4. Melly 2. August 2011 um 20:02

    *freufreufreu* Balou geht´s wieder besser :). Das ist schön zu lesen. Ja und ich kann mir gut vorstellen, wie sehr Du Dich gefreut hast, als Du die angesabberte Maus im Gesicht hattest :). Das ist ja auch ein riesig guter Grund um sich zu freuen.

    LG Melly

  5. Frau Fröhlich 3. August 2011 um 09:29

    Ich drücke ganz fest die Daumen, dass sich alles wieder einspielt.

  6. sabine ww 3. August 2011 um 14:38

    Legga 🙂 Aber schön, dass es ihm besser geht! Ich denke, wenn es ihm nicht gut ginge, würde er auch kein Spielzeug (es war doch Spielzeug, oder??? :-)) anbringen

  7. Sabine 3. August 2011 um 21:48

    Könnt ihr euch vorstellen, wie sehr ich mich darüber gefreut habe?

    Nicht nur vorstellen, liebe Sylvia, sondern sowas von nachfühlen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Ich freue mich und drücke weiterhin die Daumen!
    Küsschen für all Deine Racker und ganz besonders für Balou, dem armen kleinen Kerl.

    Liebe Grüße
    Sabine

  8. engelundteufel 6. August 2011 um 18:47

    Du hast dich sicher noch nie so über eine Sabbermaus im Gesicht gefreut, oder? Ach ist das schön. 😆 Balou ist klasse.
    LG Engel und Teufel

Hinterlasse (d)einen Pfotenabdruck

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: