Meine Rasselbande

Leben in einer tierischen WG ツ

Direkt zwei gute Nachrichten! :-)

Ihr hättet es am Freitagmittag eigentlich schon hören müssen … mir ist nämlich ein Stein vom Herzen gefallen! Aber ich fange mal vorne an 😉

Wie am Freitag berichtet, hatten Balou und ich mittags einen Termin zum Kontrollröntgen. Als wir ankamen wurden wir schon erwartet und zu Balou´s großer Freude waren keine anderen Patienten mehr da. Die Türe wurde abgeschlossen und Balou durfte die Praxis unsicher machen. Zunächst wurde der Racker abgehört und meine Tierärztin war mehr als zufrieden mit dem Ergebnis. Ein wenig Erleichterung machte sich bei uns breit. Danach wurde er geröntgt, es klappte recht gut, er hielt schön still. Ehrlich, ich hatte tierische Angst vor dem Ergebnis! Mein verstorbener Elliot hatte ein vergrößertes Herz und die meisten von euch wissen, dass ich ihn mit sieben Jahren verloren habe 😥 Das Warten auf das Röntgenbild konnte ich aber aufgrund meines Pausenclowns gut überbrücken. Hinter einer verschlossenen Türe hockte nämlich Freddy, der Dackel meiner Tierärztin und man hörte ihn deutlich schnuppern. Das fand Balou ja mal richtig spannend und er legte sich direkt vor die Türe, damit Freddy ihn auch besser riechen konnte :mrgreen: Armer Dackel! Dann war es endlich soweit … Gut sah das Röntgenbild aus, das konnte selbst ich als Laie sofort erkennen. Zum Vergleich wurde das Röntgenbild von vor vier Wochen daneben gehalten. Lunge und Bronchien sehen wieder richtig gut aus und das Herz ist nicht vergrößert. Es bildet sich wieder gut ab. Das einzige was auffiel ist die Form des Herzens. Es läuft zum Brustkorb wie eine „Frittentüte“ (O-Ton Heike van der Kaap) aus. Aus diesem Grund werde ich dieses Jahr (nach dem Umzug) mit Balou trotz allem zum Herzultraschall fahren, sicher ist sicher. Aber man darf trotzdem von Entwarnung sprechen! 🙂

Balou war am Freitagnachmittag ebenfalls mit sich und der Welt zufrieden. Er konnte sich in der Praxis austoben, durfte endlich noch einmal Auto fahren und alte Dackel ärgern macht auch einen Riesenspaß! 😉

So, dann zu der zweiten guten Nachricht. Meine Eigentumswohnung ist verkauft! 🙂 Das weiss ich zwar schon seit Längerem, aber es gab noch einige … hm … nennen wir es mal „bürokratische Hürden“ die erst abgehakt sein mussten. Das ist jetzt geschehen und somit steht fest, dass ich 14 Tage nach meinem Auszug bzw. Übergabe der Wohnung (irgendwann im Oktober) mein Geld bekomme. Und damit schicke ich dann meine Zwischenfinanzierung für´s Haus dahin wo die Sonne nie scheint :mrgreen:

Advertisements

7 Antworten zu “Direkt zwei gute Nachrichten! :-)

  1. Sara 29. August 2011 um 09:39

    Wow, was für schöne Neuigkeiten! Ich freue mich so sehr für den süssen Balou.
    Wirst du einen HCM-Untersuch machen lassen? Wir (oder da wo meine Coonies herkommen) wird das alle 2 Jahre gemacht. OK, Zuchtkatzen ist wohl was anderes. Aber bei Nachzuchten, welche aus Risikolinien kommen wird das auch gemacht. Eine gute Sache, wie ich finde.
    Und das mit dem Verkauf deiner Eigentumswohnung ist ja auch super! Freu mich riesig für dich!

    Viele Grüsse, Sara

  2. ute42 29. August 2011 um 10:19

    Das sind ja wirklich positive Nachrichten. Schön, dass es Balou wieder gut geht. Den Ausflug zum TA hat er offensichtlch auch genossen 🙂
    Dass du deine Wohnung verkaufen konntest ist ja wunderbar. Das ist in der heutigen Zeit gar nicht so selbstverständlich. Ich freue mich sehr für dich.

  3. Marlene 29. August 2011 um 10:32

    Achso, und ich dachte das es am Freitag donnerte, dabei war es dein Stein 🙄 😛

    Schön, dass es der Knutschkugel gut geht und er den Ausflug genossen hat.
    Dabei einen Hund ärgern zu dürfen, war bestimmt sein Highlight des Tages 😉

    *hehe* bürokratische Hürde 🙄 Super das alles geklappt hat. Freut mich und somit ist deine Eigentumswohnung samt Umfeld bald für dich Geschichte 🙂

    LG
    Marlene

  4. fitundgluecklich 29. August 2011 um 10:52

    super, na das freut mich zu hören!!

  5. Sabine WW 29. August 2011 um 18:14

    Das sind ja super-gute Nachrichten !!! Klasse Balou – er sieht aber auch wirklich super-zufrieden aus 🙂

  6. engelundteufel 30. August 2011 um 12:58

    Wir freuen uns, dass der Termin beim Tierarzt so ein positives Ergebnis gebracht hat. Und dann durfte Balou da auch noch rumtoben und Wauwau ärgern. Klasse. 🙂
    Wir denken an Elliot.

    Einen großen Balast bist du ja mit deiner Eigentumswohnung nun auch losgeworden. Glückwunsch.
    LG Engel und Teufel

  7. Frau P. 30. August 2011 um 23:13

    Es erstaunt mich immer wieder zu lesen, dass sich Katzen bei Tierärzten sogar benehmen können, meine Gini Kampfkatze hat wahrscheinlich das Katzenknigge nicht gelesen, drei Mann mit Handschuhen bis zu den Ohren, können sie nicht zur Ruhe bringen, mach ich da irgendwas falsch??? Es freut mich aber sehr, dass es Balou gut geht und wenn ich mir das Foto anseh – dann nicht nur gut sondern sauwohl!
    Liebe Grüße und Knuddel an den Süßen von der Frau Pilz

Hinterlasse (d)einen Pfotenabdruck

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: