Meine Rasselbande

Leben in einer tierischen WG ツ

Buchempfehlung „Katzensch(w)ätzchen“

Bei Sabine entdeckt und da ich es definitiv nicht besser schreiben könnte, kopiere ich diesen Artikel einfach 1:1 hier rein. Für mich steht jetzt schon fest, dass ich beide Exemplare bestellen werde. Das Katzenbuch für mich und das Hundebuch für meine Eltern 😉

Es dauert zwar noch, aber trotzdem: Die Zeit rennt. Und wer sich bisher noch keine Gedanken über ein (Weihnachts) Geschenk gemacht hat, dem kann ich hiermit eventuell auf die Sprünge helfen. Ist zwar lediglich geeignet für Katzen – oder Hundefreunde, aber die lesen hier ja hoffentlich alle mit. Funktioniert aber auch für einen selbst, wenn man das Tierheim Hannover unterstützen möchte. Hilfe in Form eines wirklich  gelungenen Buches, das gefüllt ist mit Zeichnungen, Fotos und abwechslungsreichen Geschichten und Gedichten rund um die Katz. Oder rund um den Hund, da es eine weitere Ausführung ums Thema Hundesch(w)ätzchen gibt.

P.S. Eine der Geschichten im Katzensch(w)ätzchen stammt von mir. ;-) Patricia machte mich seinerzeit auf eine Ausschreibung aufmerksam und obwohl ich lange überlegte, da Zeilenbegrenzungen eingehalten werden mussten, dachte ich, dass „meinen“ Hafenkatzen somit ein Denkmal gesetzt werden könnte und wir mit einem Schlag gleichzeitig ein Projekt unterstützen würden – wenn meine Geschichte denn überhaupt angenommen wird. Sie wurde angenommen und musste trotzdem ein wenig gekürzt werden. Ihr stellt es hier ebenfalls an gewissen Längen ständig fest:  Das Herz quillt über, wenn ich berichte.

Die Fehler des Herrn von und zu Guttenberg begehe ich  hoffentlich nicht, somit:

Zitat: „Es ist soweit: das beim BOD-Verlag neu aufgelegte Buch „Katzenschwätzchen“ ist fertig.  Wir hoffen, dass es Ihnen in der neuen Aufmachung mit den farbigen Fotos gefällt. Auf der Homepage können Sie sich bereits über das Buch informieren. Für Ihren uneigennützigen Einsatz zugunsten des Tierschutzes bedanken wir uns herzlich. Es bestätigt sich immer wieder: Wo sich viele Kräfte bündeln, kann auch etwas erreicht werden!  Das konnten wir schon bei der Erstauflage:

„Katzensch(w)ätzchen“ feststellen: Bislang konnten weit über 700 €  von uns an das Tierheim Hannover gespendet werden und kommen dem Neubau des Katzenhauses zugute.

Ebenfalls beim BOD-Verlag erschienen ist übrigens das Buch Hundeschwätzchen“. Aus diesen Einnahmen wird ein Teil der Kosten für die Unterbringung von Toby, einem schwer vermittelbaren 12-jährigen Westhighland Terrier im Tierheim Hannover aufgefangen. 200,- € sind für die ersten verkauften Exemplare überwiesen worden. Sollte Toby hoffentlich doch noch erfolgreich an umsichtige Menschen vermittelt werden können, wird das Geld einem anderen schwer vermittelbaren Hund zugute kommen.Sowohl über den Neubau des Katzenhauses als auch über den Hund Toby können Sie sich auf der Homepage des Vereins informieren (www.tierheim-hannover.de).

Das neue „Katzenschwätzchen“ ist zum Teil schon bei Internetbuchhandlungen erhältlich und  wird in Kürze auch in allen Buchhandlungen vor Ort bestellbar sein. Es wäre toll, wenn Sie dann in Ihrem Umfeld ein wenig Werbung dafür machen könnten, gern auch für das „Hundeschwätzchen“. Je mehr Bücher verkauft werden können, desto mehr steht für Tierschutzprojekte zur Verfügung. Und das ist ja unser aller Ziel.“ – Zitat Ende

Würde mich freuen, wenn Ihr verlinkt! Normalerweise muss oder sollte ein Autor hergehen und Werbung in  Buchhandlungen machen.Wenn es gut läuft auch Lesungen halten. Aber das kann ich nun wirklich nicht! Problem ist die Angst vor Menschen, die mich „anstarren“ würden und erwarten…  Nicht mein Ding, lieber mit Dreck auf Hosen und Händen, aber ohne Worte.

Im Sinne von Toby und weiteren Maßnahmen, die somit dem Tierschutz zugute kommen: Danke.  Die Autoren bekommen keinen Cent – und das ist gut so!

Danke und liebe Grüße an Euch!

Mit diesem Artikel verabschiede ich mich ins Wochenende, geniesst es, es dauert nicht lange und dann ist schon wieder Montag 😉

Advertisements

Eine Antwort zu “Buchempfehlung „Katzensch(w)ätzchen“

  1. sabine ww 9. September 2011 um 08:11

    Ich hab da auch so 1-2 Weihnachts-Ideen rund um das Buch! Danke für den Tipp !!

Hinterlasse (d)einen Pfotenabdruck

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: