Meine Rasselbande

Leben in einer tierischen WG ツ

Müder Start in ein neues Wochenende …

Ich fürchte, ich lege einen hundemüden Start in´s Wochenende hin, aber es nützt ja nix, langsam wird es eng und es ist noch viel zu tun 😉

Morgen heisst es erstmal früh aus den Federn, denn um 10.00 Uhr landet bereits der nette (!!) Mensch, der mir die benötigten Elektroanschlüsse für die Küche installieren wird. Wir haben uns das Ganze gestern abend zusammen angesehen und es wird aufwendiger als gedacht. Die Elektrik im Haus ist halt schon überaltert, das war mir klar … und wenn schon neu, dann auch richtig. Die Einkaufsliste ist bereits geschrieben und wir werden als erstes den Baumarkt unsicher machen und danach kann es losgehen.

Was wird sonst passieren? Tja, ich weiss es noch gar nicht so genau. Meine Freundin wird als erstes das Kinderzimmer fertig streichen. Ihre bessere Hälfte wird sehr wahrscheinlich an der Komplettdusche weiter basteln und ich werde (wenn ich nicht gerade irgend jemanden helfen muss) wohl in Wohn- oder Eßzimmer weiter Rollputz auftragen. Nebenbei werde ich damit weitermachen, die Natursteinfliesen komplett zu Tage zu befördern.

Das neue Fenster in der Küche wurde diese Woche eingebaut, die neue Heizung im Bad ist installiert und der Fliesenleger hat bereits alle benötigten Materialien im Haus abgeladen. Fahre gleich mal vorbei und schaue, wie weit er ist …

Es ist noch so viel zu tun aber ich versuche, die Ruhe zu bewahren, alles andere würde mich ja auch nicht weiter bringen. Nächste Woche muss ich noch arbeiten, dann habe ich eine Woche Urlaub. In dieser Zeit werde ich auf jeden Fall viel getan bekommen. Und wenn alle Stricke reissen, habe ich auch schon einen „Notfallplan“ ausgearbeitet …

Mit diesem Artikel verabschiede ich mich in´s Wochenende, welches bei euch hoffentlich entspannter ausfällt als bei mir! 😉

Advertisements

3 Antworten zu “Müder Start in ein neues Wochenende …

  1. ute42 23. September 2011 um 15:19

    Auch bei dir kommen irgendwann wieder entspannte Wochenende, liebe Sylvia. Die genießt du dann im neuen Haus und denkst zurück an die vielen arbeitsreichen Tage. Beim Baumarkt müsstest du eigentlich inzwischen als Stammkunde eine Sonderbehandlung bekommen 🙂
    Schaffs gut, ich wünsche dir, dass es wieder ein gutes Stück weiter geht.

  2. engelundteufel 23. September 2011 um 22:10

    Es gibt viel zu tun, also pack es an. Schacka du schaffst es 😉
    LG Anja

  3. Marlene 25. September 2011 um 13:34

    Irgendwie wird am Ende doch immer die Zeit knapp.
    Drücke die Daumen, dass alles weiter glatt läuft.

    LG
    Marlene

Hinterlasse (d)einen Pfotenabdruck

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: