Meine Rasselbande

Mein Leben mit meinen Tieren, Tierschutz & alltägliches

Monatsarchive: Oktober 2011

Ich bin dann mal weg …

Smilie by GreenSmilies.com

Mit diesem Artikel verabschiede ich mich jetzt von euch für unbestimmte Zeit. Ich habe zwar jetzt drei Wochen „Urlaub“ aber bis Ende nächster Woche bleibt aufgrund Restarbeiten im Haus, Umzugsvorbereitungen und dem eigentlichen Umzug definitiv keine freie Minute um zu bloggen und danach kann es sein, dass ich noch keinen Telefon-/Internetanschluß habe. Laßt es euch gut gehen! …

GB Bild - Abschied

Sterbehilfe für Männer

Smilie by GreenSmilies.com

Mein erstes Navi! :-)

Schon längere Zeit überlege ich, ob ich mir ein Navigationsgerät anschaffen soll oder ob sich das (für mich) nicht lohnt. Nachdem ich mich Anfang des Monats auf dem Weg nach Sabine tierisch verfahren habe 😳 wusste ich, daß ich mir eins zulegen werde! Die ausgedruckte Wegbeschreibung war unter aller Kanone und habt ihr schon mal bemerkt, dass man Straßenschilder meistens nicht findet wenn man sie sucht? 😉 Und im Dunkeln ist das Ganze dann doppelt spannend!

Die Entscheidung war gefallen und ich wollte mich nach meinem Umzug darum kümmern. Und jetzt kam auf einmal alles anders … Bei OBI gibt es seit einiger Zeit die Biber-Wochen, heisst, man bekommt bei jedem Einkauf ab 10,00 € Bonuspunkte, die man in ein Bonus-Sammelheft kleben kann. Für die ersten wenigen Punkte bekommt man noch Prämien ohne Zuzahlung und das ganze steigert sich dann mit der Anzahl der Punkte. Ich hatte ein Heft jetzt voll (wen wundert es bei den ganzen Baumarkt-Besuchen? ;)), obwohl ich die Aktion anfangs echt völlig verpennt hatte und sah, daß es mit 30,00 € Zuzahlung auch ein Navigationsgerät als Prämie gibt. Also gestern auf dem Nachhauseweg beim OBI aufgeschlagen und es hat alles geklappt. Ich bin jetzt für schlappe 30,00 € stolzer Besitzes meines ersten Navis 🙂

Ok, jetzt wird bestimmt der ein oder andere sagen, es gibt bessere Geräte, aber die wären bei mir echt „Perlen vor die Säue“, denn so oft brauche ich es ja auch nicht. Ich bin gespannt auf die Bedienung und werde dann wieder berichten.

Die Zeit rennt … ;-)

Noch neun Tage und der Rest von heute, dann steht der Umzugswagen vor der Türe und ich würde mir wünschen, die Tage hätten ab jetzt mindestens 48 Stunden 😉 Da das nicht geht, heisst es noch besser Planen, Organisieren und Arschbacken zusammenkneifen :mrgreen:

Stand der Dinge:

  • Die Natursteinfliesen im EG wurden gestern abgeschliffen und versiegelt.
  • Der Laminatleger hat angefangen, Montagnachmittag war das Wohnzimmer schon fast fertig. Bis Ende der Woche soll alles fertig verlegt und die Sockelleisten angebracht sein.
  • Mein Papa stellt in den nächsten Tagen die Treppe fertig.
  • Im Gäste-WC kann jetzt die Keramik installiert werden.

Für mich heisst es ab dem Wochenende erstmal Restarbeiten und putzen, putzen, putzen 😉 Außerdem müssen diverse Termine geplant und koordiniert werden:

  • Termin mit dem Küchenmonteur (die Ersatzteile für den Gefrierschrank sind alle besorgt, jetzt kann die Front installiert werden).
  • Wo keine elektrischen Rolläden installiert sind, wird der „Fensterfritze“ noch alle Rolladengurte samt Aufwickler auswechseln.
  • Vom Aquaristikgeschäft meines Vertrauens muss das neue Aquarium samt neuem Unterschrank angeliefert werden.
  • Den Fliesenleger muss rechtzeitig wegen dem Ab- und wieder Aufbau der Bodenplatte des Kanincheninnengeheges informiert werden.
  • Das neu angeschaffte Gehege (was schon seit Wochen in der Garage liegt) muss aufgebaut werden.
  • Die Voliere muss in der Wohnung ab- und im Haus wieder aufgebaut werden. Hierfür haben sich mehrere Freunde/Bekannte mit einem großen Auto angeboten, mal sehen, wer letztendlich helfen wird 😉
  • Die beiden Hamstergehege müssen ins Haus transportiert werden.
  • Technik, Pflanzen, Fische und eine gute Menge vom eingefahrenen Wasser müssen vom alten ins neue Aquarienbecken umziehen.

Ansonsten muss noch alles gepackt werden! Leider kann ich das mit den Tigern nur kurzfristig machen, die Chaoten packen mir sonst (spätestens während meiner Abwesenheit) wieder alles aus 😕 Das Tierzimmer muss am Umzugstag leer sein, denn hier werden meine acht Tiger den Tag verbringen müssen. Nicht schön aber es gibt einen Trost! Ich habe Sabine gefragt, ob sie bereit wäre, sich die ganzen Stunden zusammen mit den Tigern einschliessen zu lassen und klar, sie macht es! Danke Sabine :), das macht mir die ganze Sache wirklich sehr viel leichter und ich kann mich beruhigt um den ganzen Rest kümmern!

Ich habe jetzt garantiert noch etwas vergessen, aber im Großen und Ganzen wisst ihr jetzt, womit ich mich die nächsten Tage beschäftigen werde. Gottseidank habe ich nur noch den Rest der Woche und dann drei Wochen Urlaub 🙂

In dem Zusammenhang fällt mit gerade so ein … Hund müsste man sein!
Behandle jedes stressige Problem, wie es ein Hund tun würde: Wenn Du es nicht fressen oder damit spielen kannst, dann: Pinkel drüber und geh weiter!  :mrgreen:

T.N.T. !!!

Es gibt nur einen Song der zu diesem heutigen (Arbeits-)Tag passt … ohne jeden weiteren Kommentar! 😈
Habt ihr die Boxen voll aufgedreht? 😉