Meine Rasselbande

Leben in einer tierischen WG ツ

Noch ein Sorgenkind?

Zunächst einmal eine gute Nachricht: Pascha sieht von Tag zu Tag etwas besser aus und wird auch immer mobiler. Er frisst und trinkt gut. Einzig die Verdauung macht nach wie vor Probleme, Sonntagabend habe ich sogar erneut zum Klistier greifen müssen. Ich hatte keine Hilfe und musste alleine dadurch, ohne das jemand Pascha dabei festhält. Wider Erwarten klappte das sogar wesentlich besser als eine Woche zuvor mit meinem Papa. Ich denke, Pascha hat gemerkt, dass ihm die Prozedur „Erleichterung“ verschafft.

Auch als ich gestern nach Hause kam war er sichtlich gut drauf und freute sich. Nachdem zuhause alles Nötige erledigt war legte ich mich mit ihm vor die Glotze und wir entspannten. Das Gefühl, zu sehen, wie es ihm fast jeden Tag ein wenig besser geht, ist einfach nur schön und ich konnte endlich mal entspannen … und schlief ein.

Lange dauerte der Schlaf allerdings nicht, denn ich wurde durch einen undefinierbaren Lärm im OG wach, sprang auf und sah Muckl wie leblos auf den unteren Stufen der Treppe liegen. Was einem in solchen Momenten durch den Kopf geht kann wohl jeder nachvollziehen der Tiere hat und liebt. Ich nahm sie vorsichtig auf den Arm und merkte, wie ihr Körper sich wieder „straffte“. Ihr Herz raste. Ich redete eine Zeit beruhigend auf sie ein und setzte sie dann vorsichtig auf den Boden. Sie lief, als ob nichts gewesen wäre und ich erinnerte mich an einen Vorfall im vergangenen Jahr. Gab es da einen Zusammenhang?

In der vergangenen Nacht bin ich mehrfach aufgestanden um nach ihr zu schauen. Jedesmal fand ich sie im Erdgeschoss, was ungewöhnlich ist, denn nachts schläft sie immer mit oben im Bett oder auf einem der Kratzbäume im OG. Ich habe die Vermutung, sie hat jetzt Angst vor der Treppe. Aus diesem Grund habe ich heute morgen eines der Gimpet-Klos oben vom Badezimmer mit runter in die Küche genommen, denn die beiden ModKats im EG boykottiert sie (ihr möchtet jetzt glaube ich gar nicht wissen auf welche Art und Weise!). Auf dem Nachhauseweg werde ich auf jeden Fall noch eine weitere (von ihr akzeptierte) Haubentoilette besorgen und im EG platzieren.

Was mich total verunsichert ist, dass ich keine Ahnung habe, was gestern abend auf der Treppe passiert ist. Gab es oben Streit und sie ist die Treppe runtergerast und dabei gefallen? … oder hatte sie einen ähnlichen „Aussetzer“ wie im März 2011? Ich werde sie heute erstmal weiter beobachten und dann entscheiden ob und was ich unternehmen werde.

Advertisements

5 Antworten zu “Noch ein Sorgenkind?

  1. ute42 1. Februar 2012 um 09:38

    Das hört aber auch gar nicht auf bei dir, Sylvia. Jetzt geht es Pascha besser und nun Muckl. Ich hoffe sehr für euch beide, dass es wirklich nur ein Schreck war und nichts ernsteres.

  2. GZi 1. Februar 2012 um 12:42

    ich dachte auch sofort an einen epileptischen Anfall, bevor ich auf den Link klickte und dort ja ähnliches vermutet wurde. Mein Jojo hatte auch über viele Jahre Epilepsie. Es hat ziemlich lange gedauert, bis wir das mitbekommen habe, weil ich oft die Anfälle ja gar nicht bemerkte, weil ich nicht da war. Er ist trotzdem 18 Jahre geworden. Es gibt gute Medikamente… Drück die Daumen, dass bald klar ist, woran es gelegen hat!

  3. Nina 1. Februar 2012 um 19:43

    Oh die ärmste. Das würde mich aber auch total beunruigen :(. Ich hoffe es kommt nicht mehr so bald vor und ist entsprechend aich nichts ernstes.

  4. engelundteufel 1. Februar 2012 um 20:44

    Das sind ja wirklich keine Nachrichten, über die wir uns freuen. Wer weiß was da passiert ist? Vielleicht war es doch ein epilep. Anfall. Wir drücken alle Daumen und Pfötchen, dass es nicht öfter passiert.
    LG Anja

  5. Frau Fröhlich 3. Februar 2012 um 09:38

    Schock … ich kann mir den Augenblick richtig gut vorstellen, als du sie gefunden hast.
    Wie gut, dass sie wenigstens die Angst vor der Treppe überwunden hat.

    Da heißt es leider nur beobachten.

Hinterlasse (d)einen Pfotenabdruck

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: