Meine Rasselbande

Leben in einer tierischen WG ツ

Gute Neuigkeiten von Pascha! :-)

Gestern nachmittag war ich mit Pascha nach drei Wochen noch einmal zu einem „Kontrolltermin“ bei der Tierärztin. Da er sich im Auto immer so aufregt und ich aufgrund seiner Herzerkrankung jedes mal Angst um ihn habe, waren meine Eltern so lieb, Pascha und mich zu fahren. Ich konnte ihn aus der Box und auf den Arm nehmen und trotz Hund Haico im Kofferraum hat sich Pascha sehr schnell beruhigt und die Fahrt geduldig über sich ergehen lassen. Danke an meine beiden „Oldies“ (-:

Ebenso geduldig hat er Untersuchung, Blutabnahme, Vitamin-B-12-Spritze und Infusion hingenommen. Frau Köhn war sehr zufrieden mit ihm. Herzschlag, Puls, Lunge alles im grünen Bereich. Sogar der Kreatininwert hat sich ein wenig verbessert und die Anzahl der roten Blutkörperchen (Hämatokrit) tendiert auch wieder zum Normalbereich.

Trotz dieser guten Nachrichten muss eins akzeptiert werden: Pascha ist sehr alt und hat zwei gegeneinander arbeitende Erkrankungen … Herz und Nieren. Die Nierenerkrankung führt zu den ständigen Verdauungsproblemen. Klistiere werden also in regelmässigen Abständen von 3-5 Tagen unser weiteres Leben begleiten. Hierzu wurde mir von Frau Köhn beigebracht, den Bauchraum abzutasten und zu beurteilen. Pascha toleriert dieses Prozedur und was soll es? Er ist alt, hat aber Lebensqualität. Da er die tägliche Gabe von Bifiteral weniger toliert habe ich gestern noch Flohsamen in der Apotheke besorgt. Bisher toleriert er diesen allerdings nicht auf seinem Trockenfutter, aber ich bleibe dran und werde experimentieren (-;

Wenn es keine Probleme gibt oder ich mir wegen irgendetwas unsicher bin, haben wir den nächsten Kontrolltermin erst in sechs Wochen. Sollte Pascha dann weiter stabil sein wird auch noch einmal das Herz mit einer Echokardiographie überprüft.

Wenn man überlegt, wie es Anfang des Jahres um Pascha stand, kann man mit dem Ergebnis mehr als zufrieden sein … und genau das bin ich auch! Mehr noch … ich bin überglücklich! Pascha und ich finden momentan zu einem „normalen“ Leben zurück und dazu gehören keine Überwachungskameras. Die DigiCams sind abgebaut und zurückgegeben. Was passiert, passiert und muss akzeptiert werden. Aber wir schauen mit viel Optimismus in die Zukunft und wurden mit den Worten „Geniesst jeden gemeinsamen Tag!“ entlassen … und das machen wir! Ich hätte nie gedacht, dass man selbst das nächtliche Wecken im (zum Teil) 10-Minuten-Rhytmus geniessen kann! (-;

Advertisements

6 Antworten zu “Gute Neuigkeiten von Pascha! :-)

  1. ute42 25. Februar 2012 um 17:00

    Wie schön, dass es Pascha soweit wieder gut geht. Du tust wirklich alles, um ihm sein restliches Leben so angenehm wie möglich zu machen und er dankt es dir ganz bestimmt.

  2. fitundgluecklich 25. Februar 2012 um 17:01

    na das sind gute nachrichten!! freut mich!

  3. Frau Fröhlich 26. Februar 2012 um 15:35

    Es freut mich immer sehr, wenn ich lesen kann, dass es mit Pascha etwas aufwärts gegangen ist. Ich wünsche euch so sehr noch so viel gemeinsame Zeit Sylvia *daumendrück*

  4. Karoline 27. Februar 2012 um 09:46

    Du hast ein wunderschönes Tier… das Fell sieht einfach super aus!
    LG
    Karoline

  5. engelundteufel 27. Februar 2012 um 21:17

    Ist schön zu hören, dass es besser geht 😀 Wir drücken weiterhin die Pfötchen, dass ihr noch eine lange schöne Zeit zusammen haben werdet. 🙂
    Schnurrer Engel und Teufel

Hinterlasse (d)einen Pfotenabdruck

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: