Meine Rasselbande

Mein Leben mit meinen Tieren, Tierschutz & alltägliches

Fridolin war wieder da …

Bereits seit Anfang Dezember können meine Tiger und ich immer wieder eine (?) kleine Maus beobachten, die sich an einem Meisenring ihre kleine Wampe vollschlägt. Wir haben sie kurzerhand Fridolin getauft und hier könnt ihr sie einmal „live“ erleben, wenn die Qualität auch zu wünschen übrig lässt, denn ich habe durch die Scheibe gefilmt und das auch lediglich mit der DigiCam … trotzdem viel Spaß! (-:

Aber nicht nur Mäuse huschen bei uns durch den Garten (-; Calimero, eine Farb- oder Wanderratte kommt uns ebenfalls fast jeden frühen Abend besuchen und auch er (oder sie?) stillt seinen Hunger an dem Meisenring.

Advertisements

2 Antworten zu “Fridolin war wieder da …

  1. Nina 1. März 2012 um 11:26

    Fridolin sieht aus wie der kleine Bruder von Calimero – finde ich ja ;). Auf jeden Fall super niedlich die beiden. Ich bin ja sowieso auch ein echter Mäuse-Fan :D.

  2. engelundteufel 2. März 2012 um 12:55

    Haben wir doch gemaunzt, dass die der Winter nicht klein kriegt 😀 Die lassen es sich ja richtig gut gehen bei euch 🙂
    Schnurrer Engel

Hinterlasse (d)einen Pfotenabdruck

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: