Meine Rasselbande

Leben in einer tierischen WG ツ

Es dauert nicht mehr lange …

… dann habe ich endlich Urlaub! Ich kann es noch gar nicht glauben und kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich mich darauf freue! Ganze 16 Tage lang kein Wecker, na ja, zumindestens nicht so früh wie normalerweise. Es wird ein abwechslungsreicher Urlaub werden, es gilt der Versuch, Arbeit und Erholung geschickt miteinander zu verbinden, denn ich habe einiges vor.

Der Urlaub startet direkt mit einem schönen Ereignis, denn am Samstag bekomme ich erst einmal Besuch von meinem Krümel. Familie Ohrenmonster kommt notgedrungenerweise mit ツ Das Wetter soll toll werden, demnach werden wir die Terasse „einweihen“ und auch meine Eltern kommen vorbei um endlich mal den kleinen Krümel „live“ kennenzulernen. Am frühen Abend werden wir es uns dann in einem nahegelegenen Restaurant gemütlich machen und lecker essen (und trinken シ). Sonntag und Montag muss ich mich dann erstmal von der ganzen Bande erholen ツ und werde zwei faule Tage einlegen, bevor es am bzw. ab Dienstag richtig zur Sache geht …

Direkt morgens wird ein Container auf dem Vorplatz aufgestellt, in dem in den nächsten Wochen alle Gartenabfälle landen werden. Wichtigstes Vorhaben in meinem Urlaub ist demnach der Garten! Nachmittags habe selbst ich es dann endlich auf die Reihe bekommen und habe einen Termin zum Radwechsel (ja, ich habe immer noch die Winterschluffen drauf!).

An Tagen, an denen das Wetter Gartenarbeiten nicht zulässt, habe ich ja auch noch einen großen Keller und eine Doppelgarage (jaha, da passt viiieel rein!), die endlich mal aufgeräumt werden müssen. Außerdem habe ich immer noch keine Satellitenschüssel, darum werde ich mich heute noch kümmern und hoffe, das im Urlaub ebenfalls geregelt zu bekommen. Einziger absolut doofer Termin ist der nächste geplante Zahnarztbesuch, denn ich laufe momentan immer noch mit einem Provisorium rum …

Der heutige Tag begann schon richtig gut, denn zunächst wurde ich um 6.00 Uhr vor dem Haus schon stürmisch von Bootsmann begrüßt, seines Zeichens junger Berner Sennenhund シ Der Weg in´s Büro startete mal wieder mit einem schönen Sonnenaufgang. Nur noch heute und morgen einen halben Tag, dann ist es geschafft  シ

Advertisements

3 Antworten zu “Es dauert nicht mehr lange …

  1. ute42 24. Mai 2012 um 10:30

    Die 1 1/2 Tage gehen schnell vorüber. Ich hoffe mit dir auf gutes Wetter.
    Aber übertreibe bitte nicht und lege immer mal wieder ein paar Wohlfühlstunden ein. 🙂

  2. freudefinder 24. Mai 2012 um 17:20

    gute Erholung und vergnügtes Abschalten

  3. Frau Fröhlich 27. Mai 2012 um 17:28

    Ich wünsche dir einen wunderschönen Urlaub Sylvia. Genieße ihn in vollen Zügen.
    Ich selbst bin auch dermaßen urlaubsreif. Ich krieche schon fast auf dem Zahnfleisch herum. Aber bis zum Urlaub ist bei mir eben leider noch sehr lange hin.

Hinterlasse (d)einen Pfotenabdruck

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: