Meine Rasselbande

Mein Leben mit meinen Tieren, Tierschutz & alltägliches

Kleine Planänderung …

… nix Garten – dafür Garage! ツ

Als ich heute mittag mit dem Garten anfangen und in der Garage das dazugehörende Material holen wollte bekam ich schlichtweg das kalte Kotzen! Seit dem Umzug Ende Oktober 2011 sieht es in der Garage aus wie  bei Hempels unter dem Sofa. Mein Auto hat bis heute noch nicht einmal in der Garage gestanden, weil der Platz fehlt! Also habe ich kurzerhand umgeplant und angefangen die Garage aufzuräumen. Habt ihr eigentlich eine Ahnung wieviel Krempel in eine Doppelgarage passt?

Vier Stunden später ist das Ganze immer noch nicht perfekt aber um Längen besser. Ich habe immer noch sehr viel Karton(s) zum Entsorgen und das nimmt nunmal Platz weg. (Fast) alles, was nicht in die Garage gehört habe ich in den Keller umgelagert und einige kleinere Kartons wanderten in die Papiertonne. So ganz nebenbei habe ich das Winterquartier von Fridolin & Co. entdeckt. Sie hatten sich ihren Unterschlupf im Kaninchengehege eingerichtet ツ

Advertisements

7 Antworten zu “Kleine Planänderung …

  1. Andrea Bullens 30. Mai 2012 um 17:59

    da hast du echt gut was weggeschafft *thumbsup*

    jetzt noch ein wenig in die höhe stapeln und das auto darf rein 😉 – zumindest als planziel für den nächsten winter

  2. Sylvia 30. Mai 2012 um 19:24

    Der Winter ist jetzt schon sicher! Wenn die Kartons noch entsorgt sind … und die großen IKEA-Boxen und auch der weisse Hochschrank sollen noch in den Keller! Also eigentlich alles bereits paletti! ツ

  3. ute42 30. Mai 2012 um 19:29

    Da hast du aber einiges geschafft in der verhältnismäßig kurzen Zeit.

  4. GZi 31. Mai 2012 um 06:38

    auch eine tolle Aufgabe ;-)! ich liebe solche Dinge, wo m,an hinterher so fantastisch sieht, was man geschafft hat! Fleißig warst Du, super! Drück die Daumen, das es so zügig und erfolgreich weiter geht!

  5. Sylvia 31. Mai 2012 um 09:31

    @Ute: Was solche Arbeiten betrifft bin ich eine Kampfsau! Das muss alles zügig und ohne Pausen passieren ツ
    @Gesa: Geht mir genauso! ツ

  6. engelundteufel 31. Mai 2012 um 12:16

    Wat Dosie nicht alles so beim Aufräumen findet 🙂 Aber Fridolin war nicht mehr drin, oder? Hast ihn bestimmt mit dem Krachmachen verscheucht 😀
    Schnurrer Engel und Teufel

  7. Sylvia 31. Mai 2012 um 14:25

    Nein, Fridolin war nirgendwo zu sehen. Aber ich weiss jetzt auch, womit er sich das Nest gebaut hat. Der Stoff stammt von dem alten Kratzbaum, der in der Garage steht. Ansonsten zeigten nur Köttelchen und Pipiecken an, dass „jemand“ hier gewohnt hat. Aber die Pipiecken waren auch trocken ツ

Hinterlasse (d)einen Pfotenabdruck

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: