Meine Rasselbande

Leben in einer tierischen WG ツ

(M)eine „Unterhaltung“ mit Stronzo (und Muckl) … ein Video! ツ

Ob andere das normal finden oder nicht ist mir völlig egal – soviel vorweg! Ich rede mit meinen Tieren, vor allem mit den Katzen! Und einige dieser Geschöpfe lieben das und führen eine regelrechte Kommunikation mit einem. Bei mir sind das vor allem Stronzo und Biene, sie können einem regelrecht einen Blumenkohl an´s Ohr labern … und ich finde das großartig! Um ehrlich zu sein, sind mir diese „Gespräche“ mit meinen Tieren in den meisten Fällen viel mehr wert als eine Unterhaltung mit einem Menschen. Wie heisst es doch so schön …

„Nach manchem Gespräch mit einem Menschen hat man das Verlangen, einen Hund zu streicheln,
einem Affen zuzunicken oder vor einem Elefanten den Hut zu ziehen.“
Maxim Gorki (1868-1936)

Ich kann noch so verärgert oder gestresst aus dem Büro nach Hause kommen – in solchen Momenten ist einfach alles nur perfekt und ich kann den Alltag komplett vergessen!

Für alle die, die keine näheren Hintergründe kennen: Stronzo übernahm ich 2003 aus dem Tierschutz mit Verdacht auf Epilepsie. Diese hat sich nicht bestätigt, trotzdem ist Stronzo ein ganz eigenwilliger Zeitgenosse, der nur mich akzeptiert. Selbst meine besten Freunde können sich stolz schätzen, wenn sie ihn bei ihren Besuchen ruhig in einer Ecke liegen sehen, ohne dass er panikartig den Raum verlässt.
An dem Abend, an dem ich das Video gedreht habe, war der kleine Stinker mal wieder mehr als gesprächig, also kam mir die Idee, ein Video davon zu drehen. Aber alleine die Kamera in meiner linken Hand liess ihn ein wenig mehr Zurückhaltung üben. Aber ich denke, wer sich in ein Tier hineinversetzen kann, der weiss, dass dieser Auftritt hier von ihm schon ein großer Vertrauensbeweis mir gegenüber war …

Advertisements

7 Antworten zu “(M)eine „Unterhaltung“ mit Stronzo (und Muckl) … ein Video! ツ

  1. sabine oma 8. Juli 2012 um 14:05

    dass erste mal hab ich nur dass video geschaut, nun hab ich schlauerweise auch mal genauer den text gelesen…..hut ab vor dir,klasse, wie die tiere dir vertrauen…

  2. ute42 8. Juli 2012 um 14:12

    Wie schön. Ich kann das gut verstehen, ich habe mich mit meinem Hund auch unterhalten und behaupte heute noch, dass er mich verstanden hat 🙂

  3. Sylvia 8. Juli 2012 um 14:15

    @Sabine: Auch (werdende) Oma´s lernen bekanntlich noch dazu! … und was den Umgang mit den Tieren betrifft – so machen wir uns sicherlich gegenseitig nix vor! ツ
    @Ute: Und ob sie uns verstehen! ツ

  4. Gabi 8. Juli 2012 um 14:35

    Das Video erinnert mich an meine Katzen und mich. Ich rede auch immer den ganzen Tag mit ihnen. Und ich weiß sicher, dass ihnen das gefällt 😉 Was man ja auch ganz deutlich bei Deinem Stronzo sieht!

  5. Sylvia 9. Juli 2012 um 18:26

    Gabi, ja, es gefällt ihnen, wenn sie daran gewöhnt sind! Und mit seinen Tieren „reden“ kann man auch nur, wenn man sie wirklich kennt und sie dir sehr vertrauen! Seit fünfzehn Jahren habe ich nun Katzen und ich stelle immer wieder fest, dass sich die Bindung immer noch weiter festigen kann … und dazu gehören auch diese „Gespräche“ …

  6. engelundteufel 9. Juli 2012 um 21:58

    einfach nur herzerwärmend 😀

  7. Frau Fröhlich 17. Juli 2012 um 10:02

    Ach Sylvia … sollen sie uns doch alle für bekloppt halten. Der GöGa und ich unterhalten uns mit unseren Katzen auch den ganzen Tag und das ist gut so. Allerdings bekommen wir auch von allen Antwort … sind halt Ories und Linus hat es von seiner Mama geerbt. Süß finde ich immer dieses zarte Stimmchen was Linus genau wie dein süßer Stronzo hat. Bei den zwei echten Ories ist es ja eher eine Ziegenstimme *lol* … das können sich nicht Nicht-Orie-Halter kaum vorstellen … das sollte ich auch mal aufnehmen *ggg*

Hinterlasse (d)einen Pfotenabdruck

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: