Meine Rasselbande

Leben in einer tierischen WG ツ

Kurz und „knackig“ …

Der heutige Tierarztbesuch war durch und durch positiv. Die Fahrt mit Muckl war aufgrund des Beruhigungsmittels relativ entspannt. Das Blutergebnis kann sich wirklich sehen lassen – der T4 (Schilddrüse) ist durch Erhöhung des Medikamentes (Felimazole 2,5 mg) von 10,00 auf 2,2 gesunken. Wenn es Muckl weiterhin gut geht, muss sie erst in drei Monaten wieder eine Fahrt zum Tierarzt ertragen.

Die mitgenommene Sammelkotprobe (über drei Tage) von den Kaninchen ergab, dass sie in Bezug auf die Giardien negativ sind. Das erspart ihnen die zweite fünftägige Panacur-Kur, die Tiger haben nach wie vor Gehegeverbot.

Für die Katzen hat heute die zweite Kur mit Panacur angefangen und wir werden den Samstag jetzt entspannt ausklingen lassen ツ

… wenn da nicht die Schmetterlinge im Busch vor dem Bürofenster wären, die regen schon arg auf und lassen meine Minitiger einfach nicht zur Ruhe kommen ツ

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende! ツ

Advertisements

9 Antworten zu “Kurz und „knackig“ …

  1. Andrea 2. September 2012 um 11:09

    hast du nicht grad urlaub? den hast dir sicher auch anders vorgestellt 🙂

    *sylviamalumärmel*

  2. luiselotte 2. September 2012 um 18:19

    Die Katzen haben es also auf den schmetterling abgesehen und wer war schneller? Liebe Grüße, Luise-Lotte

Hinterlasse (d)einen Pfotenabdruck

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: