Meine Rasselbande

Leben in einer tierischen WG ツ

Es nimmt kein Ende! …

Nachdem ich die Tiger Magen- und Darmtechnisch nun wieder einigermaßen im Griff habe, scheint aber trotzdem kein Ende in Sicht zu sein. Seit gestern Abend niest Stronzo fast unaufhörlich, das ging die ganze Nacht auch so weiter. Außerdem tränen seine Augen und die Nase ist nass …

Ich habe heute Morgen schon in der Tierarztpraxis angerufen um zu fragen, was ich mir in der Apotheke besorgen kann … Echinacea. Eben schon in der Apotheke bestellt und auf dem Nachhauseweg kann ich das Mittel abholen. Ich hoffe so sehr, dass es anschlägt und das jetzt nicht der nächste Virus bei uns dir Runde dreht! Stronzo tut mir echt total leid, das eine gerade überstanden und jetzt schon das Nächste …

Advertisements

11 Antworten zu “Es nimmt kein Ende! …

  1. Kerry 10. Oktober 2012 um 11:58

    Gute Besserung von uns und lieber Stronzo, nimmt doch nicht immer alles mit!

    Liebe Grüße
    Angel, Charlie, Jamie und deren Personal Kerry

  2. the3cats 10. Oktober 2012 um 13:22

    Hm, Lucy hatte letztens auch ab und zu geniest und laut Büchern sollte ich ihr Nux Vomica geben. War auch sofort weg der Schnubbn. Hattest Du denen das nicht auch wegen der Magen/Darm Geschichte verabreicht? Kann das damit zusammenhängen? Eine Erstverschlimmerung oder sowas? Tröstende Grüße, Silke

  3. Sylvia 10. Oktober 2012 um 13:25

    @Kerry: Danke, ich gebe es weiter an den kleinen Stinker!

    @Silke: Ja, ich kenne Nux vomica nur in Bezug auf Magen-/Darmgeschichten und Stronzo hat es bekommen deswegen. Aber Erkältungsanzeichen hat er erst seit gestern Abend …

  4. Kerry 10. Oktober 2012 um 16:41

    Ich gebe meinen, wenn sie anfangen zu kränkeln, immer Vitaminpaste, ein paar Tage am Stück. Bis dato ist es dann immer glimpflich abgelaufen – fällt mir gerade noch so ein.

    LG Kerry

    • Sylvia 10. Oktober 2012 um 17:32

      Danke für den Tipp, aber ich habe eben in der Apotheke Echinacea D 6 (Tabletten) und Engystol (Tabletten) geholt. Vom Echinacea bekommt er jetzt dreimal täglich eine Tablette und vom Engystol einmal täglich eine Tablette … hoffe, es hilft. Gefressen hat er und ich meine, er niest nicht mehr ganz so viel wie diese Nacht … und anhänglich ist er! ツ

  5. ute42 10. Oktober 2012 um 18:37

    Na jetzt wird es aber langsam Zeit, dass alle Viren verschwinden. Das nimmt ja wirklich kein Ende.
    Gute Besserung für Stronzo.

    • Sylvia 11. Oktober 2012 um 06:23

      Danke Ute ツ Ein klein wenig besser geht es ihm scheinbar schon, auf jeden Fall niest er nicht mehr ganz so viel … dafür habe ich heute morgen wieder Durchfall in zwei von den Katzeklo´s gefunden *argh* …

Hinterlasse (d)einen Pfotenabdruck

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: