Meine Rasselbande

Mein Leben mit meinen Tieren, Tierschutz & alltägliches

Alles wie immer … Balou mitten im Kürmel ツ

Zeit für ein kurzes Lebenszeichen – wenn ich auch hier und heute absolut keine Lust habe über die wirklich wichtigen Geschehnisse und Entscheidungen in der vergangenen Woche zu schreiben. Im Moment heißt es, sich auf den ganz normalen Wahnsinn vorzubereiten, denn unser Urlaub ist zu Ende und morgen früh schellt wieder um 4.55 Uhr erbarmungslos der Wecker.  Näheres zu meinen Andeutungen folgt in den nächsten Tagen! … hier jetzt einfach noch einmal „Blogliebling“ Balou

Heute war es endlich noch mal an der Zeit das Haus zu saugen und so räumte ich auch im Arbeitszimmer die Sachen vom Boden. Das meiste landete auf dem Schreibtisch und wie man es ja bereits kennt … Balou mitten im Kürmel ツ

Sauger und Stereoanlage laufen auf vollen Touren, aber das kann einen Balou doch nicht erschrecken oder von seinem Mittagsschläfchen abhalten!

Wieder an „Ort und Stelle“ ohne auch nur eine Pfote bewegt zu haben. „Na, geht doch!“ scheint er zu denken ツ

Ähnliche Artikel:
Mitten im Kürmel …
Mal wieder mitten im Kürmel
Meine kleine Knutschnase ♥
Balou … wie immer mitten im Kürmel 😉

Ich wünsche euch allen einen schönen Restsonntag! ツ

Advertisements

5 Antworten zu “Alles wie immer … Balou mitten im Kürmel ツ

  1. ute42 4. November 2012 um 14:31

    Oberaufseher Balou – klasse 🙂

  2. GZi 4. November 2012 um 15:19

    Toll – Herr Hund Anton würde das nicht mitmachen. Er hält nur mühsam Türenklappen, Löffelgekratze, Deckelgeklapper aus, weil er die Hoffnung in der Küche nie verliert, es könnte was für ihn abfallen… So stoisch wie Balou ist mein schreckhafter Angsthase überhaupt nicht 😉

  3. engelundteufel 4. November 2012 um 20:15

    Balou muss ja auch sicher gehen, dass du das alles richtig machst und einen Krümel übersiehst 😀
    Schnurrer Engel und Teufel

  4. Marlene 4. November 2012 um 21:31

    Naja, einer muss ja deine Arbeit überwachen 😛
    Und da Samstag ist, halt nicht zu viel bewegen 😉

    LG
    Marlene

  5. Melli 5. November 2012 um 14:25

    Ich musste doch sehr schmunzeln, kenne ich diesen ANblick doch selbst zu gut von meinen Mäusen daheim 😀

Hinterlasse (d)einen Pfotenabdruck

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: