Meine Rasselbande

Leben in einer tierischen WG ツ

Gute Nachrichten ツ

Nachdem ich gestern über meine Sorge um Muckl berichtet habe, jetzt erst einmal wieder gute Nachrichten ツ

Als ich gestern nach der Arbeit nach Hause kam war Muckl deutlich besser drauf. Ich wurde von ihr bereits motzend an der Haustüre empfangen und sie zeigte mir mehr als deutlich, dass sie sofort (!) Futter wollte. Das bekam sie dann auch und sie hat sich ihren kleinen Bauch voll geschlagen und war auch ansonsten deutlich munterer. Trotzdem habe ich telefonisch Rücksprache mit der Tierärztin genommen. Wir sind so verblieben, dass ich Muckl erst einmal weiter beobachte und sollten diese „Ausfälle“ wieder kommen, dann wird auf jeden Fall erneut die Schilddrüse (T4) kontrolliert. Also erstmal abwarten und Daumen drücken ツ

Dann die zweite gute Nachricht. Am vergangenen Freitag war ich mit Pascha zu seinem Kontrolltermin wegen Herz und Nieren. Die drei Monate waren schon wieder um und ich nehme diese Kontrollen sehr ernst. Da es draußen sehr kalt war und ich nun mal einen kleinen Couchpotato habe, zog ich ihm eines seiner Sweatshirts an und es konnte los gehen ツ

Pirat_Pascha_1

Pirat_Pascha_2

Da Haico, der Hund meiner Eltern mit seiner Jahresimpfung dran war hatten wir uns einen gemeinsamen Termin geben lassen und meine Eltern nahmen mich mit. So konnte ich auf der Fahrt Pascha wieder auf den Schoss nehmen, was für ihn deutlich angenehmer ist als in der Box.

Die Untersuchungen ließ Pascha (teilweise unter leichtem Grummeln) routiniert über sich ergehen, schließlich kannte er Blutabnahme und Echokardiographie mittlerweile in- und auswendig ツ

Hier eine kurze Darstellung der Ergebnisse:

  • Das Herz hatte sich unter den Medikamenten leicht verbessert
  • Die Nieren sind nicht in Ordnung, bleiben aber stabil
  • Er hat noch einmal 300 Gramm zugenommen und wiegt inzwischen wieder 6 kg

Wir sind nach den Untersuchungen rundum glücklich und zufrieden nach Hause gefahren ツ Zuhause angekommen trug er erst einmal voller Stolz seinen Verband zur Schau, hat „seine Mädels“ durchgezählt und ging dann futtern, denn schließlich gab es seit Morgens kein Futter mehr weil er für die Blutuntersuchung nüchtern sein musste.

Frau Köhn war mit den Untersuchungsergebnissen so zufrieden, dass sie vorschlug in drei Monaten nur die Nierenwerte zu kontrollieren und die nächste Echokardiographie erst in einem halben Jahr zu machen. Aber das entscheiden wir kurzfristig und das hängt ja vor allem von der weiteren Entwicklung ab … Aber ich habe ein sehr gutes Bauchgefühl ツ

Advertisements

11 Antworten zu “Gute Nachrichten ツ

  1. Kerry 19. Februar 2013 um 08:33

    Oh schön, dass wenigsten Pascha soweit stabil ist. Sein Shirt steht ihm übrigens ausgezeichnet

  2. Stephan 19. Februar 2013 um 08:45

    Das ist doch schön, deine Rasselbande rappelt sich halt immer wieder auf 😉

  3. Kleeblatt 19. Februar 2013 um 08:55

    Was ist frau froh, wenn alles gut ist. Ich kann deine Erleichterung gut nachvollziehen.
    Das Shirt ist ja echt der Knaller, chick chick.

    LG
    Monika

  4. Virve Manninen 19. Februar 2013 um 08:58

    …“eines seiner Sweatshirts“…:D Pascha ist also sehr modebewußt! Er sieht aber auch richtig schick aus!

  5. Sylvia 19. Februar 2013 um 09:01

    @Kerry: Und er mag Sweatshirts und T-Shirts, was ja für eine Katze auch nicht gerade selbstverständlich ist ツ

    @Stephan: Ja, und ich hoffe, das bleibt noch lange so! ツ

    @Monika: Ja, der gestrige Tag im Büro war einfach nur anstrengend, weil man in Sorge ist ツ

    @Virve: Pascha war Anfang 2012 so dünn und hat ständig gefroren, da kam ich auf die Idee mit diesen Hunde-Sweatshirts ツ

  6. re56nates 19. Februar 2013 um 09:08

    Tier auf Schoss, ist schon gefährlich. Was ist wenn Du mal bremsen musst?

  7. Sylvia 19. Februar 2013 um 09:32

    @re56nates: Ich habe doch geschrieben, dass meine Eltern mich abgeholt haben, heisst: Ich brauchte nicht selber fahren, saß auf dem Rücksitz und hatte beide Hände frei für Pascha ツ

  8. ute42 19. Februar 2013 um 10:01

    Das sind mal gute Nachrichten. Süß sieht das Sweatshirt aus.

  9. engelundteufel 19. Februar 2013 um 12:31

    Ja herrlich über solche Nachrichten freuen wir uns immer gern 😀 Pascha zieht ja auch wieder fesch an mit seinem roten Ersatzfell 🙂
    Schnurrer Engel und Teufel

  10. the3cats 19. Februar 2013 um 23:30

    :mrgreen: der Body wär was für Käptn Linus Sparrow 😀
    Ach schau, ist doch schön, daß es so schnell was Gutes zu berichten gibt. Das freut mich.
    LG Silke

  11. Frau Fröhlich 22. Februar 2013 um 14:04

    Ich drücke die Daumen, dass das nur eine Ausnahme bei Muckl war.

Hinterlasse (d)einen Pfotenabdruck

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: