Meine Rasselbande

Leben in einer tierischen WG ツ

Franziska von der Finca Lucendum sucht ihre eigene (!) Familie

Das Leben auf der Finca Lucendum geht weiter und immer wieder haben einige Fellnasen das Glück, von Gisi und/oder Ralf gefunden zu werden und den Start in ein neues Leben ermöglicht zu bekommen. Diesmal war es Franziska die gefunden und aufgenommen wurde … Wer möchte dieser lieben Hündin ein neues und eigenes Zuhause geben?

Franziska_3

Rasse: Mischling
Alter: ca. 03/2010
Größe: ca. 30 cm
Kastriert: Ja
Aufenthaltsort: Finca Lucendum (Spanien)

Franziska_1

Gisi berichtet: … „Und wieder: An der Kirchenruine hat Ralf zwei ausgesetzte Hunde entdeckt, die er aber nicht einfangen konnte. Es dauerte längere Zeit, bis die Kleine aus Schwäche auf dem Bauch robbend in meine Nähe kam und ich sie aufheben konnte. Ihr großer Freund ist panisch weggelaufen. Nun müssen wir versuchen, auch ihn zu bekommen – ebenso wie den schwarzen Hund, der auch immer noch in der Nähe der Kirchenruine ist. Aber erst einmal muss nun Franziska versorgt werden. Wir haben sie so genannt, da die Kirche nach dem Heiligen Franziskus von Assisi benannt wurde. Die kleine, zurückhaltende und Liebe suchende Franziska hat sich inzwischen gut eingelebt. Ihre Stellen am Körper, die von Zeckenbissen stammen, heilen langsam ab und bald wird von ihrer Vasculitis (Durchblutungsstörungen) gar nichts mehr spürbar sein.“

Franziska_2

Alle durch die Finca Lucendum zu vermittelnden Hunde sind gechipt, komplett geimpft, kastriert, mehrfach entwurmt und tierärztlich untersucht, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und sind im Besitz von einem EU-Pass!

Bei Interesse oder Fragen gerne an mich (Kontakt) oder auch direkt an Gisi und Ralf, die “guten Seelen” der Finca (lucendum@web.de).

Advertisements

2 Antworten zu “Franziska von der Finca Lucendum sucht ihre eigene (!) Familie

  1. GZi 8. März 2013 um 17:23

    Franzi wär bestimmt der Dream-Kumpel zu herr Hund Anton – würden auch super zusammen passen 🙂 Wenn er ihr nur nicht so viel Blödsinn beibringen würde, wäre es ja fast eine Überlegung wert… aber Du weißt, leider bestimme ich es nicht allein und nun bin ich ja auch mehrere Tage die Woche nicht da, so dass mein Vater Hundesitter ist… so schade… Aber ich habe mein Herz an so viele Finca-Hunde verloren….

  2. Frau Fröhlich 11. März 2013 um 12:54

    Ist die süüüüüß !!! Und so schön handlich.
    Die würde ich nehmen, wenn ich gerade suchen würde. Aber vier Katzen reichen doch aus 🙂

Hinterlasse (d)einen Pfotenabdruck

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: