Meine Rasselbande

Mein Leben mit meinen Tieren, Tierschutz & alltägliches

Wir durften canimix testen (Testbericht, Gutschein & Verlosung)

canimixBereits vor einiger Zeit bekamen wir das Angebot das Futter von canimix zu testen und so stöberte ich auf der mehr als übersichtlich gestalteten Homepage dieses Anbieters. Mein Interesse wurde geweckt, als ich sah, dass auch diverse Diätfuttersorten  angeboten werden. Bei der Rasselbande wird neben hochwertigem Naßfutter momentan noch ständig Trockenfutter angeboten und das wird sich, solange Pascha bei uns lebt auch nicht ändern, es wäre also schön, wenn jetzt hier nicht die allgemein sehr beliebte Diskussion gegen das Füttern von Trockenfutter entstehen würde! Ungewöhnliche Situationen erfordern ungewöhnliche Maßnahmen und da Pascha definitiv nur Trockenfutter zu sich nimmt und zudem nierenkrank ist, wird hier rund um die Uhr ein Nierendiätfutter angeboten. Bis dato bestand das Angebot aus Royal Canin Renal und Hill´s k/d, erhältlich beim Tierarzt. Für meine „Blasenpatienten“ gab es Royal Canin Urinary, allerdings nicht zur freien Verfügung.

Testbericht

Meine Entscheidung, welches Futter die Tiger der Rasselbande testen durfte war also mehr als eindeutig. Ich bestellte jeweils 3 kg Harnsteindiätfutter und Nierendiätfutter. Es dauerte nicht lange und das Futterpaket kam an und erweckte sofort das Interesse einiger Fellnasen ツ

DSC06216_Rahmen   DSC06217_Rahmen   DSC06219_Rahmen

DSC06220_Rahmen

Das erste positive, was mir positiv auffiel, ist die praktische PET-Frische-Dose. Für den Zweibeiner deutlich angenehmer, als die üblichen Beutel. Auch eine Geruchsprobe meinerseits fiel mehr als positiv aus. Aber Hauptdarsteller sind nun mal die Tiger und so durfte probiert werden ツ

DSC06271_Rahmen   DSC06272_Rahmen

DSC06273_Rahmen

Das Nierendiätfutter kommt bei allen Katzen ausnahmslos gut an. Pascha verweigert seitdem die oben genannten Futtersorten und fordert nur noch dieses Futter, aus diesem Grund habe ich hiervon auch schon 9 kg nachbestellt. Ein 15 Jahre alter und leider auch sehr kranker Kater hat bei mir die freie Futterwahl ツ Die Harnsteindiät darf nur von Muckl und Stronzo gefressen werden und auch dieses Futter kommt bei diesen beiden Fellnasen sehr gut an.

Interessehalber werde ich in Kürze noch die Zusammensetzungen zwischen den drei Herstellern vergleichen, aber das erstmalige Testergebnis fällt wirklich mehr als gut aus!

Gutschein

Für die unter euch, die ebenfalls Interesse haben, dieses Futter einmal von ihren Tigern testen zu lassen gibt es hier einen Gutschein über 10%. Der 10Prozent-Gutscheincode lautet „Blog10“ und ist gültig bis zum 30.06.2013. Er gilt nur auf Futter (Fertigmixe, Diätfutter oder selber mixen) und ist einmal pro Person gültig.

Verlosung

Unter allen Lesern, die bis einschließlich 17.05.2013 unter diesem Artikel kommentiert haben werden folgende Gutscheine verlost:

1 x 25 Euro
1 x 10 Euro
1 x   5 Euro

Die Gewinner werden durch ein Losverfahren ermittelt und von mir schriftlich benachrichtigt. Bitte achtet also auf eine korrekte eMail-Adresse. Viel Glück! ツ

Advertisements

11 Antworten zu “Wir durften canimix testen (Testbericht, Gutschein & Verlosung)

  1. Kleeblatt 3. Mai 2013 um 07:13

    Du hast mich richtig neugierig gemacht mit deinem Testbericht.
    Hört sich ja auf den ersten Blick alles sehr positiv an. Da werde ich doch mal für meine Miezen auch ein wenig stöbern gehen auf der Seite.

    LG und dir und deiner Rasselbande ein schönes WE
    Monika

  2. Kerry 3. Mai 2013 um 07:21

    Ein toller Testbericht – vielen Dank dafür. Ich gehe jetzt gleich mal auf der Seite stöbern, Trockenfutter wird bei uns sehr gerne genommen, auch wenn ich mal später komme steht es als Notfalllösung immer zur freien Verfügung. Nur eines, womit ich und meine Jungs zufrieden sind, das haben wir noch nicht 🙂

    Ich wünsche dir und der Rasselbande ein schönes Wochenende.

    LG Kerry

  3. Stephan 3. Mai 2013 um 07:23

    Dann hinterlasse ich auch mal ganz schnell den ersten Kommentar. 🙂 Ich habe auch schon einen Artikel über canimix geschrieben, kam aber noch nicht zum testen, da Trockenfutter bei meinen beiden nur als Leckerli in die Schale kommt.

  4. engelundteufel 3. Mai 2013 um 12:57

    Ist ja prima, dass ihr das testen konntet und das beste ist, dass Pascha jetzt wohl sein Lieblingsfutter entdeckt hat – super wenn es ihm schmeckt und Mama sagte, dass Pascha bei ihr auch freie Futterwahl hätte, da hält sie es wie du 😀
    Wir müssen das auch unbedingt testen 🙂 Danke für den Bericht.
    Schnurrer Engel und Teufel

  5. Erin 3. Mai 2013 um 16:01

    Wäre ein schönes Geschenk für den Stubentiger der Freundin. Der ist eh unersättlich. 😛

  6. Tamara H. 6. Mai 2013 um 10:12

    Nachdem ich glaube ich gerade falsch kommentiert habe hier noch einmal. Den „falschen Kommentar könntest du bitte für mich löschen. *rotwerd*
    Bei uns gibt es auch fast nur Royal Canin. Meine beiden Coonies angeln es am liebsten aus unserem Futterlabyrinth. Da wäre Canimix mal eine schöne Abwechslung

  7. Sabine V. 13. Mai 2013 um 16:25

    Du hast mich jetzt mehr als sehr neugierig gemacht. Da ich zwei sehr wählerische Handaufzuchten habe, werde ich mich jetzt gleich mal virtuell auf den Weg machen und auf der Seite stöbern. Danke für den Tip und den Testbericht!!!….und nat. ganz liebe Grüsse an Dich und deine Schnurrlies!!! Sabine und Co.

  8. bkhbaeren 14. Mai 2013 um 11:39

    Du gibst trofu bei Problemen mit Harnsteinen?? Das ist aber mutig! Du solltest mal überlegen komplett auf NaFu umzusteigen…

    Lg

  9. Johanna 16. Mai 2013 um 23:49

    Hm.. Das Futter besteht fast ausschließlich aus Getreide, und auch nicht aus den hochwertigsten Sorten.. An Nierendiäten finde ich von der Zusammensetzung UND Analyse immer noch Vet-Concept mit Abstand am besten, wird meist auch sehr gern gefressen. Die verarbeiten hochwertige Zutaten und haben Protein, Phosphor und Natrium teilw. sogar noch niedriger als RC und Hills. Hast du das schonmal probiert? Kann man auch direkt übers Internet bestellen, man braucht für die medizinischen Diäten nur eine kurze Bestätigung vom Tierarzt, dass die Katze das Futter auch wirklich benötigt, das war aber ganz unkompliziert.

  10. afullmetalseo2013 17. Mai 2013 um 18:10

    Ein toller Test vielen Dank dafür. Ich gehe jetzt gleich mal dem, blog stöbern, Trockenfutter nehmen wir sehr gerne

  11. Pingback: canimix-Verlosung: Die Gewinner stehen fest! |

Hinterlasse (d)einen Pfotenabdruck

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: