Meine Rasselbande

Leben in einer tierischen WG ツ

In Erinnerung an Nubia

Als ich am Dienstag von der Arbeit nach Hause kam und sah, dass Nubia ihr Frischfutter nicht angerüht hatte bekam ich Panik. Das hatte es noch nie gegeben! Ich hob vorsichtig das Dach von ihrem Labyrinth hoch und hoffte auf ihr Gekeife … aber nichts! Ich hob vorsichtig ihr Nistmaterial an und meine Befürchtung bestätigte sich … Nubia war eingeschlafen. Fast auf den Tag genau lebte diese kleine nur 40 Gramm schwere Freundin nun eineinhalb Jahre bei uns. Als ich sie aufnahm, sagte man mir, man wüsste ihr Alter nicht, sie wäre wohl schon älter und auch nicht gerade zahm. Es warteten auch etliche sehr junge Zwerghamster auf ein Zuhause, aber nein! Ich hatte mich in Nubia verliebt und sie durfte mit … Ihre anfängliche Feindseligkeit verwandelte sich sehr schnell in Vertrauen. In der letzten Zeit war es sogar so, dass sie auf meiner Schulter saß, während ich ihr Gehege sauber machte.

Nubia_Collage

Nubia, du warst sehr alt und du bist ohne Krankheit oder Schmerzen friedlich eingeschlafen!
Trotzdem tut es so verdammt weh und du fehlst uns! Wir werden dich nie vergessen! 

Advertisements

6 Antworten zu “In Erinnerung an Nubia

  1. Kerry 7. Juni 2013 um 19:15

    Mein Beileid – ich wünsche dir und der Rasselbande viel Kraft in nächster Zeit und dennoch bin ich froh, das Nubia in Ruhe und Frieden entschlafen ist und die letzte 1,5 Jahre Liebe und Vertrauen erfahren durfte, denn so sollte das Leben eines jeden Tieres gelebt werden.

    Ich bin in Gedanken bei euch.

    Kerry

  2. Kleeblatt 8. Juni 2013 um 07:31

    Das tut mir leid für dich und deine Rasselbande.
    Aber mehr kann man sich für seinen Liebling nicht wünschen, als dass er / sie ruhig und ohne Schmerzen einschläft.
    Alles Gute für euch
    LG
    Monika

  3. fitundgluecklich 8. Juni 2013 um 20:30

    Mir tut es auch sehr sehr leid!!! Fühl dich gedrückt! Ulli (und alle Vierbeiner)

  4. Frau Fröhlich 10. Juni 2013 um 07:35

    Eine kurze aber intensive Zeit war ihr nur bei dir gegeben. Aber in dieser Zeit ging es ihr wahrscheinlich so gut wie nie zuvor in ihrem Leben.
    Alles Gute für die Kleine hinter dem Regenbogen.

  5. engelundteufel 13. Juni 2013 um 11:38

    Nubis, wir hoffen, dass du es gut über den Regenbogen geschafft hast. Grüß bitte alle geliebten Plüschpöker da oben von uns.
    Liebe Sylvia fühl dich gedrückt.
    Trostschnurrer Engel und Teufel

  6. Maren 27. Juni 2013 um 13:03

    Liebe Sylvia,

    ich möchte dir mein Mitgefühl aussprechen und ich hoffe, dass du mit der Trauer schon ein kleines Stückchen weiter bist. Ich kenne das Gefühl zu gut… Ich schicke dir alle Kraft der Welt.

    LG Maren

Hinterlasse (d)einen Pfotenabdruck

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: