Meine Rasselbande

Mein Leben mit meinen Tieren, Tierschutz & alltägliches

Die Geier bedanken sich bei den netten Nachbarn! ツ

Da ahnt man bei der Schufterei im Garten Samstags nichts Böses und was passiert? Eine nette Nachbarin schaut vorbei und bringt ungespritztes Obst aus dem eigenen Garten für die Papageien vorbei! Kirschen und Johannisbeeren, lecker! ツ

DSC06538_Rahmen

DSC06539_Rahmen

DSC06540_Rahmen

Fine stürzte sich auch direkt auf die Kirschen, die Johannisbeeren schienen ihr wohl zu sauer. Wie sich später herausstelle mag Flori sie aber sehr gerne.

DSC06544_Rahmen

Aber zunächst konnte der junge Mann sich gar nicht auf sein Frühstück konzentrieren, weil ich so dreist war die DigiCam in der Hand zu haben, das geht ja gar nicht! ツ

DSC06545_Rahmen

DSC06546_Rahmen

Advertisements

3 Antworten zu “Die Geier bedanken sich bei den netten Nachbarn! ツ

  1. Frau Fröhlich 9. Juli 2013 um 07:20

    *lecker* da hätte ich auch nicht nein gesagt. Wobei mir Kirschen pulen zu anstrengend ist und einfach so in den Mund kommen sie bei mir nicht … ich hab ne Würmer-Phobie :mrgreen:

  2. ute42 9. Juli 2013 um 15:23

    Der schaut wirklich so aus, als ob er sagen würde „Stör mich nicht beim Essen“ 🙂

  3. engelundteufel 10. Juli 2013 um 11:36

    Na das ist ja ein Festmal – da hätte Mama auch gerne mitgefuttert 😀 Aber Zuschauer haben die Geier wohl nicht gerne 😆 Keine Angst wir zählen keinen Kalorinien 🙂
    Schnurrer Engel und Teufel

Hinterlasse (d)einen Pfotenabdruck

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: