Meine Rasselbande

Mein Leben mit meinen Tieren, Tierschutz & alltägliches

Diese „Neuzugänge“ der Finca Lucendum suchen ihr eigenes Zuhause

Banner_Finca

Und wieder verdanken wir es Gisi und Ralf von der Finca Lucendum und weiteren lieben Tierschützern, dass in den vergangenen Wochen einige Leben gerettet werden konnten. Und diese „Neuzugänge“ möchte ich euch jetzt hier gerne vorstellen. Vielleicht verliebst ja gerade du dich in einen der netten Hunde oder du bist so lieb und teilst diesen Artikel?

Susi_1

Stempel_vermitteltRasse: Mischling
geboren: ca. 02/2013
Größe: ca. 30 – 40 cm (wenn ausgewachsen)
Geschlecht: Hündin
Kastriert: nein
Aufenthaltsort: Finca Lucendum (Spanien)

Diese kleine Maus irrte die ganze Nacht auf den Strassen von La Marina herum, bevor sie auf die Finca Lucendum kam.

Susi_2

trennlinie8

Felix_2

Rasse: MischlingStempel_vermittelt
geboren: ca. 08/2012
Größe: ca. 35 cm
Kastriert: ja
Aufenthaltsort: Finca Lucendum (Spanien)

Felix lief ausgesetzt über Tage in der Sierra de Molar herum, sehr durstig und hungrig, bevor er eingefangen werden konnte.

Felix_1

trennlinie8

Johannes_1

Stempel_vermitteltRasse: Mischling
geboren: ca. 06/2010
Größe: ca. 30 cm
Kastriert: ja
Aufenthaltsort: Johannes befindet sich bereits auf einer Pflegestelle in Deutschland.

Wie kam Johannes auf die Finca Lucendum? Gisi erzählt …

„Wir kamen gerade von der Tierklinik zurück. Ich hatte den alten, noch halb schlafenden Chico 2 auf dem Schoss, der gerade operiert worden war. Auf unserem Weg zur Finca kommen wir immer an einem großen Müllcontainer vorbei. Genau dort hielt Ralf den Wagen an, denn im Schatten des Containers hatte er einen kleinen Hund entdeckt. Chico 2 legte ich vorsichtig auf den Sitz und Ralf und ich versuchten, Johannes einzufangen – vergeblich. Panisch lief der kleine Angsthund weg. In den nächsten Tagen suchten nicht nur wir den Kleinen sondern auch unsere Freundin Tina half uns dabei. Auf einer dieser Suchfahrten rief Ralf mich an: Der Kleine ist auf der Finca. Ein holländisches Ehepaar, das in der Nähe unserer Finca lebt, hatte es tatsächlich geschafft ihn anzufüttern. Nach einigen Tagen konnten sie ihn anfassen und brachten ihn zu uns.“

Johannes_2

trennlinie8

Fernando_1

Rasse: MischlingStempel_vermittelt
geboren: ca. 06/2012
Größe: ca. 40 cm
Kastriert: ja
Aufenthaltsort: Finca Lucendum (Spanien)

Gisi erzählt die „Geschichte“ von Fernando:

„Er wurde als Welpe ausgesetzt. Nachdem man ihn eingefangen hatte, kam er in die Vermittlung und eine englische Familie adoptierte ihn. Nach einigen Monaten beschloss diese Familie nach Asien auszuwandern und konnte oder wollte den Hund nicht mitnehmen. Niemand wollte Fernando aufnehmen, obwohl sich die Familie große Mühe gab, einen vernünftigen Platz für ihn zu finden. Auch der Vermittler von Fernando weigerte sich , ihn zurückzunehmen. Als ich Fernando mit seinem Herrchen das erste Mal am Sonntagsmarkt traf, sah ich einen sehr verunsicherten Hund, der nur nach Liebe suchte.
Auf der Finca angekommen, begann Fernando dann seine Geschichte zu erzählen. Er musste immer angekettet auf der Veranda der Familie leben und kam nur zu seltenen Spaziergängen an der Leine frei.
Hier zeigte Fernando uns dann, wie dankbar er war. Er konnte es gar nicht fassen, dass er sich so bewegen konnte, wie er es wollte und dass er auf einen Sessel durte, dass er sich den Menschen nähern durfte, und all das tun konnte, was einem Tier auch wirklich zusteht…“

Fernando_2

trennlinie8

Isaac_1

Stempel_vermitteltRasse: Mischling
geboren: ca. 07/2011
Größe: ca. 25 cm
Kastriert: ja
Aufenthaltsort: Isaac befindet sich bereits auf einer Pflegestelle in Deutschland

Mühsam an einer belebten Strasse eingefangen, zog Isaac am 04. Juli 2013 auf der Finca Lucendum ein.

Isaac_2

trennlinie8

Nicht nur für die Menschen ist die wirtschaftliche Situation in Spanien dramatisch sondern auch für die Tiere! Ein netter, spanischer, junger Tierfreund hatte seine Arbeit verloren und damit auch die Möglichkeit seinen Hund Jack, den er über alles liebte, zu behalten. Alle angesprochenen Tierschutzgruppen lehnten eine Aufnahme von Jack ab. Die einzige Möglichkeit wäre dann die Perrera gewesen und das konnten Gisi und Ralf natürlich nicht zulassen und so kam Jack auf die Finca Lucendum. Es war ein tränenreicher Abschied…

Jack_1

Stempel_vermitteltRasse: Mischling
geboren: ca. 01/2013
Größe: ca. 60 cm (wenn ausgewachsen)
Kastriert: nein
Aufenthaltsort: Finca Lucendum (Spanien)

Jack_2

Alle durch die Finca Lucendum zu vermittelnden Hunde sind gechipt, komplett geimpft, wenn möglich bereits kastriert, mehrfach entwurmt und tierärztlich untersucht, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und sind im Besitz von einem EU-Pass!

Bei Interesse oder Fragen gerne an mich (Kontakt) oder auch direkt an Gisi und Ralf, die “guten Seelen” der Finca (lucendum@web.de).

Hinterlasse (d)einen Pfotenabdruck

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: