Meine Rasselbande

Mein Leben mit meinen Tieren, Tierschutz & alltägliches

Die Chinchilla-Familie ist eingezogen ツ

Wie gestern bereits angekündigt, war es gestern Nachmittag endlich soweit – die vierköpfige Chinchilla-Familie ist bei uns eingezogen.

Bilder von gestern Nachmittag/Abend

Da die „Riesenmäuse“ gestern Nachmittag bei ihrem Eintreffen sehr gestresst waren, habe ich die Voliere nur saubergemacht und notdürftig eingerichtet. Hauptsache, die Stinker wurden aus ihrem Transportkäfig befreit und konnten sich wieder bewegen.

DSC06960_Rahmen

Noch herrscht Chaos

DSC06961_Rahmen

Die noch leere Voliere

DSC06962_Rahmen

Erstmal nur notdürftig eingerichtet

DSC06963_Rahmen

Armani und Chanel staunen

DSC06964_Rahmen

Sehen, riechen, fühlen ツ

DSC06965_Rahmen

Chanel versteckt sich hinter ihrem Bruder Armani

DSC06966_Rahmen

Armani hat einen der Chinchillas entdeckt

DSC06968_Rahmen

Jetzt traut Chanel sich auch

DSC06967_Rahmen

Die Familie ist angekommen ツ

Bilder von Heute

Heute Mittag habe ich die Voliere vom typischen „Chinchilla-Chaos“ der vergangenen Nacht befreit und habe mir mehr Zeit für die Einrichtung genommen. Die „Mäuse“ waren sehr entspannt und haben das Treiben mit Interesse verfolgt.

DSC06969_Rahmen

Sauber gemacht von der Nacht und aufgeräumt

DSC06970_Rahmen

Mehr Zeit in die Einrichtung gesteckt

DSC06972_Rahmen

Keine Ahnung wer es von den Vieren ist …

DSC06973_Rahmen

… ich weiß nur, dass es nicht die Mama ist ツ

In der nächsten Zeit wird sich an der Voliere sicher noch einiges verändern, wir bekommen auch noch weiteres Zubehör. Vor der Haustüre liegen Haselnusszweige aus dem eigenen Garten in der Sonne zum Trocknen, die gibt es heute Abend zum Knabbern ツ

Wir  freuen uns über unsere neuen „Familienmitglieder“ und sind gespannt auf unsere gemeinsame Zeit, von der wir selbstverständlich weiter berichten werden ツ

Advertisements

4 Antworten zu “Die Chinchilla-Familie ist eingezogen ツ

  1. engelundteufel 2. Februar 2014 um 19:16

    Wow, die „Riesenmäuse“ haben aber ein tolles neues Zuhause 😀 Und die Katzies haben auch was zu gucken – das ist mal ein ordentliches Kitty-TV-Programm 🙂
    Schnurrer Engel und Teufel

  2. Kerry 2. Februar 2014 um 19:46

    willkommen bei der Rasselbande – besser hätte es euch nicht treffen können. Ich wünsche euch wundervolle Jahre und den Katzen viel Spaß beim Katzenkino 😀

  3. Marlene 10. Februar 2014 um 00:08

    Schön das sie so entspannt sind.

    Wirst du sie auch einmal im Haus laufen lassen?

    LG
    Marlene

    • Sylvia 14. Februar 2014 um 16:47

      Im ganzen Haus sicher nicht aber Freilauf werden sie nach der Eingewöhnungsphase natürlich bekommen. Auch jetzt verdrückt sich der ein oder andere schon einmal beim sauber machen ツ

Hinterlasse (d)einen Pfotenabdruck

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: