Meine Rasselbande

Mein Leben mit meinen Tieren, Tierschutz & alltägliches

Freigang, Freundschaft, Bastelstunde & Frust ツ

Am vergangenen Sonntag nahm ich mir für die Chinchillas und ihre Voliere sehr viel Zeit. Erstmal gab es einen langen „Freigang“ und scheinbar schließt jetzt hier nach Armani auch Janosch Freundschaft mit den Riesenmäusen 

DSC07338_Rahmen

Armani…

DSC07339_Rahmen

… passt auf seine kleinen Schützlinge auf ツ

DSC07347_Rahmen

Janosch fragt: „Hey, wer bist du denn?“

DSC07346_Rahmen

~ ohne Worte ~

Die Mäusebande ist glücklich. Freigang und Leckerchen und dann auch noch so nette Katertiere 

DSC07340_Rahmen

DSC07341_Rahmen

DSC07348_Rahmen

DSC07360_Rahmen

Aber die Clowns können noch mehr außer mit Katzen spielen und schmusen und Leckerchen geniessen 
Sie sind wahre „Akrobaten“ … aber schaut selber.
Spiderman? ツ

DSC07343_Rahmen

DSC07344_Rahmen

Während die Kater und die Mäuse ihren Spaß hatten, habe ich die neue Heuraufe aus Holz in der Voliere angebracht. Sie sollte neben der bereits vorhandenen Raufe für die Mariendistel dienen.

DSC07355_Rahmen

DSC07357_Rahmen

DSC07358_Rahmen

Die Voliere „entwickelt“ sich immer weiter und ich bin ständig auf der Suche nach neuen Ideen 

DSC07359_Rahmen

Schön, oder? Tja, aber nur für eine Nacht. Am nächsten Morgen sah das Ganze dann so aus:

DSC07361_Rahmen

Nein, ich habe keinen Frust geschoben. Ich habe gelächelt und gönne den Chaoten ihren Spaß. Einen Streben haben sie bis jetzt aus Anstand (?) stehen lassen ツ Mal sehen, was mir noch so alles einfällt und was sie dann sofort wieder zunichte machen ツ

Ein weiterer Artikel zum Thema „Zerstörung“ ツ und Bastelideen folgt in Kürze…

5 Antworten zu “Freigang, Freundschaft, Bastelstunde & Frust ツ

  1. Kleeblatt 15. April 2014 um 13:38

    Hey, was hast du denn für Rabauken?
    Aber schön, dass sie sich alle gut verstehen, der Rest sind materielle Dinge, die kann man ersetzen🙂

    LG
    Monika

  2. Kerry 15. April 2014 um 14:01

    nein, wie süß – toll, dass deine Katertiere so lieb mit dne Riesenmäusen umgehen – die Mädels wollen wohl nicht?

  3. engelundteufel 15. April 2014 um 22:02

    Tja – das war ja ein tolles 1x-Spielzeug für die Riesenmäuse😀 Sie lieben eben Holz😉
    Schnurrer Engel und Teufel

  4. Elke 18. April 2014 um 09:53

    Armani kann die Reisenmäuse wohl auch ganz gut leiden. Sieht ja allerliebst aus, wie Janosch mit den Riesenmäusen umgeht. Es ist doch erfreulich, dass sie sich untereinander so gut verstehen. Die Voliere ist ja ein kleines Schmuckstück. Ach ja, die Mäuse sehen es wohl anders. Sie haben das Holz nunmal zum Fressen gern. Was will man da machen???

    Einen schönen Karfreitag wünscht
    Elke

  5. Petra Hummel 29. April 2014 um 15:28

    Die sind ja zuckersüß… auch die Voliere ist Dank dir das reinste Paradies geworden und ist es hoffentlich noch?! L.G. Petra

Hinterlasse (d)einen Pfotenabdruck

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: