Meine Rasselbande

Mein Leben mit meinen Tieren, Tierschutz & alltägliches

Heiligabend, Bescherung für die Tiger & erster Schnee

Das was jetzt kommt mag für den ein oder anderen von euch „komisch“ erscheinen, wissen doch viele, dass ich mit Weihnachten schon lange nicht mehr viel anfangen kann… und trotzdem gab es Heiligabend hier eine Bescherung für die Tiger!? Ja, genau so ist es, denn auch die Vierbeiner haben im vergangenen Jahr so manchen Schicksalsschlag wegstecken müssen und sicherlich ist auch mal einer zu kurz gekommen weil es mal wieder einen sehr akuten Krankheitsfall gab, der viel Betreuung meinerseits benötigte. Normalerweise kaufe ich für die Tiger was ich möchte und sie bekommen es sofort, aber auch das ging im vergangenen Jahr irgendwie unter, zumindest größtenteils.

Am heiligen Abend war ich – im Gegensatz zum letzten Jahr – kurz bei meinen Eltern und der Oma. 2013 hat uns sechs Tage vor Weihnachten unsere Muckl verlassen und ich wollte von all dem gar nichts wissen…
Wieder zuhause wurde die Bande erst einmal versorgt und dann ging es zum gemütlichen Teil über… der „Bescherung“ für fünf so tapfere Mäuse ♥ und ich muss meine Aussage aus dem letzten Artikel hier ein Stück weit revidieren, dass es nur eine gute Erinnerung an das vergangene Jahr gibt (Chanel): Ich hätte nie damit gerechnet, dass unsere Biene dieses Weihnachten noch erlebt nachdem bei ihr im Juli ein Tumor am Unterkiefer festgestellt wurde. Aber sie ist noch bei uns und ihr geht es den Umständen entsprechend richtig gut. Mein altes Mädchen, ich hoffe, du hast noch eine schöne Zeit bei uns und wirst natürlich weiterhin nach Strich und Faden verwöhnt ♥

DSC08081_Rahmen

Wie immer die ersten „am Start“: Armani & Chanel ツ … und im Hintergrund sogar Flöhchen ツ

Collage_Chanel_1_24.12.2014

Chanel kann es nicht abwarten bis alles ausgepackt ist und macht sich sofort über die „Baldrian-Eule“ her ツ

DSC08085_Rahmen

Typisch Armani… für ihn sind die Kartons immer das Größte ツ

DSC08088_Rahmen

Dann wird erstmal ordentlich mit dem Schwesterherz geschimpft weil sie keine Geduld hatte ツ

Unbeeindruckt erkundet Chanel weiter die Geschenke ツ

Unbeeindruckt erkundet Chanel weiter die Geschenke ツ

Mittlerweile haben wohl alle mitbekommen, dass es was zu gucken gibt. Nur Stronzo war das alles unheimlich und er verkrümelte sich auf die 1. Etage...

Mittlerweile haben wohl alle mitbekommen, dass es was zu gucken gibt. Nur Stronzo war das alles unheimlich und er verkrümelte sich auf die 1. Etage…

Aber irgendwann packte auch ihn die Neugierde und schüchtern wie er ist, nahm er sich nur eine der Catnip-Mäuse ツ

Aber irgendwann packte auch ihn die Neugierde und schüchtern wie er ist, nahm er sich nur eine der Catnip-Mäuse ツ

Die andere der beiden Mäuse wurde von Flöhchen "bespielt" ツ

Die andere der beiden Mäuse wurde von Flöhchen „bespielt“ ツ

Aber auch den kleinen Spielbaum fand Flöhchen interessant und musste ihn auch direkt mal testen ツ

Aber auch den kleinen Spielbaum fand Flöhchen interessant und musste ihn auch direkt mal testen ツ

Chanel entdeckte dann abends spät, dass der Spielbaum auch dazu dient, endlich mal in die Vitrine vom Wohnzimmerschrank "lauern" zu können ツ

Chanel entdeckte dann abends spät, dass der Spielbaum auch dazu dient, endlich mal in die Vitrine vom Wohnzimmerschrank „lauern“ zu können ツ

Biene war müde und sie bekam von mir die Baldrian-Eule an´s "Bett" gebracht ツ

Biene war müde und sie bekam von mir die Baldrian-Eule an´s „Bett“ gebracht ツ

Das neue Kissen kam auch gut an, vor allem weil es direkt an der Heizung liegt ツ Allerdings schläft Chanel seitdem nicht mehr mit im Bett, sie hat ihren neuen Lieblingsplatz gefunden und verteidigt ihn vehement. Nur ihr Bruder darf ab und an auch mal dort schlafen ツ

Das neue Kissen kam auch gut an, vor allem weil es direkt an der Heizung liegt ツ Allerdings schläft Chanel seitdem nicht mehr mit im Bett, sie hat ihren neuen Lieblingsplatz gefunden und verteidigt ihn vehement. Nur ihr Bruder darf ab und an auch mal dort schlafen ツ

Biene schläft nun häufiger in der neuen Höhle ツ

Biene schläft nun häufiger in der neuen Höhle ツ

... und auch Flöhchen zieht sich gerne dorthin zurück ツ

… und auch Flöhchen zieht sich gerne dorthin zurück ツ

Das waren nun die Bilder vom heiligen Abend (und den Weihnachtstagen) und heute morgen traute Armani seinen Augen kaum als ich die Jalousien hochfuhr… es hatte geschneit und es schneit auch immer noch.

DSC08129_Rahmen

Biene ist fasziniert… der erste Schnee in diesem Winter!

Blick auf die Terrasse und Blick in den Vorgarten ツ

oben: Blick auf die Terrasse / unten: Blick in den Vorgarten ツ

Danke, dass ihr vorbeigeschaut habt und nun wünsche ich euch allen weiterhin ein schönes Wochenende und denen, bei denen auch Schnee fällt viel Spaß beim Schippen ツ

6 Antworten zu “Heiligabend, Bescherung für die Tiger & erster Schnee

  1. Miss Baileyvally 27. Dezember 2014 um 13:34

    Da haben deine Miezen aber voll abgesahnt🙂 Wir haben seit heute morgen auch Schnee🙂 Nur aufs schaufeln habe ich ja gar keine Lust!

  2. Kleeblatt 27. Dezember 2014 um 13:52

    Das sieht nach einem super gelungenen Katzenweihnachten aus. Dass deine Fellchen Freude an ihren neuen Spielzeugen haben, kann man auf jedem Bild sehen.
    Viel Spaß weiterhin deinen Miezen, auf dass sie alles nutzen.
    Euch allen einen ruhigen Ausklang des Jahres und einen guten Rutsch in ein besseres Jahr als das vergangene

    Liebe Grüße
    Monika

  3. Kerry 27. Dezember 2014 um 20:30

    Es freut mich, dass ihr zusammen so ein schönes und ruhiges Weihnachtsfest hattet und natürlich, wie deine Tiger sich über die Geschenke gefreut haben. Die Bilder sind wieder herrlich zu betrachten, man sieht richtig, wie wohl sich die Schnurrhaarträger bei dir fühlen.❤

  4. Uschi 27. Dezember 2014 um 23:40

    Es ist superschön wie Du das gemacht hast mit den Tieren. Was ganz besonderes und man merkt das es den Lieben gut getan hat. Es freut mich für Dich das Biene es gut hinkriegt und ich wünsche es Dir das ihr noch genügend Zeit zusammen habt.
    Für das neue Jahr 2015 alles alles Liebe Sylvia.
    Usci

  5. engelundteufel 28. Dezember 2014 um 16:34

    Oh fein Sylvia, dass du den Plüschies Überraschungen bereitet hast. Ist total lieb von dir🙂 Und sie haben ja auch ordenlich Untersucherungen angestellt😀 Schöen Foddos und prima ihr habt auch Schnee
    Schnurrer Engel und Teufel

  6. Elke 29. Dezember 2014 um 22:51

    Die Bilder von der Bescherung und den spielenden Miezen sind einfach klasse.
    Ich freue mich, dass das Weihnachtsfest ohne böse Überraschungen bei euch
    verlief und es der Rasselbande gut geht. Die Süßen haben ihre Geschenke
    ja gleich gut angenommen und haben ganz prima damit gespielt.
    Die Eulenhöhle und das Kissen haben ja gleich ihre Liebhaber gefunden!!!
    Bei uns schneit es seit gestern mit Unterbrechungen am Tage, aber seit
    dem späten Abend geht es weiter.
    Ich wünsche dir und der Rasselbande einen guten Rutsch ins neue Jahr
    und alles erdenklich Gute für euch.

    Liebe Grüße von
    Elke

Hinterlasse (d)einen Pfotenabdruck

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: