Meine Rasselbande

Leben in einer tierischen WG ツ

Monatsarchive: Januar 2018

In liebevoller Erinnerung an unseren Alf ♥

Es ist noch gar nicht lange her, dass ich hier unseren Alf vorgestellt habe und ich hätte nicht im Traum damit gerechnet, dass er uns kurze Zeit später schon wieder verlassen würde.

Ende April vergangenen Jahres zog er bei uns ein, genoß sein neues Leben in vollen Zügen. Ich wünschte ihm ein langes Leben bei uns und nun – nach nur einem dreiviertel Jahr – sollte die Zeit für ihn bei uns schon wieder vorbei sein.

Ich habe ihn mit dem Wissen übernommen, dass er unter EC (Encephalitozoon Cuniculi) leidet, habe mir immer Sorgen gemacht, dass es zu einem neuen Schub kommt. Habe mir Sorgen um sein durch die EC in Mitleidenschaft gezogenes Auge gemacht. Und nun hat ihn eine schlimme Aufgasung – die ich dieses mal nicht mehr in den Griff bekommen konnte – sein Leben gekostet.

Vor knapp zwei Wochen ging es ihm auf einmal nicht gut, morgens hatte er noch gefressen. Er nahm nichts mehr zu sich, hatte Untertemperatur. Ich fing sofort mit der Behandlung an, wachte die ganze Nacht an seiner Seite und morgens auf dem Weg zum Tierarzt schlief er für immer ein. Ein Schock! Für Leonie und mich steht seitdem die Welt still…

Alf, mein kleiner Stinkebär, es tut mir so unendlich leid, dass du dein neues Leben nicht länger hast geniessen können. Du fehlst uns so sehr und Leonie trauert, es tut weh das mit anzusehen. Und ich weiß, dass du nicht möchtest, dass sie alleine bleibt. Du möchtest sie wieder glücklich sehen und hast mit Sicherheit deine Pfötchen im Spiel gehabt, dass bereits ein kleiner Kumpel in den Startlöchern sitzt um bei Leonie einzuziehen.
Du hast hoffentlich all die anderen gefunden, die bereits vor dir gegangen sind und ich bin mir sicher, Opa Leo hat dich bereits unter seine Fittiche genommen.

Alf, du lebst für immer in unseren Herzen weiter! ♥

Ich hatte für dieses Jahr nur einen einzigen Wunsch: Das Jahr mit der gleichen Anzahl (tierischer) Familienmitglieder zu beenden wie es begonnen hat. Dieser Wunsch wurde bereits am 13. Januar zunichte gemacht…

Ich möchte mich an dieser Stelle (mal wieder) bei Petra bedanken, die mir bei Alf früh morgens schon mit Rat und Tat zur Seite stand und die zusammen mit Ellen bereits einen neuen kleinen Kumpel “startklar” für Leonie macht. Mit ein wenig Glück wird er noch diese Woche einziehen. Für Leonie fieber ich auf den Tag hin, denn sie ist momentan nicht sie selbst. Alf war für sie die Welt und sie kommt mit dem Verlust und dem allein sein überhaupt nicht klar. Hoffen wir, dass sie den “Neuling” akzeptiert…

 

Advertisements