Meine Rasselbande

Mein Leben mit meinen Tieren, Tierschutz & alltägliches

Kategorie-Archiv: Ernährung

Frühstück für alle ツ

Nach langem noch einmal ein kleiner Bericht und Bilder über den Versuch der artgerechten Tierfütterung. Ich kriege immer die absolute Krise, wenn ich daran denke, wie viele Vögel und Nager mit sogenannten gesunden typischen Futtermischungen und Knabberstangen ernährt werden. Natürlich ist das einfach, einkaufen – aufreißen und schon kann es losgehen. Wer möchte schon jeden Morgen in der Küche stehen und Obst und Gemüse schnippeln? Nicht zu vergessen, dass der ganze gesunde Kram auch eingekauft werden muss!

» Kaninchen, Hamster, Papageien

Je nach Jahreszeit und Angebot variiert es, was ich meinen Stinkern vor die Nase setze. Folgende Sachen stehen aber jede Woche auf meinem Einkaufszettel:

  • Obst: Bananen, Äpfel, Weintrauben
  • Gemüse: Staudensellerie, Fenchel, Möhren, Gurken, Paprika, Broccoli, Datteltomaten, Frühlingszwiebeln

.

Hier sieht man das „Frühstück“. Am frühen Abend verfüttere ich an die Nager dann noch Fenchel und Staudensellerie, die Papageien bekommen noch Weintrauben mit ihren Medikamenten.

Wenn ich mich auch anfangs recht negativ über diverse Futtermischungen geäußert habe, so muss ich gestehen, dass auch meine Nager neben Obst und Gemüse noch weiteres Futter bekommen (müssen). Allerdings kommt es hier sehr genau darauf an, welches Futter man anbietet.

Meine Kaninchen bekommen zweimal am Tag eine ganz kleine Menge Pellets (sortenrein ohne Körner o. ä.) und natürlich steht ihnen rund um die Uhr ein gutes und frisches Heu zur Verfügung. Dieses bestelle ich alle paar Wochen hier.

    

Mit einem Klick können die Bilder vergrößert werden!

Die Hamster bekommen bis dato Futtermischungen von ZooDi, welches ich hier bestelle. Allerdings gab mir Claudia von der Hamsterhilfe NRW beim letzten Besuch bei ihr einen neuen Tipp: Mixing your Petfood. Sie hatte einige Mischungen für Hamster vorrätig und ich durfte mal daran „schnuppern“. Der Geruch diverser Kräuter hat mich so überzeugt, dass ich meine nächste Bestellung dort aufgeben werde.

    

Mit einem Klick können die Bilder vergrößert werden!

Meine Blaustirnamazonen bekommen eine hochwertige Körnermischung mit nur wenig Sonnenblumenkernen, denn diese machen dick! Hier gibt es mehrere Anbieter, in der Regel kaufe ich sie bei einem Futtermittelhändler um die Ecke. Ansonsten kann man ihnen hin und wieder mit einem getrockneten Brötchen eine Riesenfreude machen, allerdings ist der Zerstörungstrieb hier größer als die Futteraufnahme ツ

    

Mit einem Klick können die Bilder vergrößert werden!

Bitte wundert euch nicht über die „dreckigen“ Stangen ツ Papageien fressen wie Schweine sauen mit ihrem Fressen rum, dass man mit Schrubben überhaupt nicht hinterher kommt!

» Katzen

Was die Fütterung meiner Katzen betrifft so habe ich in erster Linie ein schlechtes Gewissen, denn seit gefühlten Ewigkeiten habe ich vor zu barfen. Aber irgendwie kam immer etwas dazwischen. Im vergangenen Jahr fehlte aufgrund der Renovierung meines Häuschens die Zeit und kurz nach dem Umzug wurde Pascha sehr krank. Dies führte sogar dazu, dass ich sogar eine ganze Weile kein Naßfutter füttern konnte, denn Pascha ekelt sich davor und weigerte sich alleine aufgrund des vorhandenen Geruches zu fressen. Seit einiger Zeit geht es ihm aber wesentlich besser und seitdem toleriert er diese Fütterung wieder.

Aber auch, wenn ich (noch) nicht barfe, so achte ich beim Naßfutter sehr auf die Bestandteile. Ein möglichst hoher Anteil an Fleisch oder Fisch hat dabei höchste Priorität. Hier werden Marken wie Almo Nature, Applaws, Grau und Cosma verfüttert. Da es bei der Rasselbande Tiger mit Blasenproblemen gibt (Stronzo=Struvit und Armani=Oxalat) wird das Futter immer noch zusätzlich mit Wasser angereichert.

         

Mit einem Klick können die Bilder vergrößert werden!

Ansonsten steht hier im Moment noch (wegen Pascha) rund um die Uhr Trockenfutter zur Verfügung. Hier kommt ausschließlich Futter vom Tierarzt zum Einsatz. Aufgrund zwei Nierenkandidaten (Biene und Pascha) gibt es Hill´s k/d und Royal Canin Renal. Für die Blasenpatienten (Muckl, Stronzo und Armani) steht Royal Canin Urinary zur Verfügung.

Das Thema barfen ist auf jeden Fall nicht vergessen, nur verschoben. Bei so vielen Tieren muss man im Fall der Fälle Kompromisse eingehen. Zwischendurch bringe ich aber schon einmal eine kleine Packung TK-Fleisch vom Einkaufen mit. Allerdings mag bis heute nur Biene rohes Fleisch. Flöhchen ist das Ganze erst gekocht und der Rest weigert sich strikt, wie man hier und hier nachlesen kann.

So, und wenn alle Mäuse dann so nach und nach versorgt und satt sind, schaue ich, welche Dose ich mir aufmache! ツ

Kaninchenabendbrot

Nachdem ich bereits vor langer Zeit etwas zum Frühstück meiner Langohren geschrieben habe, möchte ich hiermit das Abendbrot nachholen (-; Aufgrund der Neigung zu Blasenschlamm bzw. Blasengrieß achte ich darauf, dass das Gemüse calciumarm ist. Um dies überprüfen zu können, habe ich mir eine Nährwerttabelle zugelegt.

Abends gibt es für Strubbel, Leo und Teddy Staudensellerie und Fenchel. Manchmal am Stück und manchmal (wie hier) kleingeschnitten. Guten Appetit!

Edit: Irgendwie habe ich gerade die Befürchtung, dass manch einer, der über Suchmaschinen hier landet, aufgrund des Titels vermutet, hier ein Rezept für ein Kaninchengericht zu finden. Tja, Pech gehabt! =)

Abendbrot ;-)

… für Vier- und Zweibeiner (-; Nachdem ich gestern abend das erste mal seit Tagen nicht mehr wegen Haico vor die Türe musste, habe ich es mir mit neinen Tigern zuhause richtig gemütlich gemacht. Das Essen darf dabei natürlich auch nicht zu kurz kommen! Für die Kaninchen gab es Staudensellerie und Fenchel und für mich … weiße Bohnen mit Maggi und Pfeffer und ein leckeres Weizenbier.

So, nach fast 13 Stunden Schlaf am Stück habe ich heute Morgen das erste mal wieder das Gefühl, Bäume ausreissen zu können. Ich werde jetzt die Tiere versorgen und dann wird hier im Haus „rumgekrost“. Bilder aufhängen, Tatoos an Türen anbringen und ich habe von meinen Eltern als „Dankeschön“ für die Zeit mit Haico eine schöne Aufbewahrungstruhe geschenkt bekommen, die werde ich gleich auch mal zusammenbauen. Sie soll Platz für das Aquarienzubehör (wie zum Beispiel die Schläuche) bieten und passt super zu dem Kinderregal von den Tigern.

Ich wünsche euch allen einen (hoffentlich ebenfalls sonnigen!) Tag! (-:

Heute abend wird gespielt ;-)

Ich konnte es mal wieder nicht lassen und habe ein paar Klamotten für die Tiger bestellt. In erster Linie kam das daher, dass Pascha im Moment noch am ehesten frisst, wenn er danach „angeln“ kann. Fragt mich nicht warum, ist aber so. Hier der Beweis (die Photos können mit einem Klick vergrößert werden):

       

Gestern habe ich auch endlich (nach langem und erfolglosem Suchen) den Aikiou Fressnapf & Braingame wiedergefunden. Er steht seitdem im Wohnzimmer und Pascha hat gestern schon ein paar Trockenfutterbröckchen daraus gefressen.

Jetzt habe ich bereits vor einiger Zeit entdeckt, dass es neue Artikel aus der Catit Senses-Serie gibt und konnte mal wieder nicht wiederstehen. Die Teile aus der ersten Serie sind bei der Rasselbande schon alle vorhanden (Tigerbeschäftigung), nun habe ich noch folgende Artikel aus der neuen Serie bestellt, und noch etwas für meine kleine Plattnase Balou (aber dazu später mehr):

      

Das Futter-Labyrinth kommt Pascha´s momentanem Bedürfnis sicherlich entgegen und die Tempo-Spielschiene musste ich einfach mitbestellen. Die Spielschiene aus der ersten Serie (von denen wir zwei Stück besitzen) kommt auch nach wie vor gut an, also wird dieser Kauf sicherlich nicht umsonst sein.

Für Balou habe ich einen Whisker Futternapf mitbestellt. Ich beobachte immer wieder, dass er aufgrund seiner platten Schnauze nicht in der Lage ist, Leckerchen aufzunehmen. Bei uns gibt es diese zwar nicht sehr häufig, aber wenn, geht er immer leer aus, da mal gerade die Mädels genau wissen, dass sie beim ihm klauen können. Dieser Futternapf ist speziell für Katzen mit kurzer Nase entwickelt und soll die Nahrungsaufnahme erleichtern. Ich bin gespannt, ob Balou damit klar kommt.

Das Paket wird heute bei meinen Eltern ankommen, und heute nachmittag werden sie es (zusammen mit dem bereits gestern gelieferten 14 kg Schwarzwaldheu für die Langohren) vorbeibringen und dabei direkt einen Krankenbesuch bei Pascha machen.

Heute abend werden die Sachen dann auch direkt ausgepackt, aufgebaut und ausprobiert. Bericht folgt …

Ich lebe gesund!

Vergesst die Scheisse den Mist, den ich da in der Artikelüberschrift verbrochen habe 😉 Stimmt nämlich nicht wirklich, auch wenn man das aufgrund des folgenden Photos glauben könnte …


So oder ähnlich sieht die Ausbeute meiner Einkäufe Freitags aus. Sieht gesund aus, hm? Ist es auch … für Kaninchen, Hamster und Papageien. Was nicht heisst, dass ich kein Obst und Gemüse mag, ich esse es nur zugegebenermassen viel zu wenig, meistens klaue ich mir morgens etwas, wenn ich die Tagesrationen für die Stinker fertig mache 😉

Euch allen wünsche ich ein schönes Wochenende! Ich freue mich tierisch darauf und Vorhaben wie Garage und/oder Keller aufräumen habe ich gerade schon wieder von meinem Plan gestrichen. Ich werde nur machen worauf ich Lust habe und relaxen, jawoll! 🙂

bilder für jappy