Meine Rasselbande

Leben in einer tierischen WG ツ

Katzen

Flöhchen – ♀ – EKH – *Mai 2002

Diese kleine Maus stammt von einem Schlachthof. Dort liefen damals viele unkastrierte Katzen rum, da der Betrieb nahe an einem Waldstück liegt. Die Besitzerin des Schlachthofes erfreute sich immer an den Welpen, bis es ihr zu anstrengend wurde, dann sollten sie weg (notfalls erschlagen werden). Ich bot an, Flöhchen unter der Voraussetzung zu übernehmen, daß sie dem zuständigen Veterinäramt endlich die Zustimmung zum Kastrieren aller Tiere gibt. Das hat sie getan und ich nahm Flöhchen mit. Geschätzt wurde sie auf 4-5 Wochen und ihr Bruder wurde bereits eine Woche vorher verschenkt )-:

Stronzo – ♂ – EKH/Wildkater-Mix (?) – *Mai 2003

Das war eine ganz sonderbare Geschichte. Ich kann mich an einen Tag erinnern, an dem ich mal wieder mit irgendwem beim Tierarzt im Wartezimmer saß und ich unterhielt mich mit einer Dame vom Tierschutz. Sie hatte eine Mutterkatze mit ihren ca. 4 Tage alten Welpen dabei. Sie erzählte mir, die Tiere wären in einem zugeklebten (!!) Karton im Stadtpark von Köln ausgesetzt worden. Etliche Wochen später war ich bereit noch eine Katze aufzunehmen, eine arme Socke sollte es sein. Die Dame vom Tierschutz (genau die gleiche wie damals im Wartezimmer) schlug mir vor, sich einen kleinen Kater anzusehen, der bereits vermittelt war, mit der bereits vorhandenen Katze aber nicht klar kam. Außerdem bestand Verdacht auf Epilepsie. Es war einer der vier Welpen aus dem zugeklebten Karton … die ganze Geschichte könnt ihr hier nachlesen.

Armani – ♂ – BKH – *08.06.2007

Durch meinen Elliot habe ich mich unsterblich in die Rasse der British Kurzhaar verliebt und 2008 beschloß ich, noch einmal einen BKH-Kater bei mir aufzunehmen. Im Tierschutz findet man diese Rasse gottseidank nur sehr selten und so stieß ich auf eine Anzeige, in der eine ganz liebe Person (!!) berufsbedingt ein neues Zuhause für ein Geschwisterpärchen suchte. Hm, na ja, eigentlich wollte ich ja nur noch einen Kater … aber auf einen Tiger mehr oder weniger kam es ja nun auch nicht mehr an, zumal ich mich aufgrund der Photos schon in beide verliebt hatte. Gesagt, getan und Armani und Chanel zogen bei der Rasselbande ein ツ
Hier könnt ihr die ganze Geschichte nachlesen.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: