Meine Rasselbande

Mein Leben mit meinen Tieren, Tierschutz & alltägliches

Schlagwort-Archiv: Blog

Loslassen ist so verdammt schwer…

Vieles ist passiert in der letzten Zeit, Janosch ist nun schon (oder wie ich es empfinde erst!) seit 2,5 Wochen nicht mehr bei uns und so vieles kam noch „hinterher“. Seit vorgestern weiß ich (weil ich es aufgrund der anderen Katzen hier wissen musste!), dass Janosch an FIP gestorben ist. Ich glaube, dass die meisten von euch sich vorstellen können wie es einem mit einem solchen Ergebnis geht.

Meine Gedanken drehen sich im Kreis, man hat Angst – Panik, wenn auch nur eine der noch hier lebenden sechs Katzen das kleinste Anzeichen von Unwohlsein zeigt. Ich bin so froh, dass meine Tierärzte sich in solche Situationen hinein versetzen können, nicht zuletzt weil auch ihre eigenen Tiere Familienmitglieder sind.

Ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich bedanken bei den behandelnden Tierärzten, ihren Teams und vielen „alten“ Freunden aber auch einigen neuen Bekanntschaften die mich in der letzten Zeit regelrecht aufgefangen haben. Die mich anriefen, mir zuhörten, die einfach nur verstanden. Es gab in dieser schweren Zeit auch leider andere Erfahrungen aber darüber möchte ich hier nicht schreiben, womit ich bei dem Titel dieses Artikels angekommen bin…

Loslassen.

LolassenjpgBild: www.loslassennow.de

In einem Telefonat mit Melly waren wir einer Meinung: Unsere Blogs kommen seit Facebook irgendwie zu kurz. Wie schnell hat man ein Foto oder einen Status auf Facebook hochgeladen. Ein Blog bedeutet da schon mehr Arbeit. Und auch die Kommentare zu veröffentlichten Artikeln auf dem Blog landeten zu 90 % auf Facebook und nicht auf dem Blog – klar, auch das ist bequemer. Wir nahmen uns beide vor uns wieder mehr dem Blog zu widmen und Melly fing bereits vorgestern damit an.

Ich habe nun heute das Blog ansatzweise überarbeitet und mich auch (wenn auch sehr schweren Herzens) von dem Header mit meiner Muckl getrennt. Sie war meine erste Katze und irgendwie damit auch die „Mitbegründerin“ der Rasselbande. So viele Seelen haben uns in der letzten Zeit verlassen und ich habe mich dazu durch gerungen einen (je nach Seite) wechselnden Header einzubauen mit allen hier lebenden Seelen. Das heißt natürlich nicht, dass hier auch nur einer vergessen wird. Auch für Janosch habe ich für „Erinnerung“ gesorgt, aber das gehört hier einfach nicht hin.

Und das loslassen geht leider weiter, denn Biene hat sich sehr verschlechtert. Das Fressen fällt ihr immer schwerer, das Cortison welches ich ihr einmal die Woche spritze schlägt nicht mehr an. Das Schmerzmittel Metacam leider auch nicht. Die Mistelkur bekommt sie weiterhin und nächste Woche kommt noch ein weiteres Schmerzmittel zum Einsatz in der Hoffnung, dass es anschlägt. Aber solange sie ansonsten frech wie gewohnt ist, mit mir jeden Gang in den Keller genießt und Nachts schnurrend auf meinem Kopfkissen schläft lasse ich nichts unversucht…

Ich habe vor einen Artikel über Janosch´s Krankheitsverlauf zu veröffentlichen, weil ich denke, dass es so manch einem, der die gleichen Probleme hat, helfen kann, aber momentan geht das einfach noch nicht… hier müssen erstmal alle (!) und nicht nur ich zur Ruhe kommen…

Vielen Dank für euer Interesse und weiterhin ein schönes Wochenende!

canimix-Verlosung: Die Gewinner stehen fest!

Am 3. Mai veröffentlichte ich den Artikel Wir durften canimix testen (Testbericht, Gutschein & Verlosung).
Die Teilnahme zur Verlosung der Gutscheine endete am vergangenen Freitag.

DSC06424_Rahmen

DSC06425_Rahmen

Jetzt stehen die Gewinner fest und ich gratuliere

Kerry zu einem 25-Euro-Gutschein
Tamara H. zu einem 10-Euro-Gutschein
Engel & Teufel zu einem 5-Euro-Gutschein

Ihr erhaltet in Kürze eine eMail von mir, die diesen Gewinn bestätigt und auch den Gutscheincode enthält.

Herzlichen Glückwunsch den drei Gewinnern! ツ

Ein kleines „sorry“ …

Warum ein kleines „sorry“? … Ich versuche hier seit vielen Wochen zwei Artikel auf die Reihe zu bekommen. Zum Einen über die Zusammenführung von Leo, Teddy und Marie und zum Anderen über die Krankheit von Teddy. Zwischen der Zusammenführung und den ersten Anzeichen von Teddy´s Krankheit(en) blieben gerade mal knappe 24 Stunden Glück und es fällt mir nach wie vor einfach zu schwer zu berichten.

DSC06253_Rahmen

Sobald ich die gemachten Bilder bearbeiten möchte habe ich meine Grenze(n) erreicht. Es wird wohl noch eine Zeit dauern, bis die Artikel erscheinen, ich hoffe, ihr habt dafür ein wenig Verständnis. Teddy´s Tod folgte einfach zu schnell auf den von Strubbel und all das muss erstmal verarbeitet werden!

finca_banner

Ebenso ist mir bewusst, dass einige meiner Leser die vielen Artikel über die Finca Lucendum und die damit zusammenhängenden Vermittlungsgesuche nicht so ganz verstehen können. Ich habe im Laufe der Zeit sehr viele schlechte Erfahrungen im Tierschutz machen „dürfen“ und seitdem unterstütze ich nur noch den „sauberen“ Tierschutz … heißt: Den Tierschutz, den ich voll und ganz vertreten kann und hinter dem ich mit all meiner mir möglichen Kraft stehe! Das ist und bleibt die Finca Lucendum, denn hier geht es wirklich noch um das Wohl der Tiere! Und wenn ich mit den Artikeln auf dem Blog der Rasselbande auch nur ein ganz klein wenig Hilfe leisten kann, dann werde ich das machen! Ich denke, dass jeder wirklich tierliebe Mensch das verstehen wird!

Vielen Dank für euer Verständnis! ツ

Wir durften canimix testen (Testbericht, Gutschein & Verlosung)

canimixBereits vor einiger Zeit bekamen wir das Angebot das Futter von canimix zu testen und so stöberte ich auf der mehr als übersichtlich gestalteten Homepage dieses Anbieters. Mein Interesse wurde geweckt, als ich sah, dass auch diverse Diätfuttersorten  angeboten werden. Bei der Rasselbande wird neben hochwertigem Naßfutter momentan noch ständig Trockenfutter angeboten und das wird sich, solange Pascha bei uns lebt auch nicht ändern, es wäre also schön, wenn jetzt hier nicht die allgemein sehr beliebte Diskussion gegen das Füttern von Trockenfutter entstehen würde! Ungewöhnliche Situationen erfordern ungewöhnliche Maßnahmen und da Pascha definitiv nur Trockenfutter zu sich nimmt und zudem nierenkrank ist, wird hier rund um die Uhr ein Nierendiätfutter angeboten. Bis dato bestand das Angebot aus Royal Canin Renal und Hill´s k/d, erhältlich beim Tierarzt. Für meine „Blasenpatienten“ gab es Royal Canin Urinary, allerdings nicht zur freien Verfügung.

Testbericht

Meine Entscheidung, welches Futter die Tiger der Rasselbande testen durfte war also mehr als eindeutig. Ich bestellte jeweils 3 kg Harnsteindiätfutter und Nierendiätfutter. Es dauerte nicht lange und das Futterpaket kam an und erweckte sofort das Interesse einiger Fellnasen ツ

DSC06216_Rahmen   DSC06217_Rahmen   DSC06219_Rahmen

DSC06220_Rahmen

Das erste positive, was mir positiv auffiel, ist die praktische PET-Frische-Dose. Für den Zweibeiner deutlich angenehmer, als die üblichen Beutel. Auch eine Geruchsprobe meinerseits fiel mehr als positiv aus. Aber Hauptdarsteller sind nun mal die Tiger und so durfte probiert werden ツ

DSC06271_Rahmen   DSC06272_Rahmen

DSC06273_Rahmen

Das Nierendiätfutter kommt bei allen Katzen ausnahmslos gut an. Pascha verweigert seitdem die oben genannten Futtersorten und fordert nur noch dieses Futter, aus diesem Grund habe ich hiervon auch schon 9 kg nachbestellt. Ein 15 Jahre alter und leider auch sehr kranker Kater hat bei mir die freie Futterwahl ツ Die Harnsteindiät darf nur von Muckl und Stronzo gefressen werden und auch dieses Futter kommt bei diesen beiden Fellnasen sehr gut an.

Interessehalber werde ich in Kürze noch die Zusammensetzungen zwischen den drei Herstellern vergleichen, aber das erstmalige Testergebnis fällt wirklich mehr als gut aus!

Gutschein

Für die unter euch, die ebenfalls Interesse haben, dieses Futter einmal von ihren Tigern testen zu lassen gibt es hier einen Gutschein über 10%. Der 10Prozent-Gutscheincode lautet „Blog10“ und ist gültig bis zum 30.06.2013. Er gilt nur auf Futter (Fertigmixe, Diätfutter oder selber mixen) und ist einmal pro Person gültig.

Verlosung

Unter allen Lesern, die bis einschließlich 17.05.2013 unter diesem Artikel kommentiert haben werden folgende Gutscheine verlost:

1 x 25 Euro
1 x 10 Euro
1 x   5 Euro

Die Gewinner werden durch ein Losverfahren ermittelt und von mir schriftlich benachrichtigt. Bitte achtet also auf eine korrekte eMail-Adresse. Viel Glück! ツ

Blogpause …

Blogpause