Meine Rasselbande

Mein Leben mit meinen Tieren, Tierschutz & alltägliches

Schlagwort-Archiv: Fotografie

Sommerloch … oder: Finde die Fehler! ツ

Nachdem das Wetter bei uns in poor old Germany nun endlich schön ist, setzt wie jedes Jahr das (deutlich verspätete) Sommerloch auf den Blogs ein. Hinzu kommt, dass mir im Moment auch nichts großartig Neues einfällt und ich habe nur noch zwei Bilder, die ich euch zeigen kann. Die Tage werden es aber wieder deutlich mehr werden, denn mit dem schönen Wetter geht es auch endlich in meinem Garten meiner Wildnis weiter. Da ich das mittlerweile alleine nie und nimmer bewältigen könnte habe ich jetzt eine nette Hilfe und der Container für Grünabfälle quillt seit gestern Abend regelrecht über! Aber dazu – wie gesagt – später mehr …

Von diesem Bild hatte ich mir eigentlich mehr versprochen, aber leider hat sich die DigiCam wohl auf den Skalar im Hintergrund konzentriert, anstatt auf die beiden Schnecken an der Scheibe. Tja, eben doch nur ein „Hobbyknipser“ ツ

Seit ein paar Tagen beobachte ich, dass in der kleinen Höhle immer eine der Schnecken „haust“. Ob es immer dieselbe ist? Keine Ahnung, bis jetzt kann ich sie nur anhand ihrer Größe ein klein wenig auseinander halten.

So, das mit den Fehlern war natürlich nur ein Scherz und zu gewinnen gibt es auch nix! ツ Aber Spaß muss sein! ツ

Fotografieren mit Katze(n) … argh!

Kennt ihr das auch? Man möchte ein paar schöne Bilder von seinen Katzen machen und die halbe Zeit huscht eines dieser Fellnasen vor die Linse. Die Ergebnisse kann man dann  in der Regel nur noch von der Karte löschen. Diesmal habe ich eine Ausnahme gemacht um euch mal zu zeigen, wie fotografieren mit acht Katzen oft endet …

Fischfoddos

… allerdings nur zwei Stück 😳 Am Wochenende habe ich noch einmal probiert die Fische zu fotografieren und die Auslese war leider mehr als gering. Die zwei Bilder gefallen mir dafür aber umso besser 😉

Muckl und ihre zwei Schatten ;-)

Am Sonntagnachmittag sah ich, wie Muckl auf der Fensterbank im Wohnzimmer die Sonnenstrahlen genoss. Klar, dass ich sofort die Knipse holen musste. Erst später, beim genaueren Betrachten des Photos auf dem PC sah ich den tollen Nebeneffekt. War also keine Absicht oder gar Können, nur reiner Zufall und Glück 😉

Eindeutig überbelichtet ;-)

Das Photo von Balou ist eindeutig überbelichtet, ich weiss 😉
Aber ich finde es trotzdem sehr schön …
und irgendwie passt der Begriff „überbelichtet“
ja auch ein wenig zu dem Stinker :mrgreen: